Heute kurz gemeldet

Lombardei-Rundfahrt war Zabriskies letztes Rennen der Karriere

Foto zu dem Text "Lombardei-Rundfahrt war Zabriskies letztes Rennen der Karriere"
David Zabriskie (Garmin-Sharp) beendet nach der Lombardei-Rundfahrt seine Karriere. | Foto: ROTH

06.10.2013  |  (rsn) - Vertragsverlängerungen, Wechsel(gerüchte), Verletzungen, Sponsoring - das alles und noch mehr finden Sie in unserer Rubrik "Kurz gemeldet", die wir täglich auf den neuesten Stand bringen.

06. Oktober

+++ David Zabriskie (Garmin-Sharp) bestritt am Sonntag bei der Lombardei-Rundfahrt das letzte Rennen seiner Karriere. Wie der 34-jährige US-Amerikaner gegenüber cycliingnews.com mitteilte, wird er nach 13 Jahren seine Profikarriere beenden. Die begann 2001 beim damaligen US Postal-Team von Lance Armstrong und führte Zabriskie über die Station CSC (2005-2007) vor fünf Jahren zu Garmin. Der Zeitfahrspezialist gehörte 2010 zu den Fahrern, die im Zuge eines umfassenden Dopinggeständnisses maßgeblich dazu beitrugen, dass auch Armstrong schließlich jahrelanger Betrug nachgewiesen werden konnte. Zabriskies größte Erfolge waren Etappensiege bei der Tour de France (2005), dem Giro d’Italia (2005) und der Vuelta a Espana (2004) – die ihm allerdings nachträglich aberkannt wurden. +++

+++ Ohne Chris Froome (Sky) wird heute die 107. Lombardei-Rundfahrt ausgetragen. Der Tour-Sieger muss wegen Rückenschmerzen auf einen Start beim letzten großen Klassiker des Jahres verzichten, wie Sky auf der Team-Website meldete. Nach Angaben des Teamarztes Alan Farrell leidet Froome schon seit vergangener Woche an einer Entzündung des Iliosakralgelenks. Nach der Absage des Briten wird Sky mit nur sechs Fahrern antreten, darunter ist auch der Rheinbacher Christian Knees. +++

+++ Mit dem Franzosen Romain Feillu hat ein weiterer Fahrer der sich zum Jahresende auflösenden Vacansoleil-DCM-Equipe einen neuen Arbeitgeber gefunden. Wie der französische Zweitdivisionär Bretagne-Séche am Sonntag via Twitter mitteilte, hat man den älteren der beiden Feillu-Brüder für ein Jahr unter Vertrag genommen. +++

+++ Nach seinem Sieg auf der 3. Etappe der Tour de l'Eurométropole hatte Tyler Farrar noch eine zweite positive Nachricht zu vermelden. Wie der 29 Jahre alte US-Amerikaner am Samstag nach dem Rennen gegenüber Nieuwsblad.be erklärte, hat er seinen Vertrag bei Garmin-Sharp um eine weitere Saison bis Ende 2014 verlängert. Farrar fährt seit 2008 für den Rennstall von Manager Jonathan Vaughters. +++

Weiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößern
RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine