Radsportler des Jahres

Wiggins gewinnt Vélo d´Or 2012

Foto zu dem Text "Wiggins gewinnt Vélo d´Or 2012"
Bradley Wiggins(Sky)| Foto: ROTH

30.10.2012  | 

(rsn) - Bradley Wiggins hat seine formidable Saison "vergoldet". Der Kapitän des britsichen Sky-Teams wird mit dem renommierten Vélo d'Or für das Jahr 2012 aussgezeichnet.

Wiggins gewann in den letzten Monaten außerdem Paris-Nizza, die Tour de Romandie, das Criterium du Dauphiné und die Tour de France sowie das Zeitfahren der Olympischen Spiele in London. Platz zwei der weltbesten Fahrer geht an Tom Boonen. Der Klassikernspezialist konnte 2012 Paris-Roubaix und die Flandern-Rundfahrt für sich entscheiden.

Joaquim Rodriguez (Katusha) belegt den dritten Platz. Der WorldTour-Gewinner dominierte den Flèche Wallonne und die Lombardia-Rundfahrt. Dazu fuhr er beim Giro d'Italia und der Vuelta a España aufs Podium. Platz vier ging Philippe Gilbert, den Gewinner des Vélo d'Or 2011.

Das Vélo d'Or wird seit 1992 vom französischen Vélo Magazin vergeben, dass dreizehn Journalisten aus der ganzen Welt nach ihrem besten Fahrer befragt.

Wiggins ist der erste britische Fahrer, dem die Auszeichnung verliehen wurde.

 

Die Gewinner des Vélo d'Or 2012:

1. Bradley Wiggins (Sky)

2. Tom Boonen (Omega Pharma-QuickStep)

3. Joaquim Rodriguez (Katusha)

4. Philippe Gilbert (BMC)

5. Peter Sagan (Liquigas-Cannondale)


Alle Gewinner des Vélo d'Or:

1992: Miguel Indurain

1993: Miguel Indurain

1994: Tony Rominger

1995: Laurent Jalabert

1996: Johan Museeuw

1997: Jan Ullrich

1998: Marco Pantani

1999: Lance Armstrong

2000: Lance Armstrong

2001: Lance Armstrong

2002: Mario Cipollini

2003: Lance Armstrong

2004: Lance Armstrong

2005: Tom Boonen

2006: Paolo Bettini

2007: Alberto Contador

2008: Alberto Contador

2009: Alberto Contador

2010: Fabian Cancellara




 

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine