Tour de San Luis

Contador siegt vor Leipheimer, Schumacher Vierter


Alberto Contador (SaxoBank) bei der Team-Präsentation der Tour de San Luis | Foto: ROTH

25.01.2012  |  (rsn) – Alberto Contador (Saxo Bank) hat die 3. Etappe der Tour de San Luis gewonnen. Der 29 Jahre alte Spanier verwies über 168,2 Kilometer von Estancia Grande zur Bergankunft in Mirador del Potrero den zeitgleichen US-Amerikaner Levi Leipheimer (Omega Pharma-QuickStep) auf den zweiten Platz und ist nun der große Favorit auf den Gesamtsieg.

Hinter dem Kolumbianer Miguel Angel Chavez (Androni/+0:05)) kam der Nürtinger Stefan Schumacher (Christina Watches) mit neun Sekunden Rückstand auf den vierten Platz. Fünfter wurde der Argentinier Daniel Diaz (+0:12) vom lokalen Team San Luis Somos Todos.

Platz sechs ging an den Kolumbianer Jose Cayetano Sarmiento vor dem Italiener Vincenzo Nibali (beide Liquigas-Cannondale). Auf Rang acht folgte mit José Serpa (Androni). Der Kolumbianer war im vergangenen Jahr Erster bei der Bergankunft.

Im Gesamtklassement führt Contador nun mit vier Sekunden Vorsprung auf Leipheimer. Schumacher verbesserte sich auf Platz drei und hat 19 Sekunden Rückstand auf den dreifachen Tour de France-Gewinner.

Contador konnte im 4,8 Kilometer langen und durchschnittlich 6,7 Prozent steilen Schlussanstieg gemeinsam mit Nibali eine Attacke von Lokalmatador Diaz parieren und seine Konkurrenten auf dem letzten Kilometer abschütteln. Nur der 38 Jahre alte Leipheimer war in der Lage, dem Madrilenen zu folgen, der schließlich den ersten Sieg seit seinem Triumph beim Giro d’Italia 2011 feiern konnte.

Später mehr

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • La Flèche Wallonne (1.UWT, BEL)
  • Radrennen Männer

  • Giro del Trentino (2.HC, ITA)
  • Volta Ciclistica internacional (2.2, BRA)
  • Le Tour de Filipinas (2.2, POR)
DATENSCHUTZ    |    KONTAKT    |    IMPRESSUM