Neun Profiteams mit veränderten Namen

Von Alpecin über Bora bis Sprandi - neue Sponsoren im Überblick

Foto zu dem Text "Von Alpecin über Bora bis Sprandi - neue Sponsoren im Überblick"
Das Raublinger Unternehmen Bora finanziert den gleichnamigen deutschen Zweitdivisionär. | Foto: Cor Vos

07.01.2015  |  (rsn) - In wenigen Wochen beginnt die Saison 2015. Zahlreiche Teams treten mit neuen Sponsoren und unter veränderten Namen an. Radsport-news.com bringt sie auf den neuesten Stand. 

Aus den beiden WorldTour-Teams Cannondale und Garmin hat sich eine neue Mannschaft gebildet. Geleitet wird Cannondale-Garmin von Jonathan Vaughters, bisher bereits Teammanager von Garmin-Sharp. Seinen Sitz hat der Rennstall weiterhin in den USA.

Einen neuen Namensponsor kann auch Giant-Shimano präsentieren. Der Bielefelder Shampoo-Hersteller Alpecin tritt an die Stelle des bisherigen Co-Sponsor Shimano. Zudem wird Giant-Alpecin im Jahr 2015 mit einer deutschen Lizenz an den Start gehen.

Auch André Greipels Mannschaft Lotto-Belisol hat mit Soudal, einem Hersteller für Klebstoffe, einen neuen Co-Sponsor erhalten. Der belgische Rennstall wird in der Saison 2015 unter dem Namen Lotto-Soudal firmieren.

Einen neuen Namenssponsor hat Omega Pharma-Quick Step. Seit dem 1. Januar heißt das Team von Tony Martin und Weltmeister Michal Kwiatkowski Etixx-Quick Step. Etixx, das bisher schon das Farmteam finanziert hatte und zum Omega Pharma-Konzern gehört, ist ein Hersteller von Nahrungsergänzungsmitteln.

Neu ist auch der Teamname Lotto NL-Jumbo. Dahinter verbirgt sich das ehemalige Belkin-Team mit den beiden Deutschen Robert Wagner und Paul Martens. Neben der niederländischen Lottogesellschaft ist auch die Supermarktkette Jumbo als Sponsor eingestiegen

Doch nicht nur in der WorldTour gab es einige Sponsorenwechsel. Der deutsche Zweitdivisionär NetApp-Endura hat gleich zwei neue Sponsoren ins Boot geholt und wird 2015 als Team Bora-Argon 18 antreten. Namensgeber sind ein Hersteller für Kochfeldabzugssystemen aus dem oberbayerischen Raubling und ein kanadischer Radhersteller.

Ebenfalls mit neuem Namen geht das italienische Team Neri Sottoli 2015 an den Start. Der Zweitdivisionär, der für die neue Saison Alessandro Petacchi verpflichtet hat, wird nun von dem chinesischen Stahlhersteller Southeast finanziert.

Einen neuen Co-Sponsor hat auch das polnische CCC-Polsat-Team. Beim neuen Rennstall von Stefan Schumacher engagiert sich mittlerweile der Schuhhersteller Sprandi, die Mannschaft heipt jetzt CCC-Sprandi Polkowice.

Ebenfalls mit einer Professional Continental-Lizenz ausgestattet ist der neue niederländische Rennstall Roompot, dessen Hauptsponsor und Namensgeber ein Anbieter von Campingplätzen und Ferienparks ist.


RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine