2. Oman-Rundfahrt

Bos schlägt Cavendish, Kluge Dritter


Theo Bos (Rabobank) gewinnt die 1. Etappe der Oman-Rundfahrt. Foto: ROTH

15.02.2011  |  (rsn) – Der Niederländer Theo Bos hat zum Auftakt der Oman-Rundfahrt seinen ersten Saisonsieg gefeiert. Der Neuzugang des niederländischen Rabobank-Teams entschied am Dienstag die 1. Etappe über 158 Kilometer von as Sawadi nach Al Seeb im Massensprint vor dem Briten Mark Cavendish (HTC-Highroad) und Roger Kluge (Skil-Shimano) für sich.

Der 27-jährige Bos hatte schon bei der Katar-Rundfahrt mit einem dritten und einem vierten Etappenplatz überzeugt. Auch dem zwei Jahre jüngeren Kluge gelang nach zwei fünften Etappenplätzen in Katar das bisher beste Saisonergebnis. Auf Rang sieben landete Danilo Hondo (Lampre-ISD), der Deutsch-Australier Heinrich Haussler (Garmin-Cervélo) belegte Rang 14.

Für Rabobank war es nach dem Etappensieg von Michael Matthews bei der Tour Down Under und und dem Prologerfolg von Lars Boom beid er Katar-Rundfahrt der dritte Saisonsieg. In der vergangenen Saison feierte Bos, damals noch beim mittlerweile aufgelösten Cervélo Test Team unter Vertrag, vier Siege. Er gewann die Clasica de Almeria, eine Etappe der Vuelta a Murcia sowie zwei Etappen der Vuelta a Castilla y Leon.

Der Belgier Pieter Serry (Topsport Vlaanderen), der Ire Mark McNally (An Post-Sean Kelly) und der Este Tanel Kangert (Astana) bildeten die Ausreißergruppe des Tages und fuhren einen Maximalvorsprung von 4:40 Minuten auf das Feld heraus. In der zweiten Rennhälfte sorgte vor allem Leopard-Trek dafür, dass der Rückstand deutlich reduziert wurde und die Ausreißer schließlich gestellt wurden.


RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Dookola Mazowsza (2.2, POL)
  • Tour Alsace (2.2, FRA)
  • Volta a Portugal em Bicicleta (2.1, POR)
  • Circuito de Getxo Memorial (1.1, ESP)
  • Coppa Agostoni - Giro delle (1.1, ITA)
DATENSCHUTZ    |    KONTAKT    |    IMPRESSUM