Französischer Meister gewinnt Tour Cycliste International du Haut Var

Voeckler triumphiert zum zweiten Mal nach 2009

Foto zu dem Text "Voeckler triumphiert zum zweiten Mal nach 2009"
Thomas Voeckler (Europcar) Foto: ROTH

20.02.2011  |  (rsn) – Thomas Voeckler (Europcar) hat zum zweiten Mal nach 2009 die französische Kurz-Rundfahrt Tour Cycliste International du Haut Var (Kat. 2.1) gewonnen. Der Französische Meister wurde am Sonntag auf der abschließenden 2. Etappe über 207 Kilometer mit Start und Ziel in Draguignan im Sprint zweier Ausreißer Zweiter hinter seinem Landsmann Julien Antomarchi (La Pomme-Marseille) und verbesserte sich dadurch im Gesamtklassement vom dritten auf den ersten Platz. Der 32-jährige Elsässer feierte nach seinem Auftaktsieg bei der Mittelmeer-Rundfahrt zudem seinen zweiten Saisonerfolg.

Antomarchi belegte im Gesamtklassement bei acht Sekunden Rückstand den Rang zwei vor dem Italiener Rinaldo Nocentini (Ag2r/+0:28). Gesamtvierter wurde der Spanier José Joaquin Rojas (Movistar), der in Draguignan 29 Sekunden hinter dem Spitzenduo den Sprint der Verfolger vor den Franzosen Julien Simon (Saur – Sojasun), David Moncoutié (Cofidis) und Rémi Pauriol (Francaise des Jeux) für sich entschied.

Später mehr

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine