Heute kurz gemeldet

Tinkoff-Saxo löst Vertrag mit Riis auf

Foto zu dem Text "Tinkoff-Saxo löst Vertrag mit Riis auf"
Bjarne Riis (links) und Oleg Tinkov | Foto: Cor Vos

29.03.2015  |  (rsn) – Tinkoff-Saxo hat nur wenige Tage nach der Suspendierung von Teammanager Bjarne Riis den Vertrag mit dem Dänen „im gegenseitigen Einvernehmen“ und mit sofortiger Wirkung aufgelöst. Wie der russische Rennstall am Sonntag mitteilte, würden alle Details der Vereinbarung vertraulich behandelt. Zu Beginn der neuen Woche wolle man die neue Struktur des Teams bekannt geben.

+++

Alberto Contador (Tinkoff-Saxo) hat sich am Samstag bei seinem Sturz im Finale der 6. Etappe der Katalonien-Rundfahrt zwar zahlreiche Hautabschürfungen an seinem linke Bein, der Hand und dem Arm zugezogen, wird aber nach Angaben seines Teams aller Wahrscheinlichkeit die heutige letzte Etappe in Barcelona in Angriff nehmen können. „Er hat einige Schmerzen im Rücken und oberflächliche Wunden, aber er ist in Ordnung“, gab sein Sportlicher Leiter Steven de Jongh bereits gestern Entwarnung. Contador war in einem Kreisverkehr von einem anderen Fahrer bei hohem Tempo am Hinterrad touchiert worden. Da der Sturz innerhalb der letzten drei Kilometer geschah, wurde der Spanier zeitgleich mit dem Feld gewertet und behauptete seinen dritten Platz im Gesamtklassement.

Weiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößern
RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine