Colorado Classic: Duo erreicht Denver mit Vorsprung

Senni neuer Spitzenreiter, Tvetcov Etappensieger


Serghei Tvetcov (mi.) Etappensieger, Manuel Senni (li.) neuer Gesamtführender | Foto: Cor Vos

13.08.2017  |  (rsn) - Manuel Senni (BMC) hat am dritten Tag der Colorado Classic (2.HC) die Gesamtführung übernommen. Dem Italiener genügte auf dem 130 Kilometer langen Abschnitt rund um Denver ein zweiter Platz hinter dem rumänischen Etappensieger Serghei Tvetcov (Jelly Belly).

"Ich wollte heute alles geben, da meine Beine sich gut anfühlen und ich in einer guten Ausgangslage für die Gesamtwertung war. Tvetcov und ich waren zusammen sehr stark. Wir haben gut kooperiert. Bis jetzt ist das das beste Rennen meiner Karriere", meinte Senni.

Das Duo Senni/Tvetcov kam mit einem Vorsprung von knapp einer Minute auf die ersten Verfolger ins Ziel. Rang drei ging an den US-Amerikaner Travis McCabe (United Healthcare).

In der Gesamtwertung führt Senni vor der Schlussetappe mit 15 Sekunden Vorsprung auf Tvetcov und 31 auf den US-Amerikaner Alex Howes (Cannondale-Drapac).

Senni und Tvetcov hatten sich im letzten Anstieg des Tages bei Kilometer 80 aus dem Feld gelöst und fuhren sich schnell einen Vorsprung von über einer Minute auf die 22 Fahrer starke Verfolgergruppe heraus. Diesen Vorsprung konnte das Duo bis ins Ziel halten und machte den Tagessieg unter sich aus. Hier war Tvetcov der stärkere Fahrer, doch Senni konnte sich mit der Übernahme der Gesamtführung trösten.

Tageswertung:
1. Serghei Tvetcov (Jelly Belly)
2. Manuel Senni (BMC) +0:01
3. Travis McCabe (United Healthcare) +0:54
4. Marco Canola (Nippo-Vini Fantini) s.t.
5. Kiel Rejnen (Trek Segafredo)

Gesamtwertung:
1. Manuel Senni (BMC)
2. Serghei Tvetcov (Jelly Belly) +0:15
3. Alex Howes (Cannondale-Drapac) +0:31
4. Taylor Eisenhart (Holowesko) +0:33
5. Peter Stetina (Trek-Segafredo) +0:44

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine