Belgier gewinnt 36. Murcia-Rundfahrt

Gilbert krönt erfolgreichen BMC-Auftritt


Philippe Gilbert (BMC) hat die 36. Murcia-Rundfahrt gewonnen. | Foto: Cor Vos

13.02.2016  |  (rsn) - Das BMC-Team hat die 36. Austragung der Murcia-Rundfahrt (1.1) dominiert und folgerichtig in Gestalt von Philippe Gilbert auch den Sieg davon getragen. Das starke Abschneiden der US-Mannschaft rundeten der Belgier Ben Hermans und der US-Amerikaner Tejay van Garderen auf den Plätzen fünf und sieben ab.

"Es war heute einfach ein großartiger Tag. Ich habe gewonnen, aber es war ein Erfolg des gesamten Teams", erklärte Gilbert nach seinem ersten Saisonsieg. "Wir sind perfekt gefahren. Ich habe in meiner Karriere schon viele Rennen absolviert, aber so etwas wie heute habe ich noch nicht gesehen.", so der 33-Jährige, der 20 Kilometer vor dem Ziel in einer 20 Fahrer starken Spitzengruppe noch sechs Teamkollegen an seiner Seite wusste.

Im letzten Anstieg des Tages, dem Cresta del Gallo 13 Kilometer vor dem Ziel, war es van Garderen, der kurz vor dem Gipfel attackierte und die Spitzengruppe auf nur noch sieben Fahrer dezimierte. Van Garderen selber behauptete sich bis  zwei Kilometer als Solist an der Spitze.

"Als er eingeholt wurde, ergriff ich meine Chance" sagte Gilbert, der im Finale den Sprint von Hermans angezogen bekam und den Spanier Alejandro Valverde (Movistar) und den Russen Ilnur Zakarin (Katusha) hinter sich ließ.

Zuvor hatten sechs Fahrer weite Teile des südspanischen Eintagesrennens bestimmt und sich einen Maximalvorsprung von acht Minuten herausgefahren. Doch in der Anfahrt zum Cresta del Gallo waren der Pole Kamil Gradek (Verva Activejetz) und seine fünf Begleiter danke der Bemühungen von BMC wieder gestellt. "Das Team hat das Rennen ab dem ersten Berg bis zum Schluss kontrolliert", lobte BMC-Sportdirektor Jackson Stewart seine Fahrer.


Endstand:

1. Philippe Gilbert (BMC)
2. Alejandro Valverde (Movistar) s.t.
3. Ilnur Zakarin (Katusha)
4. Luis Leon Sanchez (Astana)
5. Ben Hermans (BMC) +0:04
6. Tanel Kangert (Astana) +0:15
7. Tejay van Garderen (BMC) +0:18
8. Dario Cataldo (Astana) +1:05
9. Daniel Navarro (Cofidis) +1:06
10. Victor de la Parte (CCC Sprandi) +1:09

Später mehr

 

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Tour de France (2.UWT, FRA)
  • Radrennen Männer

  • Tour de Wallonie (2.HC, BEL)
  • Velothon Stuttgart (1.1, GER)
  • Grand Prix de la ville de (1.2, FRA)
  • Tour of Qinghai Lake (2.HC, CHN)