Duo unterschreibt Einjahresverträge

Baldato und Savary neue Sportliche Leiter bei BMC Racing

Foto zu dem Text "Baldato und Savary neue Sportliche Leiter bei BMC Racing"

Fabio Baldato (Lampre)

Foto: ROTH

16.11.2009  |  (rsn) - Der Italiener Fabio Baldato und der Schweizer René Savary werden neue Sportliche Leiter beim US-amerikanisch-schweizerischen BMC Racing-Team. Beide unterschrieben nach Angaben des Continental Professional-Rennstalls zunächst für die Saison 2010. Seinen Vertrag verlängerte der ehemalige BMC Profi-Mike Sayer, der in der abgelaufenen Saison bereits als Sportlicher Leiter aktiv war.

Während Savary - er assistierte Sportdirektor John Lelangue in diesem Jahr bereits bei der Dauphiné Libéré und der Tour de Romandie - und Sayers bereits über Erfahrung bei BMC verfügen, beginnt für Baldato ein neuer Abschnitt seiner Karriere. Der 41-Jährige beendete Ende der vergangenen Saison seine 17-jährige Profilaufbahn. Unter anderem gewann Baldato Etappen bei der Tour de France, dem Giro d'Italia und der Vuelta a Espana. Er wurde zweimal Zweiter bei der Flandern-Rundfahrt und 1994 Zweiter bei Paris-Roubaix.

"Ich bin natürlich glücklich, drei so kompetente Assistenten zu haben", sagte Lelangue. "Mike Sayers kümmert sich vor allem um die amerikanischen Fahrer und unser U23 Projekt, Fabio Baldato wird bei den Klassikern und den Rennen in Italien zum Einsatz kommen und René Savary kümmert sich vor allem um die Schweizer Fahrer sowie das Scouting von jungen Schweizer Talenten."

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine