Ergebnismeldung 106. Mailand - Sanremo

Degenkolb triumphiert auf der Via Roma

Foto zu dem Text "Degenkolb triumphiert auf der Via Roma"
John Degenkolb (Giant-Alpecin) gewinnt das 106. Mailand - Sanremo. | Foto: Cor Vos

22.03.2015  |  (rsn) – John Degenkolb (Giant-Alpecin) hat die 106. Auflage von Mailand – Sanremo gewonnen. Der Frankfurter verwies am Sonntag nach 293 Kilometer von der lombardischen Metropole Mailand zur Via Roma im Badeort Sanremo im Sprint einer großen Gruppe Titelverteidiger Alexander Kristoff (Katusha) aus Norwegen auf Platz zwei und feierte den bisher größten Erfolg seiner Karriere. Dritter wurde der Australier Michael Matthews (Orica-GreenEdge).

Der 26 Jahre alte Degenkolb ist damit nach Gerald Ciolek (MTN-Qhubeka) 2013 der zweite deutsche Fahrer, der den ersten großen Klassiker des Jahres in diesem Jahrzehnt gewinnen konnte. Ciolek stürzte in der Abfahrt vom Poggio und spielte im Finale diesmal keine Rolle.

„Das ist mein erster Sieg bei einem Monument, ich bin überglücklich. So viele große Namen haben hier auf der Via Roma gewonnen und nun habe auch ich es geschafft“, kommentierte Degenkolb im Ziel seinen Sieg.

Endstand:
1. John Degenkolb (Giant-Alpecin)
2. Alexander Kristoff (Katusha) s.t.
3. Michael Matthews (Orica-GreenEdge)
4. Peter Sagan (Tinkoff-Saxo)
5. Niccolo Bonifazio (Lampre-Merida)
6. Nacer Bouhanni (Cofidis)
7. Fabian Cancellara (Trek)
8. Davide Cimolai (Lampre-Merida)
9. Tony Gallopin (Lotto Soudal)
10. Edvald Boasson Hagen (MTN - Qhubeka)

Ausführliche Meldung folgt.

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine