Wenige Tage vor Start der Slowenien-Rundfahrt

Appollonio positiv auf EPO getestet

Foto zu dem Text "Appollonio positiv auf EPO getestet"
Davide Apollonio (hier noch im Ag2R-Trikot) wurde positiv auf EPO getestet. | Foto: Cor Vos

01.07.2015  |  (rsn) – Der Italiener Davide Appollonio (Androni-Giocattoli) ist positiv auf EPO getestet und vom Radsportweltverband UCI suspendiert worden.

Wie sein Team mitteilte, stammt die betreffende Probe des 26-jährigen Sprinters vom 14. Juni, wenige Tage vor dem Beginn der Slowenien-Rundfahrt, wo Appollonio die Punktewertung gewann.

Der italienische Zweitdivisionär Androni-Giocattoli hatte für seine Fahrer im Fall von positiven Dopingtests im vergangenen Jahr Strafzahlungen in Höhe von 100.000 Euro angekündigt. Appollonio war zur Saison 2015 nach zwei Jahren bei der Ag2R-Equipe nach Italien zurückgekehrt. Zuvor stand er ebenfalls zwei Jahre (2011/12) beim britischen Sky-Team unter Vertrag.

In seiner bisherigen Profikarriere gelangen Appollonio drei Siege. 2010 gewann er eine Etappe der Tour Du Limousin, im Jahr darauf je ein Teilstück der Luxemburg-Rundfahrt und der Tour du Poitou Charentes.

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine