Huffman gewinnt die Tour of Alberta

Wippert sorgt zum Abschluss für den dritten Cannondale-Sieg

Foto zu dem Text "Wippert sorgt zum Abschluss für den dritten Cannondale-Sieg"
Wouter Wippert (Cannondale-Drapac) hat zwei Etappen der Tour of Alberta gewonnen. | Foto: Cor Vos

05.09.2017  |  (rsn) - Wouter Wippert (Cannondale-Drapac) hat zum Abschluss der Tour of Alberta (2.1) seinen zweiten Tagessieg eingefahren. Der Niederländer setzte sich nach 124 Kilometern rund um Edmonton im Sprint vor den beiden US-Amerikaners John Murphy (Holowesko) und Colin Joyce (Rally) durch.

Damit sicherte sich Cannondale-Drapac drei Etappen der viertägigen Rundfahrt durch die kanadische Provinz Alberta. Neben Wippert war dafür der US-Amerikaner Alex Howes verantwortlich.

Der Gesamtsieg ging an Evan Huffman (Rally). Der 27 Jahre alte US-Amerikaner, der die schwere Auftaktetappe gewonnen hatte, lag in der Endabrechnung 18 Sekunden vor seinem Landsmann und Teamkollegen Sepp Kuss. Howes belegte als bester Cannondale-Profi mit 31 Sekunden Rückstand Rang drei, zeitgleich vor seinem niederländischen Teamkollegen Tom-Jelte Slagter.

Tageswertung:
1. Wouter Wippert (Cannondale-Drapac)
2. John Murphy (Holowesko) s.t.
3. Colin Joyce (Rally Cycling)

Endstand:
1. Evan Huffman (Rally Cycling)
2. Sepp Kuss (Rally Cycling) +0:18
3. Alex Howes (Cannondale-Drapac) +0:31
4. Tom-Jelte Slagter (Cannondale-Drapac) s.t
5. Chris Jones (United Healthcare) +0:33

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine