Ergebnismeldung 102. Tour de France

Pinot triumphiert in Alpe d´Huez, Froome rettet 1:12 Minuten

Foto zu dem Text "Pinot triumphiert in Alpe d´Huez, Froome rettet 1:12 Minuten"
Thibaut Pinot (FDJ) hat die 20. Etappe der Tour de France gewonnen. | Foto: Cor Vos

25.07.2015  |  (rsn) – Chris Froome (Sky) hat auf der 20. Etappe der 102. Tour de France sein Gelbes Trikot verteidigt und damit den Gesamtsieg praktisch sicher. Allerdings musste der Brite im Schlussanstieg nach Alpe d'Huez noch zittern, da sein schärfster Rivale Nairo Quintana (Movistar) ihm auf den letzten Kilometern noch 1:26 Minuten abnahm. Es reichte für den Kolumbianer aber nicht mehr, um Froome noch von der Spitze der Gesamtwertung zu verdrängen.

Der prestigeträchtigste Tagessieg dieser Tour ging nach 110 Kilometer von Modane Valfréjus zur Bergankunft nach Alpe d’Huez ging an den Franzosen Thibaut Pinot (FDJ), der sich als Solist mit 18 Sekunden Vorsprung auf den noch stark aufkommenden Quintana sicherte. Rang drei belegte der Kanadier Ryder Hesjedal (Cannondale Garmin). Froome wurde hinter Quintanas spanischem Teamkollegen Alejandro Valverde Fünfter und sicherte sich neben dem gelben auch das gepunktete Trikot des besten Kletterers, das Romain Bardet (Ag2R) nur einen Tag lang tragen durfte.

Im Gesamtklassement behauptete der 30-jährige Froome 1:12 Minuten Vorsprung gegenüber Quintana. Valverde wird die Frankreich-Rundfahrt auf Rang drei beenden und auch dahinter unter den besten Zehn alles beim alten, mit einer Ausnahme: Der Niederländer Bauke Mollema (Trek) tauschte mit dem Schweizer Mathias Frank (IAM) die Plätze und rückte auf Rang sieben vor.

Tageswertung:
1. Thibaut Pinot (FDJ)
2. Nairo Quintana (Movistar) +0:18
3. Ryder Hesjedal (Cannondale-Garmin) +0:41
4. Alejandro Valverde (Movistar) +1:38
5. Christopher Froome (Sky) s.t
6. Pierre Rolland (Europcar) +1:41
7. Richie Porte (Sky) +2:11
8. Winner Anacona (Movistar) +2:32
9. Wouter Poels (Sky)+2:50
10. Ruben Plaza (Lampre-Merida) s.t.

Gesamtwertung:
1. Chris Froome (Sky)
2. Nairo Quintana (Movistar) +1:12
3. Alejandro Valverde (Movistar) +5:25
4. Vincenzo Nibali (Astana) +8:36
5. Alberto Contador (Tinkoff-Saxo) +9:48
6. Robert Gesink (LottoNL-Jumbo) +10:47
7. Bauke Mollema (Trek) +15:04
8. Mathias Frank (IAM) +15:39
9. Romain Bardet (Ag2R) +16:00
10. Pierre Rolland (Euroopcar) +17:30

Punktewertung:
1. Peter Sagan (Tinkoff-Saxo)

Bergwertung:
1. Chris Froome (Sky)

Nachwuchswertung:
1. Nairo Quintana (Movistar)

Teamwertung:
1. Movistar


Ausführliche Meldung folgt.

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine