Vaughters bestätigt Zusammenschluss

Garmin und Cannondale fusionieren

Foto zu dem Text "Garmin und Cannondale fusionieren"
Jonathan Vaughters | Foto: Cor Vos

20.08.2014  |  (rsn) – Was sich in den vergangenen Monaten bereits angedeutet hatte, ist nun Gewissheit. Garmin und Cannondale haben bestätigt, dass beide Teams zur Saison 2015 fusionieren. Cannondale wird Titelsponsor und Rad-Ausrüster des neuen Rennstalls, Garmin bleibt Hauptsponsor. Die Betreibergesellschaft wird weiter unter dem Namen Slipstream Sports geführt.

„Wir sind glücklich, mit einem anderen Unternehmen zu arbeiten, das, wie Garmin auch, so sehr unsere Ziele teilt“, kommentierte Garmin-teamchef Jonathan Vaughters den Zusammenschluss. Der US-Amerikaner kündigte an, den „bereits hervorragenden Kader“ mit einigen „großen Talenten“ zu verstärken.

Mehr wurde zur personellen Zusammensetzung des neuen Teams nicht bekannt. Betroffen sind dabei auch zwei deutsche Fahrer, der Freiburger Fabian Wegmann (Garmin) und der Cottbuser Michel Koch (Cannondale), deren Verträge zum Saisonende auslaufen. Mit Andreas Klier kommt ein ehemaliger deutscher Profi hinzu, der mittlerweile als Sportlicher Leiter bei Garmin-Sharp arbeitet.

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine