Hohe Kosten für die Sicherheit

Der Giro-Start in Israel kostet mehr als 27 Millionen Euro

Foto zu dem Text "Der Giro-Start in Israel kostet mehr als 27 Millionen Euro"
Mauro Vegni lässt den Giro d´Italia 2018 in Jerusalem starten. | Foto: Cor Vos

02.05.2018  |  Dieser Artikel ist wegen abgelaufener Linzenzrechte nicht verfügbar. Wir bitten um Verständnis, dass wir Ihnen den Inhalt leider nicht mehr anbieten können.

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine