26.04.2018: Delémont - Yverdon-les-Bains (174,0 km)

Live-Ticker Tour de Romandie, 2. Etappe

87 km
174 km
 

Dumolin
 

Colbrelli
 

De Gendt
Stand: 02:15
17:33 h
Hier gibt`s wie immer den ersten kurzen Bericht, mit dem wir uns verabschieden. Morgen geht`s hier weiter mit der 3. Etappe, dem knapp 10 Kilometer langen Bergzeitfahren. Bis dahin, einen schönen Tag noch. De Gendt feiert Ausreißersieg, Roglic verteidigt Gelb | radsport-news.com
17:25 h
Ind er Gesamtwertung ändert sich vorne nichts. Nur Castroviejo ist aus den Top 10 gefallen. Roglic also weiter zeitgleich vor Dennis.
17:24 h
Auf Platz 5 dann Morkov, Meurisse dahinter, dann Rosa, Bernal und Latour. Die Top 10 des Tages komplettiert Duchesne.
17:22 h
Es ist Dumolin, der Matthews geschlagen hat.
17:21 h
Und Dritter? Dumolin oder Matthews.
17:17 h
Aber Sonny Colbrelli macht das und sprintet auf Rang 2.
17:17 h
Fraile führt jetzt vorne mit - der will wohl nicht sprinten.
17:16 h
Aber was macht jetzt das Feld. Wer sprintet auf Platz 2?
17:15 h
Und de Gendt ist im Ziel! In 4:03:05 Stunden.
17:14 h
Noch 500 Meter ...
17:14 h
2000 Meter nur für de Gendt. Ganz locker läuft das hier aus.
17:09 h
Nur noch fünf Kilometer, aber immer noch drei Minuten.
17:04 h
Acht Kilometer sind es jetzt nur noch und es geht hier alles seinen Gang.
16:59 h
Im Hauptfeld arbeiten zwar immer noch vier Teams, aber am Vorsprung ändert sich wenig. Die fahren nicht mehr voll, wissen, dass sie de Gendt nicht mehr einfangen können. Denn es sind nur noch 12 Kilometer bei 3:30 Minuten.
16:53 h
18 Kilometer noch, aber immer noch vier Minuten. Das reicht für de Gendt.
16:46 h
Auch im Hauptfeld müssen jetzt einige reißen lassen. Fernando Gaviria (Quick Step) oder Silvan Dillier gehören dazu.
16:42 h
De Gendt ist ind er Gesamtwertung weniger eine Gefahr für die Führenden, hat schon mehr als drei Minuten Rückstand im Klassement.
16:40 h
Jetzt lässt de Gendt auch Brown stehen an der nächsten Welle. 25 Kilometer hat er noch zu gehen, 4:10 MInuten Vorsprung.
16:38 h
Vielleicht wird es jetzt doch noch mal spannend ohne Campenaerts da vorne,d er sich offenbar voll für seinen Kapitän geopfert hat. Grivko scheint mittlerweile auch aufgegeben zu haben, wieder vorne ranzufahren.
16:34 h
Jetzt geht es in die Wellen, die nicht kategorisiert sind. Und Campenaerts ist nicht mehr bei den beiden Führenden.
16:33 h
Wir haben das Wetter noch gar nicht thematisiert. Das ist wieder optimal für Radfahrer. Sonne und 20 Grad.
16:31 h
Brown hat als Bestplatzierter der Ausreißer nur 29 Sekunden Rückstand und ist damit im virtuellen Gelben Trikot. Bei nur noch 30 Kilometern könnte sich das jetzt vermutlich auch ausgehen.
16:28 h
Der Vorsprung liegt immer noch bei über fünf Minuten, deswegen rollt jetzt auch BMC vorne mit durch.
16:27 h
Wie gestern geht es auch heute vor Rennende schon mal durchs Ziel. Yverdon-les-Bains wird gerade passiert, 34 Kilometer müssen aber noch absolviert werden, weil wieder eine Zusatzrunde gefahren wird.
16:22 h
Die Rennsituation ist konstant. Im Hauptfeld versuchen nun mehrere Teams gemeinsam, daran etwas zu ändern. Bahrain, Sky und LottoNL organisieren jetzt die Verfolgung.
16:19 h
Ein Update aus dem Fahrerfeld. Steven Cummings (Dimension Data) hat das Rennen heute verlassen. Aus Gründen der Belastungsreduktion, war er doch im stark vom Verletzungspech verfolgten Team zuletzt oft im Einsatz.
16:13 h
Mehr als 7:30 Minuten hatten die Ausreißer heute schon. Das ist schon erstaunlich bei der starken Gruppe, die da weggegangen ist. Jetzt sind es noch 46 Kilometer bis ins Ziel, die größten Schwierigkeiten bereits absolviert. Und der Vorsprung liegt immer noch bei 5:40 Minuten.
16:12 h
Die beiden Bergwertungen des Tages sind absolviert und gingen an de Gendt, auch den bereits ausgefahren Sprint hat sich der Belgier gesichert.
16:09 h
Matteo Fabbro (Katusha) war ursprünglich Teil dieser Ausreißer, doch ein technischer Defekt hatte ihn am Berg zurückgeworfen.
16:07 h
Etwa eine Minute dahinter hängt Andriy Grivko (Astana), dann sind es fünf Minuten bis zum Hauptfeld.
16:06 h
Herzlich willkommen noch mal zur 2. Etappe der Tour de Romandie. Wir steigen ein in den Ticker und haben aktuell eine Dreier-Fluchtgruppe zu vermelden. Thomas de Gendt, Victor Campenaerts (beide Lotto Soudal) und Nathan Brown (EF) sind vorne und befinden sich gerade in der Abfahrt vom schwersten Berg des Tages, dem Col des Etroits, Kategorie 2.
20:47 h
Gestartet wird das Rennen um 13.10 Uhr. Nach dem Ritt in südwestlicher Richtung sollen die Fahrer zwischen 17.12 und 17.30 Uhr im Ziel sein. Sebastian Lindner ist ab 16 Uhr im LIVE-Ticker dabei. Hier geht`s zum Renbericht zur 1. Etappe. Fraile setzt in Delémont erfolgreichen Astana-April fort | radsport-news.com
20:45 h
Der Parcours eignet sich wie schon der gestrige für Etappenjäger wie eben Rui Costa und der auf dem 1. Teilstück erfolgreiche Omar Fraile. Aber auch starke Eidgenossen wie Michael Albasini oder Silvan Dillier dürften heute versuchen, in die Gruppe des Tages zu kommen. Ob die Ausreißer diesmal durchkommen, hängt sich auch damit zusammen, wie hochkarätig die Gruppe besetzt ist. Sind allzu gefährliche Leute dabei, sinken die Chancen. Und möglicherweise versuchen Teams mit bergfesten Sprintern à la Sonny Colbrelli, die Ankunft eines Feldes herbeizuführen.
20:39 h
Auf geht`s zur 2. Etappe der Tour de Romandie. Zwischen Delemont und Yverdon-les-Bains stehen knapp 174 erneut bergige Kilometer auf dem Programm. Gleich nach dem Start müssen die Fahrer rauf auf 856 Meter Höhe, wo ein Bergpreis der 3. Kategorie abgenommen wird. Es folgt ein welliger Ritt über ein Plateau, ehe eine kurze Abfahrt unter die Räder genommen wird. Danach steht mit dem Col des Etroits (1152 Meter) ein Berg der 2. Kategorie im Plan, nach der erneuten Abfahrt erreichen die Fahrer erstmals den Zielort. Auf der 37 Kilometer langen Schlussrunde sind noch weitere kurze Anstiege zu bewältigen, ehe der Sieger gekürt wird.
STRECKENINFORMATION
Gesamtlänge 174 km
Start 16:00 h
Ankunft ca. 17:30 h
Strecke gefahren 174 km
Strecke zum Ziel 0 km
Bergwertungen 2
Sprintwertungen 2
WERTUNGEN

Tageswertung

1. de Gendt 4:03:05
2. Colbrelli +2:04
3. Dumolin s.t.
4. Matthews s.t.
5. Morkov s.t.
6. Meurisse s.t.
7. Rosa s.t.
8. Bernal s.t.
9. Latour s.t.
10. Duchesne s.t.

Gesamtwertung

1. Roglic 4:09:16
2. Dennis s.t.
3. Thomas +0:04
4. Rosa +0:05
5. Latour s.t.
6. Izagirre +0:08
7. Bernal +0:10
8. Rolland s.t.
9. Porte +0:13
10. Gonçalves s.t.

Bergwertung

1 Minnaard 30 Punkte