27 Fahrer im neuen italienischen Pro Tour Team

Lampre und Saeco fusionieren zu Lampre-Caffitta

Von Matthias Seng

01.11.2004  |  Das neue italienische ProTour Team, das aus der Fusion der beiden Rennställe Lampre und Saeco entstanden ist, wird unter dem Namen Lampre-Caffitta in die neue Saison gehen. Die Teamleitung haben Claudio Corti und Giuseppe Saronni, die Mannschaft wird aus 27 Fahrern bestehen. 15 davon kommen von Saeco, sieben von Lampre, die restlichen 5 Fahrer sind Neuverpflichtungen aus anderen Teams.

Das Aufgebot im Überblick:

Leonardo Bertagnolli, Giosuè Bonomi, Salvatore Commesso, Damiano Cunego, Juan Fuentes, Gerrit Glomser, Eddy Mazzoleni, Evgueni Petrov, Dario Pieri, Marius Sabaliauskas, Gilberto Simoni, Alessandro Spezialetti, Gorazd Stangelj, Sylvester Szmyd, Andrea Tonti (alle ehemals Saeco), Igor Astarloa, Alessandro Ballan, Gianluca Bortolami, Samuele Marzoli, Daniele Righi, Michele Scotto D'Abusco, Francisco-Javier Vila (alle ehemals Lampre), Daniele Bennati (von Phonak Hearing Systems), Alessandro Bertolini (von Alessio-Bianchi), Giuliano Figueras (von Panaria-Margres), Enrico Franzoi and Marco Marzano (beide Neuprofis).

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine