Ergebnismeldung 19. Flèche Wallonne Féminine

Van der Breggen gelingt an der Mur de Huy die Titelverteidigung


Anna van der Breggen (Rabobank-Liv) ist beim 19. Flèche Wallonne Féminine die Titelverteidigung gelungen. | Foto: Cor Vos

20.04.2016  |  (rsn) – Anna van der Breggen (Rabobank-Liv) ist beim 19. Flèche Wallonne Féminine die Titelverteidigung gelungen. Die 26-jährige Niederländerin setzte sich am Mittwoch nach 121 Kilometer rund um Huy an der berühmten Mur deutlich gegen die US-Amerikanerinnen Evelyn Stevens (+0:08) und Megan Guarnier (+0:22/beide Boels Dolmans) durch und konnte ihren zweiten Saisonsieg bejubeln.

Zudem setzte van der Breggen die Erfolgsserie ihres Teams fort. Rabobank Liv stellte in den vergangenen vier Jahren jeweils die Siegerinnen des Ardennenklassikers und gewann sieben der neun vergangenen Austragungen.

Die Schweizerin Jolanda Neff (Servetto Footon) wurde mit 48 Sekunden Rückstand Zehnte, gefolgt von der Münchnerin Claudia Lichtenberg (Lotto Soudal Ladies), die weitere fünf Sekunden dahinter auf Rang elf ins Ziel kam.

Weltmeisterin Elizabeth Armitstead (Boels Dolmans) kam zwar nicht über Rang 28 hinaus, behauptete aber ihre Spitzenposition in der Einzelwertung der Women's WorldTour.

Endergebnis:
1. Anna van der Breggen (Rabobank-Liv)
2. Evelyn Stevens (Boels Dolmans) +0:08
3. Megan Guarnier (Boels Dolmans) +0:22
4. Katarzyna Niewiadoma (Rabobank-Liv) +0:23
5. Elisa Longo Borghini (Boels Dolmans)  +0:25
6. Alena Amialiusik (Canyon SRAM) +0:38
7. Emma Johansson (Wiggle High5) +0:43
8. Katrin Garfoot (Orica-AIS) +0:45
9. Marianne Vos (Rabobank Liv) +0:48
10. Joland Neff (Servetto Footon) s.t.
11. Claudia Lichtenberg (Lotto Soudal Ladies) +0:53

Korrespondentenbericht folgt.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Tour de Côte d'Ivoire-Tour de (2.2, CIV)