Ergebnismeldung 9. GP Québec

Matthews siegt nach langem Sprint souverän vor Van Avermaet

Foto zu dem Text "Matthews siegt nach langem Sprint souverän vor Van Avermaet"
Michael Matthews (Sunweb, Mitte) siegte in Québec vor Greg Van Avermaet (BMC, links) und Jasper Stuyven (Trek-Segafredo) | Foto: Cor Vos

07.09.2018  |  (rsn) - In souveräner Manier hat sich Michael Matthews (Sunweb) in Québec den Sieg beim ersten der zwei kanadischen WorldTour-Rennen gesichert. Der Australier, der zu Wochenbeginn noch schwer enttäuscht darüber war, nicht für die WM nominiert worden zu sein, konnte sich bereits einige Meter vor der Ziellinie zum Jubeln aufrichten, weil seine Kontrahenten seinem Antritt nichts entgegensetzen zu hatten. 

Greg van Avermaet (BMC) und Jasper Stuyven (Trek-Segafredo) sowie Timo Roosen (LottoNL-Jumbo) und Patrick Konrad (Bora-hansgrohe) mussten sich geschlagen geben. Als bester Deutscher fuhr Roosens Teamkollege Paul Martens als 18. ins Ziel.

Bevor es auf der einen Kilometer lang mit vier Prozent ansteigenden Zielgeraden zum Sprint um den Sieg kam, hatte Bora-Hansgrohe-Profi Peter Kennaugh die zwei Schlussrunden in Québec geprägt. Der 29-jährige Brite führte das Rennen als Solist an und wurde erst 500 Meter vor dem Ziel eingeholt. 

Ergebnis:
1. Michael Matthews (Sunweb)
2. Greg Van Avermaet (BMC) s.t.
3. Jasper Stuyven (Trek-Segafredo) s.t.
4. Timo Roosen (LottoNL-Jumbo) s.t.
5. Patrick Konrad (Bora-hansgrohe) s.t.
6. Zdenek Stybar (Quick-Step Floors) s.t.
7. Arthur Vichot (Groupama-FDJ) s.t.
8. Nathan Haas (Katusha-Alpecin) s.t.
9. Michael Valgren (Astana) s.t.
10. Anthony Roux (Groupama-FDJ) s.t.

Später mehr!

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Giro della Toscana - Memorial (2.1, ITA)
  • Omloop van het Houtland (1.1, BEL)
  • Turul Romaniei (2.2, ROU)
  • Tour of China II (2.1, CHN)