"Einjährige Sperre ein faires Urteil"

Kopp darf ab Januar wieder fahren

Von Christoph Adamietz

Foto zu dem Text "Kopp darf ab Januar wieder fahren"

David Kopp

Foto: ROTH

26.11.2009  |  (rsn) – David Kopp darf ab dem 1. Januar 2010 wieder Rennen bestreiten. Das teilte der 30-jährige Kölner auf Anfrage von Radsport News mit. „Ich habe heute eine Email vom Flämischen Verband bekommen. Man hat eine Sperre von einem Jahr ausgesprochen, die rückwirkend zum 1. Januar 2009 in Kraft trat“, so Kopp zu Radsport News.

„Als ich die Mail in meinem Postfach sah, war ich nervös wie vor der Endphase eines Rennens.“ Ein Siegesgefühl stellte sich bei Kopp, der vor 14 Monaten bei einem Kirmes-Rennen in Belgien positiv auf Kokain getestet wurde, nach dem Lesen allerdings nicht ein: „Eher ein Gefühl von Zufriedenheit, ein faires Urteil erhalten zu haben.“

Da seine Sperre am 31. Dezember endet, kann sich der Rheinländer ab sofort auf Teamsuche für 2010 begeben. „Ich freue mich sehr, wieder Radrennen bestreiten zu können“, so Kopp. „Ich bin glücklich, wenn mir jemand die Chance bietet, wieder in den Profiradsport zurückkehren zu können.“

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine