Wagners Tour-Tagebuch

14 Kilometer Zeitfahren sind sieben zuviel

Von Robert Wagner / Sebastian Paddags

Foto zu dem Text "14 Kilometer Zeitfahren sind sieben zuviel"
Robert Wagner (LottoNL-Jumbo) | Foto: Cor Vos

01.07.2017  |  (rsn) - Robert Wagner (LottoNL-JUmbo) führt mit Unterstützung von Sebastian Paddags auf Radsport News Tagebuch von der 104. Tour de France. Der im belgischen Kelmis lebende Magdeburger wird auch bei seiner zweiten Tour de France seinem Kapitän Dylan Groenewegen die Sprints vorbereiten.

Zum Grand Départ in Düsseldorf wird Wagner seine Eindrücke per Video schildern, ab Montag erscheint das Tagebuch in schriftlicher Form.

Im zweiten Beitrag blickt Wagner zurück auf die Teampräsentation vom Donnerstag und blickt auf das heute anstehende Auftakt-Zeitfahren, das er um 16.26 Uhr in Angriff nehmen wird.