07.08.2018: Jaworzno - Szczyrk (179,0 km)

Live-Ticker Polen-Rundfahrt, 4. Etappe

90 km
179 km
 
s.t.
Bennett
 
+0:03
Teuns
 

Kwiatkowski
Stand: 11:18
16:50 h
Damit verabschiede ich mich für die heutige Etappe und hoffe, dass Sie auch morgen wieder dabei sind.
16:50 h
Jan Tratnik übernimmt durch seine Attacke die Bergwertung.
16:49 h
Alvaro Hodeg behält die Führung in der Sprintwertung.
16:47 h
Die Gesamtwertung ist fast identisch mit der Tageswertung.
16:47 h
Emanuel Buchmann (BOH) ist mit sechs Sekunden Rückstand auf dem 13. Rang bester Deutscher. Georg Preidler befindet sich zwei Plätze dahinter.
16:46 h
Kwiatkowski bekommt holt sich neben der Zeitbonifikation auch drei Sekunden Vorsprung. Damit ist der Pole im gelben Trikot.
16:42 h
Den dritten Rang sichert sich George Bennett (TLJ).
16:40 h
Teuns sichert sich den zweiten Platz.
16:39 h
Heimsieg für den polnischen Meister!
16:39 h
Kwiatkowski bleibt am Hinterrad und zieht kurz vor der Linie vorbei.
16:39 h
Aber es ist Dylan Teuns der lossprintet.
16:38 h
Kwiatkowski führt die Verfolger heran.
16:38 h
Carapaz geht mit 20 Metern Vorsprung in die letzte Rampe.
16:38 h
Alessandro De Marchi (BMC) kann dem Ecuadorianer nicht folgen.
16:37 h
Es ist Carapaz, der da vom Feld wegfährt.
16:37 h
Eine frühe Attacke von Movistar.
16:36 h
Es ist Mitchelton-Scott, dass Simon Yates vorne auf den letzten Kilometer führt.
16:35 h
BMC bringt den Vorjahressieger Dylan Teuns in Position. Daneben ist Bora.
16:34 h
Die Positionskämpfe sind 2,5 Kilometer vor dem Ziel sehr intensiv.
16:33 h
Auch andere Teams versuchen ihre Leader nun für den letzten Kilometer zu platzieren. Zur Erinnerung: Am Ende wartet eine Rampe mit bis zu 17% Steigung.
16:31 h
Die Abfahrt ist schnell und einfach zu fahren. Es sind nur noch fünf Kilometer.
16:29 h
Bevor es in Polen ernst wird noch eine erfreuliche Meldung aus Glasgow: Stefan Bötticher hat sich Gold im Keirin gesichert. Bötticher holt Gold im Keirin, Enders verpasst Medaille | radsport-news.com
16:27 h
Ein Sky-Helfer sammelt die Bergwertung im Vorbeigehen ein. Es sind noch 10 Kilometer bis ins Ziel.
16:24 h
Wir sind im steilsten Abschnitt des Anstieges kurz vor der Bergwertung.
16:22 h
Und auch um die Spitze ist es jetzt geschehen. 13 Kilometer vor dem Ziel haben wir wieder ein geschlossenes Feld.
16:21 h
Sky macht weiter, als hätte die Tour nie aufgehört. Dem kalkulierten Tempo fallen im Feld immer mehr Fahrer zum Opfer.
16:19 h
Das Feld hat die Gruppe um Preidler jetzt direkt vor sich. Arcas muss abreißen lassen.
16:18 h
Es gibt noch eine mehr oder weniger überraschende Meldung von der Wechselbörse: Tejay van Garderen wechselt von BMC zu Education First-Drapac. “Notwendiger Schritt“ - van Garderen wechselt von BMC zu EF-Drapac | radsport-news.com
16:16 h
Dort kontrolliert weiterhin Sky das Tempo.
16:15 h
An der ersten steileren Stelle muss Tratnik reißen lassen. Damit sind nur noch Arcas, Rovny, Konrad und Preidler vorne. Sie haben 35 Sekunden Vorsprung aufs Feld.
16:10 h
Tratnik ist 18 Kilometer vor dem Ziel von den Verfolgern eingeholt. Die Gruppe hat noch 35 Sekunden auf das Feld.
16:09 h
Am Fuße des letzten Anstieges passieren die Fahrer die Skisprungschanze von Wisla. Nach dem Anstieg führt eine Abfahrt direkt zum steilen, letzten Kilometer
16:06 h
Auf einer leicht ansteigenden Straße holt das von Sky angeführte Favoritenfeld Sekunde um Sekunde auf. Nur noch 20 Sekunden auf die Verfolger und 40 auf Tratnik.
16:01 h
Tratnik verteidigt seinen Vorsprung eigentlich recht gut. 25 Kilometer vor dem Ziel hat er 55 Sekunden auf die Verfolger und 1:30 Minuten auf das Feld.
15:55 h
Arcas hat in der Abfahrt den Kontakt zu Rovny, Preidler und Konrad wieder hergestellt. Sie befinden sich 45 Sekunden hinter Tratnik und 25 Sekunden vor dem Feld.
15:52 h
Das Verfolgertrio geht mit einem Rückstand von einer Minute über die Bergwertung.
15:50 h
Es handelt sich um Georg Preidler (GFC), Ivan Rovny (GAZ) und Patrick Konrad (BOH). Jorge Arcas (MOV) wurde von den drei anderen Fahrern distanziert.
15:49 h
Aus dem Feld kommt es aktuell zu einer Attacke vierer Fahrer, die Rutkiewicz nun überholen.
15:42 h
Alvaro Hodeg und Andre Greipel (LTS) haben schon ein Gruppetto eröffnet.
15:41 h
Im Feld wird ein hohes Tempo angeschlagen. Die Sprinter fallen nun zurück. Auch Pascal Ackermann (BOH) ist in Schwierigkeiten.
15:40 h
Auf den ersten Metern des nächsten Anstieges stellt Tratnik seinen Fluchtkollegen Rutkiewicz ab und ist 38 Kilometer vor dem Ziel alleine an der Front. Er hat noch zwei Minuten Vorsprung auf das Feld.
15:37 h
Nach seinem Sturz bei der Tour de France wird Tony Martin als Vorsichtsmaßnahme auf den Start bei der Deutschland-Tour verzichten. Der Zeitfahrspezialis befindet sich allerdings schon zurück auf seinem Rad. Tony Martin muss für die Deutschland Tour absagen | radsport-news.com
15:34 h
Sky führt das Feld an das Verfolgerduo heran. Michael Kwiatkowski scheint sich gut zu fühlen. Der Rückstand zur Spitze schmilzt auf 2:30 Minuten.
15:30 h
Rutkiewicz darf die letzte Sprintwertung gewinnen. Er scheint sich mit Tratnik abgesprochen zu haben und die beiden teilen sich die Wertungen entsprechend auf.
15:24 h
Dahinter ist der Spanier Hector Carretero (MOV) zu Armée aufgefahren. Das Duo hat 30 Sekunden Vorsprung auf das Feld.
15:23 h
Das Spitzenduo liegt 50 Kilometer vor dem Ziel 3:20 Minuten vor dem Feld.
15:22 h
Jan Tratnik sichert sich auch die Punkte an der zweiten Bergwertung der 1. Kategorie und liegt im Kampf um das Bergklassement nun bei 20 Zählern. Rutkiewicz hat als erster Verfolger 16 Zähler.
15:20 h
An der zweiten Bergwertung fallen die ersten Fahrer aus dem Feld, während vorne Sander Armeé (LTS) versucht zur Spitze aufzuschließen.
15:14 h
Alvaro Hodeg (QST) wird das gestern errungene Leader-Trikot heute wieder abgeben müssen. Trotzdem ist der Kolumbianer sehr glücklich über seinen gestrigen Erfolg und bezeichnet ihn als wichtigsten Sieg seiner Karriere. Im dritten Versuch klappte es bei Hodeg | radsport-news.com
15:08 h
Tratnik holt sich die Bergpunkte problemlos vor Rutkiewicz. Damit wird er am Ende der Etappe wahrscheinlich seinen Teamkollegen Michal Paluta (CCC) im Bergtrikot beerben.
15:02 h
Van Lerberghe hat schon 1:40 Minuten Rückstand und wird wohl bald vom Peloton geschluckt.
15:00 h
Das Feld wird von Sky und LottoNL Jumbo kontrolliert. Die beiden Mannschaften haben es geschafft den Abstand im ersten Anstieg auf 4:20 Minuten reduziert. Bert Van Lerberghe ist zurückgefallen, sodass sich vorne nur noch Rutkiewicz und Tratnik befinden. Es sind noch etwas mehr als 70 Kilometer zu fahren.
14:57 h
Das aktuelle Renngeschegen: Nach 13 Kilometern konnte sich eine Trio um Jan Tratnik (CCC), Bert Van Lerberghe (COF) und Marek Rutkiewicz (POL) vom Feld absetzten. Das Trio konnte seinen Vorsprung auf maximal 5:45 Minuten ausbauen.
10:01 h
Die Zielankunft ist gegen 16:40 Uhr vorgesehen. Im Ticker steigt Felix Schönbach um 15 Uhr ein. Eurosport übertragt das Rennen ebenfalls im Player. Eurosport Player | Auf in die Welt des Sports!
09:58 h
Auf den 178 Kilometern von Jaworzno nach Szczyrk gibt es im zweiten Teil der Etappe einige Höhenmeter zu überwinden. Nach knapp 100 flachen Kilometern zum Einrollen folgen vier Bergwertungen der ersten Kategorie. Zum Schluss wartet noch der letzte Kilometer mit bis zu 17% Steigung. Ein Tag für die Puncheure wie Michal Kwiatkowski (SKY) oder Vorjahressieger Dylan Teuns (BMC). Vorschau auf die Rennen des Tages / 7. August | radsport-news.com
09:54 h
Gestern war eine letzte Gelegenheit für die Sprinter. Die hat Alvaro Hodeg (QST) genutzt und ist ins gelbe Trikot gefahren. Ab heute gehts ins Gebirge und der Kampf um das Gesamtklassement beginnt. Hodeg nutzt Morkovs explosives Leadout zum Sprint ins Gelbe | radsport-news.com
STRECKENINFORMATION
Gesamtlänge 179 km
Start 15:00 h
Ankunft ca. 16:45 h
Strecke gefahren 179 km
Strecke zum Ziel 0 km
Bergwertungen 4
Sprintwertungen 3
WERTUNGEN

Tageswertung

1. Kwiatkowski (SKY)
2. Teuns (BMC) +0:03
3. Bennett (TLJ) s.t.
4. Chernetski (AST)
5. Moreno (EFD)
6. Pinot (GFC)
7. Oomen (SUN) +0:06
8. Gasparotto (TBM) s.t.
9. S. Henao (SKY)
10. Formolo (BOH)

Gesamtwertung

1. Kwiatkowski (SKY)
2. Teuns (BMC) +0:08
3. Bennett (TLJ) +0:10
4. Chernetski (AST) +0:14
5. Pinot (GFC) s.t.
6. Moreno (EFD)
7. Oomen (SUN) +0:17
8. Gasparotto (TBM) s.t.
9. Buchmann (BOH)
10. Aru (UAD)

Sprintwertung

1. Hodeg (QST)

Bergwertung

1. Tratnik (CCC)