12. Tour of Hainan: Italiener mit erstem Profisieg

Mosca holt sich auf Königsetappe Gelb vom Teamkollegen Mareczko

Foto zu dem Text "Mosca holt sich auf Königsetappe Gelb vom Teamkollegen Mareczko"
Jacopo Mosca (Wilier Triestina - Selle Italia) hat die 7. Etappe der Tour of Hainan gewonnen. | Foto: Cor Vos

03.11.2017  |  (rsn) - Auch am siebten Tag der 12. Tour of Hainan (2.HC) hat das Wilier Triestina-Team jubeln können. Nachdem Sprinter Jakub Mareczko die vorangegangenen fünf Etappen der neuntägigen Rundfahrt durch Süd-China für sich hatte entscheiden können, holte sich dem Freitag sein Landsmann und Teamkollege Jacopo Mosca">Jacopo Mosca den Sieg. Der 24-jährige Italiener setzte sich über 166,5 Kilometer von Sanya nach Wuzhishan mit einer Sekunde Vorsprung auf den Spanier Benjamin Prades (Caja Rural) durch.

Eine weitere Sekunde dahinter kam der Niederländer Marc de Maar (Hengxiang) auf den dritten Platz, gefolgt vom Neuseeländer Joseph Cooper (IsoWhey/+0:09) und dem Letten Emils Liepins (Rietumu Banka). Der Schweizer Patrick Schelling (Vorarlberg) wurde zeitgleich Elfter der Königsetappe, die über insgesamt vier kategorisierte Anstiege führte, darunter zwei der 1. Kategorie.

Mit seinem ersten Sieg als Profi übernahm Mosca auf das Gelbe Trikot des Spitzenreiters von Mareczko. Vor den beiden letzten Etappen, die wieder Angelegenheiten für die Sprinter werden dürften, führt er die Gesamtwertung mit drei Sekunden Vorsprung auf Prades an. Dritter ist der Ukrainer Mykhaylo Kononenko (Kolss/+0:08).

Tageswertung:
1. Jacopo Mosca (Wilier Triestina - Selle Italia)
2. Benjamin Prades (Caja Rural) +0:01
3. Marc de Maar (Hengxiang) +0:02
4. Joseph Cooper (IsoWhey/+0:09)
5. Emils Liepins (Rietumu Banka) +0:11

Gesamtwertung:
1. Jacopo Mosca (Wilier Triestina - Selle Italia)
2. Benjamin Prades (Caja Rural) +0:03
3. Mykhaylo Kononenko (Kolss) +0:08

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine