11.05.2017: Reggio Calabria - Terme Luigian (217,0 km)

Live-Ticker Giro d'Italia, 6. Etappe

109 km
217 km
 
+0:12
Pöstlberger
 
s.t.
Stuyven
 

Dillier
Stand: 03:05
16:50 h
Ich bedanke mich für Ihre Aufmerksamkeit und verabschiede mich von Ihnen. Morgen geht es über 224 Kilometer von Castrovillari nach Alberobello. Wir melden uns natürlich wieder wie gewohnt im Liveticker. Auf Wiedersehen! Der Giro d`Italia im Eurosport Player
16:48 h
Im Hauptfeld mussten einige Fahrer abreißen lassen. Aber so wie es aussah, waren keine Anwärter auf einen Top-Platz in der Gesamtwertung dabei. Andreetta hatte sich noch vor der großen Gruppe ins Ziel gerettet und ist Vierter geworden.
16:45 h
Dillier attackiert! Stuyvens geht mit, aber der Schweizer bleibt vorne. Silvan Dillier siegt in Terme Lugiane. Lukas Pöstlberger belegt nahc seinem Sieg auf der ersten Etappe heute Rang drei.
16:41 h
Das Spitzentrio hat noch 1,3 Kilometer zu fahren. Das Feld kommt jetzt am Fuß des Shclussanstiegs an.
16:39 h
Pedersen wird vom Feld geschluckt. Noch 3,2 Kilometer sind zu fahren, die letzten beiden bergauf.
16:37 h
Stuyven attackiert. Dillier und Pöstlberger reagieren und können die Lücke schließen. Andreetta muss abreißen lassen. Noch fünf Kilometer sind zu fahren. Das Hauptfeld hat auf den letzten fünf Kilometern jetzt eine Minute aufgeholt und liegt noch 1:51 zurück. Aber dennoch kann das nicht reichen.
16:34 h
Das war es jetzt aber endgültig für Pedersen. 6,5 Kilometer vor dem Ziel muss er abreißen lassen. Noch vier Fahrer sind damit an der Spitze.
16:32 h
Auf die Fahrer wartet noch ein Schlussanstieg, der zwar nicht als Bergwertung zählt, aber dennoch nicht zu unterschätzen ist. Nochmal zwei Kilometer geht es am Ende bergauf.
16:27 h
Im Feld haben die Sprinterteams jetzt auch längst aufgegeben. Der Rückstand sinkt noch, aber nur geringfügig. Noch zwölf Kilometer sind zu fahren.
16:26 h
Es wird für die Spitzengruppe reichen.15 Kilometer vor dem Ziel beträgt der Abstand noch drei Minuten. Andreetta, Dillier, Pöstlberger, Pedersen und Stuyven machen den Sieg unter sich aus. Vieles spricht für Stuyven, der ein starker Sprinter ist und einen Helfer an seiner Seite hat.
16:16 h
An der Spitze der Bergwertung, 21 Kilometer vor dem Ziel, liegt die Spitzengruppe noch 2:52 Minuten vorne. Mads Pedersen hatte am Anstieg kurzzeitig den Anschluss verloren, ist aber auf der Abfahrt wieder an seine vier Weggefährten herangefahren.
16:13 h
Lukas Pöstlberger entscheidet die Bergwertung für sich. Hinten im Feld kämpft André Greipel um den Anschluss.
16:12 h
Man nimmt im Hauptfeld den Anstieg jedenfalls nicht auf die leichte Schulter. Quick-Step bringt den Gesamtführenden Bob Jungels in erster reihe an den Fuß des Hügels.
16:09 h
In Kürze beginnt die zweite und letzte Bergwertung des Tages. Der Fuscaldo ist mit 2,1 Kilometern Wertung und einer durchschnittlichen Steigung ein Anstieg der 4. Kategorie. In seinem steilsten Abshcnitt haben die Fahrer aber immerhin 11% Steigung zu bewältigen.
16:00 h
Noch 32 Kilometer, und immer noch liegen Andreetta, Pöstlberger, Dillier, Pedersen und Stuyven 4:32 Minuten vor dem Feld. Hinten wird jetzt richtig Gas gegeben, aber dennoch sieht es immer für die Ausreißer aus.
15:54 h
Ein welliges Finale steht dem Fahrerfeld bevor: Hier gibt es die Vorschau.
15:48 h
Noch 40 Kilometer: Die fahrer sind jetzt am Ende eines langen Flachstücks. Das Finale wird etwas hügeliger. Unter anderem steht noch eine Bergwertung der 4. Kategorie auf dem Programm.
15:42 h
Die Ausreißergruppe hält den Vorsprung weiterhin bei ziemlich genau fünf Minuten. Noch 44 Kilometer sind zu fahren. Und im Feld wird jetzt auch nicht unbedingt gebummelt. Vielleicht schafft es heute tatsächlich noch einmal eine Gruppe, den Vorsprung ins Ziel zu retten.
15:36 h
50 Kilometer vor dem Ziel beträgt der Vorsprung noch 5:01 Minuten. Bei der im Radsport ja so oft angewendeten Formel, dass man pro zehn Kilometern eine Minute aufholen kann, wird es also sehr eng. Der Maximalvorsprung heute war übrigens etwas mehr als acht Minuten.
15:30 h
Zu früh gefreut: Luka Pibernik ist nicht der erste Radprofi, der sich verzählt hat...
15:26 h
Die beiden Zwischensprints des Tages hat sich Stuyven gesichert. Im Sprint aus dem Hauptfeld heraus hat sich Greipel bei der zweiten Wertung noch drei Punkte im Kampf um das Maglia Rossa gesichert.
15:21 h
Noch 65 Kilometer sind zu fahren. 5:43 Minuten liegt die Spitzengruppe inzwischen vor dem Feld. Auch die bisherigen Zwischenwertungen des Tages hat die Gruppe unter sich ausgemacht. Die Bergwertung der Kategorie 3 am Barriterri ging an Andreetta. Zu allen Gesamtwertungen des Giro
15:12 h
Eine unbekannte Größe bildet heute der Wind, der den Fahrern seitlich entgegen kommt. Noch ist das Hauptfeld aber zusammen. Im Peloton herrscht aktuell nicht das höchste Tempo, sodass die Spitzengruppe den Vorsprung weiter leicht ausbauen kann.
15:02 h
Die Gruppe hat den Vorsprung wieder auf 5:31 Minuten ausgebaut. Für die Klassementfahrer stellen die Ausreißer aber keine Gefahr dar. Bester der Führungsgruppe in der Gesamtwertung ist der Schweizer Dillier mit einem Rückstand von 16:58 Minuten.
15:00 h
85 Kilometer vor dem Ziel befindet sich eine fünfköpfige Spitzengruppe runde fünf Minuten vor dem Hauptfeld. Die Gruppe besteht aus Simone Andreetta (Bardiani), Silvan Dillier (BMC), Lukas Pöstlberger (Bora Hansgrohe) und den Trek-Segafredo-Piloten Mads Pedersen und Jasper Stuyven.
09:44 h
Vielleicht versucht auch heute wieder Lukas Pöstlberger, seine Chance auf einen neuen Coup nach seinem Auftakt-Sieg zu nutzen. Wir haben dem Österreicher von Bora-hansgrohe ein paar Geheimnisse entlockt...
09:42 h
Schon ab 13:15 Uhr sind wir bei Eurosport 1 live im TV bei der 6. Etappe dabei - und natürlich auch im Eurosport Player, dort sogar ohne Werbepausen. Der Giro d`Italia 2017 live im Eurosport Player
09:39 h
Das große Highlight gestern war weniger der erfolgreiche Zielsprint von Fernando Gaviria, sondern die vorletzte Zielpassage mit dem Fail von Luka Pibernik - eine Szene, die in die Giro-Geschichte eingehen wird...
09:30 h
Willkommen zur 6. Etappe des Giro d`Italia! Heute könnte ein Tag für mutige Ausreißer sein - doch nicht alle Sprinter wollen sich um ihre Chance bringen lassen... Wer das Rennen macht, könnt Ihr hier ab 15:00 Uhr im Liveticker verfolgen.
STRECKENINFORMATION
Gesamtlänge 217 km
Start 15:00 h
Ankunft ca. 17:00 h
Strecke gefahren 217 km
Strecke zum Ziel 0 km
Bergwertungen 2
Sprintwertungen 2
WERTUNGEN

Tageswertung

1. Dillier (BMC)
2. Stuyven (TFS) s.t.
3. Pöstlberger (BOR) +0:12

Gesamtwertung

1. Jungels (QST)
2. Thomas (SKY) +0:06
3. A.Yates (ORS) +0:10
4. Pozzovivo (ALM) s.t.
5. Nibali (TBM)
6. Quintana (MOV)
7. Dumoulin (SUN)
8. Mollema (TFS)
9. van Garderen (BMC)
10. Amador (MOV)

Sprintwertung

1. Gaviria (QST) 140 Pkt
2. Stuyven (TFS) 137
3. Greipel (LTS) 105

Bergwertung

1. Polanc (UAE) 43 Pkt.
2. Teklehaimanot (DDD) 23
3. Zakarin (KAT) 18

Nachwuchswertung

1. Jungels (QST)
2. A.Yates (ORS) +0:10
3. Formolo (CDT) s.t.