Heute kurz gemeldet

Fairly und Eijssen beenden in der Saison ihre Karrieren

Foto zu dem Text "Fairly und Eijssen beenden in der Saison ihre Karrieren"
Caleb Fairly (Giant-Alpecin tritt nach der Kalifonien-Rundfahrt zurück. | Foto: Cor Vos

15.05.2016  |  (rsn) – Caleb Fairly wird nach dem Ende der heute beginnenden Kalifornien-Rundfahrt seine Karriere beenden. Das teilte sein Team-Giant-Alpecin am Nachmittag mit. Der 29-jährige US-Amerikaner wurde 2011 beim damaligen HTC-Highroad-Rennstall Profi und kam nach den Stationen Spidertech und Garmin-Sharp Ende 2014 zum Rennstall von Manager Iwan Spekenbrink, wo er meist als Helfer eingesetzt wurde. In seinen knapp sechs Jahren als Berufsradfahrer gelang Fairly kein Sieg.

+++

Yannick Eijssen beendet mit sofortiger Wirkung seine Karriere. Dies teilte der Belgier gegenüber wiellimb.be mit. Eijssen stand von 2011 bis 2014 beim US-Team BMC unter Vertrag, danach wechselte er zum belgischen Zweitdivisionär Wanty- Groupe Gobert. In der laufenden Saison stand er beim Continental-Team Crelan unter Vertrag. "Eigentlich wollte ich erst zum Saisonende aufhören, aber es ist nun einfach höchste Zeit, um an die nächste Phase in meinem Leben zu denken. Für ganz nach oben hat es im Profiradsport für mich einfach nicht gereicht", kommentierte der 26-jährige Eijssen seinen Rücktritt.

 

Weiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößern
RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine