Heute kurz gemeldet

Fajt und Mattia Gavazzi mit positiven Dopingtests

Foto zu dem Text "Fajt und Mattia Gavazzi mit positiven Dopingtests"
Mattia Gavazzi (Amore e Vita) | Foto: Cor Vos

12.04.2016  |  (rsn) - Der Slowene Kristian Fajt (Adria Mobil) ist positiv auf EPO getestet worden. Wie der Weltradsportverband UCI mitteilte, wurde die Probe am 10. März nach dem Prolog der Istrian Spring Trophy (2.2) genommen. Wie Fajt muss auch der Italiener Mattia Gavazzi (Amore e Vita) mit einer Sperre rechnen. Der 32-Jährige wurde positiv auf Kokain getestet, allerdings schon im vergangenen Sommer. Gavazzi war bereits 2004 und 2010 des Kokain-Dopings überführt worden.

+++

Der Portugiese Nelson Oliveira  hat sich bei einem Sturz in der Anfangsphase von Paris-Roubaix das Schlüsselbein gebrochen und wird seinem Movistar-Team einige Wochen fehlen. Auch der Spanier Francisco Ventoso muss einige Tage pausieren, nachdem er sich ebenfalls bei Paris-Roubaix eine tiefe Fleischwunde zugezogen hatte.

+++

Bei der am Mittwoch beginnenden Tour du Loir et Cher (2.2) stehen auch eine Deutsche Nationalmannschaft, das Team Vorarlberg aus Österreich sowie Differdange aus Luxemburg am Start. 2013 wurde die Rundfahrt von Tino Thömel gewonnen.

Weiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößern
RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine