06.08.2018: Stadion Slaski - Zabrze (140,0 km)

Live-Ticker Polen-Rundfahrt, 3. Etappe

70 km
140 km
 

Greipel
 
s.t.
McLay
 

Hodeg
Stand: 13:49
19:30 h
Damit verabschiede ich mich für heute von Ihnen und hoffe, dass Sie auch morgen wieder dabei sind.
19:29 h
Das Bergtrikot bleibt auf den Schultern von Michal Paluta (CCC). Auch Jenthe Biermans (TKA) verteidigte sein Trikot des aktivsten Fahrers.
19:25 h
In der Gesamtwertung führt Hodeg mit zwei Sekunden Vorsprung auf Ackermann. Greipel springt auf Rang drei.
19:24 h
Das Sprinttrikot müsste auch an Hodeg übergehen. Hier warten wir allerdings noch auf Bestätigung.
19:20 h
Damit dürfte Hodeg auch das gelbe Trikot von Ackermann übernommen haben.
19:19 h
Pascal Ackermann wurde auf der falschen Seite eingebaut, musste abbremsen und kam dadurch nicht in die Top-10.
19:19 h
André Greipel (LTS) sprintet auf den dritten Rang und kann bei dieser Rundfahrt die erste Platzierung verbuchen.
19:18 h
Morkov war doch nicht zweiter, die Kameraeinstellung war verzerrt. Tatsächlich war es Dan McLay (EFD), der hinter Hodeg ins Ziel kam.
19:16 h
Michael Morkov konnte sich sogar noch auf den zweiten Rang retten und macht so den Doppelsieg perfekt.
19:15 h
Der Kolumbianer wird nicht mehr eingeholt. Sieg für Quick-Step!
19:15 h
Morkov (QST) fährt für Hodeg an.
19:14 h
Aber in den Lead-Out haben sich andere Teams gemischt. Es ist ein wenig chaotisch.
19:14 h
Bora führt das Feld auf den letzten Kilometer.
19:13 h
Noch 1,5 Kilometer und der australische Meister Edmondson (MTS) macht das Tempo.
19:12 h
Auch Quick-Step zeigt sich jetzt vorne. Alvaro Hodeg war in den letzten beiden Sprints Ackermanns stärkster Widersacher.
19:11 h
CCC-Polsat platziert sich drei Kilometer vor dem Ziel neben Bora-Hansgrohe.
19:10 h
Pascal Ackermann hat noch drei Helfer bei sich. Heute kommt es eher auf die Sprintvorbereitung an als im chaotischen Spurt von gestern.
19:09 h
Fünf Kilometer vor dem Ziel übernimmt Bora wieder das Ruder. Daneben reiht sich Mitchelton-Scott ein.
19:08 h
Die letzte Runde beginnt, noch sechs Kilometer bis ins Ziel. Es wird hektischer im Feld.
19:06 h
Groupama-FDJ macht weiterhin das Tempo für ihren Sprinter Marc Sarreau. Eine willkommene Abwechselung für Bora-Hansgrohe.
19:03 h
Zehn Kilometer vor dem Ziel ist es um das Quartett geschehen. Ein geschlossenes Feld jagt dem Schlussspurt entgegen.
19:01 h
Es sind noch zwei Runden zu fahren und das Feld hat die Ausreißer schon in Sichtweite. Nur noch 15 Sekunden.
18:57 h
Im Feld hat sich auch FDJ in die Nachführarbeit eingeschaltet.
18:55 h
Noch 15 Kilometer und der Abstand zwischen Spitze und Feld ist nur noch 35 Sekunden groß.
18:53 h
Gregory Rast (TFS) wird sich nächstes Jahr nicht mehr im Peloton befinden. Der Schweizer hat sein Karriereende angekündigt. Rast beendet seine Karriere, bleibt aber bei Trek-Segafredo | radsport-news.com
18:51 h
Die Schlussrunde ist weder aus sportlicher noch aus touristischer Sicht besonders aufregend. Die Zielgerade ist allerdings fast einen Kilometer lang und relativ breit. Das wird die Sprinter noch einmal freuen.
18:45 h
Bei der ersten Passage der Ziellinie 25 Kilometer vor dem Ziel ist der Vorsprung der Ausreißer auf eine Minute reduziert.
18:40 h
Die Spitze biegt gleich auf den finalen Rundkurs ein. Auf den 6,2 Kilometern sind vier Runden zu absolvieren.
18:36 h
Der BDR konnte heute bei den Bahn-Europameisterschaften in Glasgow eine weitere Medaille feiern. Roger Kluge und Theo Rheinhardt haben die Silbermedaille im Madison gewonnen. Kluge und Reinhardt holen Silber im Madison | radsport-news.com
18:32 h
Die Rennsituation ist 32 Kilometer vor dem Ziel weiterhin unverändert. Vorne führt immer noch Bora-Hansgrohe. Dahinter warten die anderen Mannschaften.
18:22 h
Damit baut Biermans seinen Vorsprung im Kampf ums blaue Trikot auf 10 Punkte vor Paluta aus. Eine Wertung steht heute noch an.
18:21 h
Michael Paluta versucht Jenthe Biermans bei der nächsten Sprintwertung zu überraschen und tritt früh an. Biermans packt jedoch einen starken Sprint aus und holt sich die Punkte und Sekunden.
18:19 h
Ein Update aus dem Krankenstand. Nach dem Sturz bei der Classica San Sebastian gibt es Neuigkeiten zu den gestürtzten Pierre Latour (ALM), Mikel Landa (MOV) und Egan Bernal (SKY). Während es bei Latour und Bernal schlecht aussieht, kann sich Landa Hoffnung auf die Vuelta machen. Latour bricht sich Rückenwirbel, Landa vielleicht doch zur Vuelta? | radsport-news.com
18:15 h
Der Abstand zwischen Feld und Spitze hat sich 45 Kilometer vor dem Ziel bei 1:45 Minuten eingependelt.
18:10 h
Ein BMC Fahrer hatte versucht mit einem Lotto-Soudal Fahrer zur Spitze aufzuschließen. Das Unterfangen wurde allerdings von Bora-Hansgrohe neutralisiert.
18:09 h
Aus dem Feld heraus kommt es zu einem Angriff.
18:08 h
Die Durchschnittsgeschwindigkeit nach zwei Rennstunden liegt bei 41,5 Km/h. Im verhältnis zur Etappenlänge und zum Profil ein eher gemächliches Tempo.
18:03 h
55 Kilometer vor dem Ziel steht die Verpflegungszone an. Das Feld hat den Rückstand mittlerweile auf 1:30 Minuten reduziert.
17:55 h
Paluta sichert sich an der einzigen Bergwertung des Tages einen Punkt und baut seine Führung im Bergtrikot auf drei Punkte aus.
17:54 h
Der erste Zwischensprint wurde von Biermans gewonnen. Der baut damit nicht nur seine Führung im Klassement des aktivsten Fahrers aus, sondern sammelt auch drei Sekunde für das Gesamtklassement.
17:46 h
Gestern lobte Pascal Ackermann (BOH) seinen Helfer Cesare Benedetti noch. Heute ist der Südtiroler wieder für lange Zeit an der Spitze des Feldes unterwegs. Ackermann mit der Abgebrühtheit eines Weltklasse-Sprinters | radsport-news.com
17:36 h
Das Peloton unter der Führung von Bora-Hansgrohe hält die Gruppe an der kurzen Leine und reduziert den Rückstand auf 2:10 Minuten.
17:27 h
Wir melden uns mit etwas weniger als 80 Kilometer zu fahren und haben eine vier Mann starke Spitzengruppe. Jenthe Biermans (TKA), der Mann im blauen Trikot des aktivsten Fahrers, ist gemeinsam mit Mathias Le Turnier (COF), Alexander Foliforov (GAZ) und dem Träger des Bergtrikots Michal Paluta (CCC) nach dem Start davon gefahren. Aktuell besitzt das Quartett 3:15 Minuten Vorsprung.
21:07 h
Der Parcours führt über 138 flache Kilometer von Slaski Chorzow nach Zabrze. Auf dem Programm stehen drei Sprintwertungen sowie eine Bergwertung der 4. Kategorie. Zum Schluss muss eine 6,2 Kilometer lange Runde viermal absolviert werden. Das Rennen endet abermals gegen 19:10 Uhr. Ab 17:30 Uhr hält sie Felix Schönbach im Ticker auf dem neuesten Stand. Eurosport Player | Auf in die Welt des Sports!
21:03 h
Herzlich Willkommen zum Live-Ticker der fünften Etappe der Polen-Rundfahrt. Kann Pascal Ackermann (BOH) nach seinem Sieg in Katowice den Hattrick perfekt machen? Ackermann jagt im “Sprinttempel“ zum nächsten Sieg | radsport-news.com
STRECKENINFORMATION
Gesamtlänge 140 km
Start 17:00 h
Ankunft ca. 19:00 h
Strecke gefahren 140 km
Strecke zum Ziel 0 km
Bergwertungen 1
Sprintwertungen 3
WERTUNGEN

Tageswertung

1. Hodeg (QST)
2. McLay (EFD) s.t.
3. Greipel (LTS)
4. Modolo (EFD)
5. Trentin (QST)
6. Nizzolo (TFS)
7. Morkov (QST)
8. Sarreau (GFC)
9. Roelandts (BMC)
10. Teunissen (SUN)

Gesamtwertung

1. Hodeg (QST)
2. Ackermann (BOH) +0:02
3. Greipel (LTS)) +0:15
4. Paluta (CCC) +0:16
5. Nizzolo (TFS) +0:18
5. Trentin (MTS) s.t.
6. Bakelants (ALM) +
7. De Marchi (BMC) +0:19
9. Kwiatkowski (SKY) +0:21
10. Teunissen (SUN) +0:22

Sprintwertung

1. Hodeg (QST)

Bergwertung

1. Paluta (CCC)