,,Ich will wieder Rennen gewinnen"

Schnaidt: Neuanfang beim Team Vorarlberg

Foto zu dem Text "Schnaidt: Neuanfang beim Team Vorarlberg"
Fabian Schnaidt (Champion System) | Foto: ROTH

04.11.2013  |  (rsn) – Nach einer verkorksten Saison startet Fabian Schnaidt beim österreichischen Continental-Rennstall Vorarlberg einen Neuanfang. Der 23-Jährige, der beim sich zum Saisonende auflösenden Zweitdivisionär Champion System unter Vertrag stand, gab gegenüber Radsport News seinen Wechsel zum Team von Manager Thomas Kofler bekannt.

Dort möchte Schnaidt wieder an die Erfolge von 2012 anknüpfen, als er gleich drei Siege in UCI-Wettbewerben einfahren konnte. „Ich will wieder Rennen gewinnen und bin überzeugt, die Klasse dazu im Sprint zu besitzen“, kündigte Schnaidt an.

Der Kontakt zum Team Vorarlberg kam über Christoph Springer zu Stande, mit dem Schnaidt bereits 2012 für das Team Specialized-Concept Store fuhr und mit dem er noch immer gemeinsam trainiert. „Ich habe von ihm nur positives über das Team erfahren. Da ich keine Angebote aus einem höherklassigen Mannschaften hatte, habe ich mich nach einem gut aufgestellten Continental-Team umgeschaut und Vorarlberg war meine erste Wahl“, sagte Schnaidt und fügte an: „Dass es mit dem Wechsel geklappt hat, freut mich natürlich sehr.“

Der Deutsche U23-Meister von 2011 nannte zudem noch einen weiteren Faktor, der für das Team Vorarlberg gesprochen hätte. „Die Mannschaft hat in der Vergangenheit einige Erfolge feiern können und hat auch immer einen ansprechenden Rennkalender“, so Schnaidt.

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine