Ergebnismeldungen, 15. Oktober

Mareczko diesmal nur Zweiter, baut aber seine Führung aus

Foto zu dem Text "Mareczko diesmal nur Zweiter, baut aber seine Führung aus"
Jakub Mareczko (Wilier Triestina) | Foto: Cor Vos

15.10.2017  |  (rsn) - Nach drei Siegen in Folge hat sich Jakub Mareczko (Wilier Triestina) auf der 5. Etappe der Tour of Taihu Lake (2.1) mit Rang zwei begnügen müssen, dafür aber seine Führung im Gesamtklassement der siebentägigen Rundfahrt durch China verteidigt. Schneller als der 23 Jahre alte Italiener war nach 148 Kilometern von Nantong nach Haimen im Massensprint der Spanier Jon Aberasturi (Team UKYO), der bei seinem vierten Saisonsieg Mareczko und den Weißrussen Anton Muzychkin (Minsk) hinter sich.

Im Gesamtklassement konnte Mareczko seine Führung gegenüber seinem Landsmann Nicolas Marini (Nippo - Vini Fantini) auf nunmehr neun Sekunden ausbauen. Vom vierten auf den dritten Platz verbesserte sich Prologgewinner Guillaume Boivin (Israel Cycling Academy). Der Kanadier weist 17 Sekunden Rückstand gegenüber dem Spitzenreiter auf.

Tageswertung:
1. Jon Aberasturi (Team UKYO),
2. Jakub Mareczko (Wilier Triestina)
3. Anton Muzychkin (Minsk)

Gesamtwertung:
1. Jakub Mareczko (Wilier Triestina)
2. Nicolas Marini (Nippo - Vini Fantini) +0:09
3. Guillaume Boivin (Israel Cycling Academy) +0:17

+++

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine