Nach erneutem Dopingvergehen

15 Jahre Sperre für Pedro Lopes


Pedro Lopes im Jahr 2007 Foto: ROTH

04.01.2011  |  (sid/rsn) - Der Portugiese Pedro Lopes ist nach einem erneuten Dopingvergehen von seinem nationalen Verband zu einer Sperre von 15 Jahren verurteilt worden. Der 35-Jährige war bereits 2004 nach dem Gewinn der portugiesischen Meisterschaft des Dopings überführt worden. Nachträglich wurde ihm der Titel aberkannt.

Nun soll Lopes laut lokalen Medienberichten zum wiederholten Male nicht zu Trainingskontrollen erschienen sein, was einem Dopingvergehen gleichkommt. Lopes fuhr unter anderem für die portugiesischen Teams L.A. Aluminios, Benfica und Centro Ciclismo de Loulé.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Tour du Faso (2.2, 000)
  • Vuelta a Guatemala (2.2, GUA)

Newsletter:

DATENSCHUTZ    |    KONTAKT    |    IMPRESSUM