Neues Konzept der Nachwuchsförderung

Giant-Shimano stellt Development-Team wieder ein

Foto zu dem Text "Giant-Shimano stellt Development-Team wieder ein"
Jan Brockhoff (Giant-Shimano Development-Team) | Foto: Cor Vos

04.10.2014  |  (rsn) - Das Team Giant-Shimano stellt nach nur einer Saison das hauseigene Development-Team, zu dem auch die beiden Deutschen Maximilian Schachmann und Jan Brockhoff zählen ein. Dies gab der Rennstall, der zur kommenden Saison unter dem Namen Giant-Alpecin fungieren wird, am Freitag bekannt.

"Letztlich war ein solches Farmteam nicht effektiv genug, um unsere Teamstruktur als Ganzes weiterzuentwickeln. Es gibt einfach zu viele Talente da draußen, die dann durchs Raster fallen", erklärte Teamchef Iwan Spekenbrink, der aber zugleich ein neues Konzept der Nachwuchsförderung bekannt gab.

So will das Team junge Fahrer an sogenannten Talenttagen scouten. Bei diesen Veranstaltungen sollen die Talente sowohl körperlich als auch mental getestet werden. Dabei werde man zwar weiterhin auch den internationalen Fokus bewaren, den Schwerpunkt aber auf Deutschland legen, hieß es weiter.

Fahrer, die beim Giant-Shimano Development-Team bereits einen Vertrag für 2015 unterschrieben hätten, würden vom Team weiterhin unterstütz werden, hieß es. Namentlich erwähnt wurde der Niederländer Lars van der Haar, der nach Ablauf der Cross-Saison zum WorldTour-Team stoßen wird.

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine