Debüt bei Katalonien-Rundfahrt geplant

Greipel fährt Eschborn-Frankfurt und den Giro


André Greipel (Lotto Soudal) bei der Mallorca Challenge 2017 | Foto: pressBureau.eu/ W Preß

03.02.2017  |  (rsn) – André Greipel wird auch 2017 den Giro d’Italia bestreiten, wo er im vergangenen Jahr gleich drei Etappen gewann. Zudem plant der Deutsche Meister nach Angabe seines Lotto Soudal-Teams die Teilnahme am hessischen Frühjahrsklassiker Rund um den Finanzplatz Eschborn-Frankfurt, der erstmals in seiner langen Geschichte zur WorldTour gehören wird und den Greipel letztmals im Jahr 2013 bestritt.

Der 34-Jährige wird außerdem sein Frühjahrsprogramm leicht abändern und erstmals in seiner Karriere die Katalonien-Rundfahrt bestreiten. Wie Team-Manager Marc Sergeant ankündigte, will der Greipel das schwere Mehretappenrennen durch den spanischen Nordosten dazu nutzen, um sich auf die Flandern-Rundfahrt, den Scheldepreis und Paris-Roubaix vorzubereiten, wo Greipel “in bestmöglicher Form “ antreten will, so Sergeant in einer Pressemitteilung.

Greipel war mit einem Sieg bei der Mallorca Challenge in die Saison gestartet. Im Februar bestreitet der Hürther noch die Algarve-Rundfahrt und die Abu Dhabi Tour, die ebenfalls neu in der WorldTour ist. Danach steht wieder Paris-Nizza in seinem Programm. Ob Greipel wie zuletzt im Jahr 2015 am Start des Frühjahrsklassikers Mailand-Sanremo stehen wird, ist nach Sergeants Worten noch nicht entschieden.

Nach Paris-Roubaix wird der Sprinter eine mehrwöchige Rennpause einlegen, um dann am 1. Mai in Frankfurt anzutreten und schließlich ab dem 5. Mai bei der 100. Italien-Rundfahrt auf Etappenjagd zu gehen.

 

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Tour de Romandie (2.UWT, SUI)
  • Radrennen Männer

  • Tour de Yorkshire (2.1, GBR)
  • Vuelta Asturias Julio Alvarez (2.1, ESP)
  • Belgrade Banjaluka II (1.2, BIH)
  • Skive-Løbet (1.2, DEN)
  • Paris - Mantes-en-Yvelines (1.2, FRA)
  • 11th Annual Dana Point Grand (CRT, USA)