Erfurter gewinnt Auftakt der 16. Tour Down Under

Kittel schlägt Greipel beim Kriterium in Adelaide

Foto zu dem Text "Kittel schlägt Greipel beim Kriterium in Adelaide"
Marcel Kittel (Giant-Shimano) hat zum Auftakt der Tour Down Under das Kriterium in Adelaide gewonnen. | Foto: Cor Vos

19.01.2014  |  (rsn) – Marcel Kittel (Giant-Shimano) hat zum Auftakt der 16. Tour Down Under das nicht zur Gesamtwertung zählende Kriterium von Adelaide gewonnen. Der 25-jährige Erfurter entschied auf dem Rundkurs durch die südaustralische Metropole nach 50 Kilometern (25 Runden) den Massensprint vor dem Deutschen Meister André Greipel (Lotto Belisol) und dem erst 19 Jahre alten Australier Caleb Ewan (UniSa Australia) für sich.

„Erstes Rennen, erster Sieg. Was ein toller Start in das Radsportjahr 2014. Ich danke meinen Teamkollegen, für ihre großartige Leistung“, twitterte Kittel nach dem Rennen.

Vierter wurde der Australier Chris Sutton (Sky), der noch zu Beginn des Rennens gestürzt war. Dahinter belegten der Spanier Juan José Rojas (Movistar), der Franzose Julian Alaphilippe und der Australier Mark Renshaw (beide Omega Pharma-Quick Step) die Plätze fünf bis sieben, gefolgt vom Australier Jonathan Cantwell (Drapac), dem Italiener Elia Viviani (Cannondale) und Greipels Anfahrer Jurgen Roelandts (Lotto-Belisol).

Überschattet wurde das Kriterium von einem schweren Sturz des Italieners Giovanni Visconti (Movistar), der mit Verdacht n ein Krankenhaus eingeliefert werden musste. Dort wurde ein Schienbeinbruch beim 31-jährigen Italiener diagnostiziert.

Später mehr

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine