Meersman gewinnt Cadel Evans Great Ocean Road Race

Evans verabschiedet sich mit einem fünften Platz von seinen Fans

Foto zu dem Text "Evans verabschiedet sich mit einem fünften Platz von seinen Fans"
Cadel Evans (BMC) verabschiedet sich von seinen Fans. | Foto: Cor Vos

01.02.2015  |  (rsn) – Gianni Meersman (Etix-Quick Step) hat das Cadel Evans Great Ocean Road Race (1.1) seinen ersten Saisonsieg gefeiert. Der 29 Jahre alte Belgier setzte sich auf dem Rundkurs in Geelong nach 174 Kilometern im Sprint einer acht Fahrer starken Gruppe vor den beiden Australiern Simon Clarke (Orica-GreenEdge) und Nathan Haas (Cannondale-Garmin) durch.

In seinem letzten Rennen als Profi verabschiedete sich der Australier Cadel Evans (BMC) mit einem fünften Platz von seinen Fans. Vor dem Tour de France-Gewinner von 2011 platzierte sich noch der Brite Luke Rowe (Sky). Hinter Evans landeten zeitgleich die Italiener Giampaolo Caruso (Katusha) und Moreno Moser (Cannondale-Garmin) sowie sein Schweizer Teamkollege Danilo Wyss. Neunter wurde der Brite Peter Kennaugh (Sky), gefolgt vom Australischen Meister Heinrich Haussler (IAM).

„Ich bin sehr glücklich über diesen Sieg“, sagte Meersman, dessen bisher bestes Ergebnis ein sechster Platz auf der 1. Etappe der Tour Down Under war. „Ich bin stolz darauf, meinen ersten Saisonsieg schon im Februar eingefahren zu haben und dass es bei der ersten Auflage des Cadel Evans Great Ocean Race war.“

Später mehr

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine