Vor Weening und van der Haar

Mollema und Vos erneut niederländische Radsportler des Jahres

Foto zu dem Text "Mollema und Vos erneut niederländische Radsportler des Jahres"
Bauke Mollema (Belkin) und Marianne Vos (Rabobank Liv - Giant) sind erneut niederländische Radsportler des Jahres | Foto: ROTH

25.11.2013  |  (rsn) – Bauke Mollema ist zum zweiten Mal nach 2011 zum niederländischen Radsportler des Jahres gewählt worden. Der Belkin-Profi, der am Dienstag 27 Jahre alt wird, erhielt in Den Bosch aus den Händen des dreifachen Schwimm-Olympiasiegers Pieter van den Hoogenband die Gerrit Schulte-Trophäe.

„Es ist ein wunderbares Gefühl. Es ist super, diese Auszeichnung zu gewinnen. Sie ist eine sehr schöne Belohnung für eine tolle Saison“, sagte Mollema, der sich bei der von der Tageszeitung Telegraaf organisierten Wahl vor Pieter Weening (Orica-GreenEdge) und dem Cross-Spezialisten Lars van der Haar (Rabobank Development-Team) durchsetzte.

Der Kletterspezialist blickt auf die erfolgreichste Saison seiner Karriere zurück. Im gelangen zwei Etappensiege bei der Tour de Suisse und der Vuelta a Espana. Bei der Tour de France lag Mollema lange auf Podiumskurs und belegte am Ende den sechsten Platz. Auch in den schweren Eintagesrennen wie der Vuelta Ciclista a Murcia (2.), dem Amstel Gold Race (10.), dem Fléche Wallonne (9.) und der Clasica San Sebastian (9.) gelangen ihm Top-Ten-Ergebnisse.

Bei den Frauen setzte sich ebenfalls wie im vergangenen Jahr Weltmeisterin Marianne Vos (Rabobank Liv Giant) durch.

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine