Heute kurz gemeldet

Ex-Profi Armin Meier gründet Agentur, Wiles zu Orica-AIS

Von Fabian Cancellara (Trek) will nach seinem Karriereende für Agentur arbeiten

Foto zu dem Text "Ex-Profi Armin Meier gründet Agentur, Wiles zu Orica-AIS"
Fabian Cancellara (Trek Factory Racing). | Foto: Cor Vos

17.11.2015  |  (rsn) – Ex-Profi Armin Meier, der auch den mehrfachen Weltmeister und Olympiasieger im Zeitfahren, Fabian Cancellara (Trek), vertritt,  hat in der Schweiz die Agentur Human Sports Management (HSM) gegründet. Meier war von 1995 bis 2001 Profi. Der heute 46-Jährige gewann zweimal die Schweizer Meisterschaften und holte sich das Gelbe Trikot der Tour de Suisse. Nach seiner Karriere als Radprofi war Meier unter anderem CEO von IMG Schweiz und in dieser Funktion für diverse Sportgrossereignisse (z.B. Tour de Suisse) verantwortlich.

+++

Tayler Wiles wird in der kommenden Saison für Orica-AIS fahren. Das australische Frauen-Team meldete am Dienstag die Verpflichtung der 26-jährigen US-Amerikanerin, die in den vergangenen drei Jahren beim zum Saisonende aufgelösten Velocio-SRAM-Team unter Vertrag stand. Wiles ist nach der Niederländerin Annemiek Van Vleuten (Bigla) und ihrer australischen Teamkollegin Loren Rowney der bisher dritte Orica-Neuzugang für 2016.

+++

Cross-Weltmeister Mathieu van der Poel (BKCP-Corendon) wird nach einer Knieverletzung am Sonntag beim Weltcuprennen in Koksijde sein Comeback geben. Der 20-jährige Niederländer hat in dieser Cross-Saison noch kein Rennen bestreiten können, nachdem er sich Anfang Oktober einer Knieoperation hatte unterziehen müssen. Wie van der Poel in seiner Kolumne bei Het Nieuwsblad schrieb, habe er in der vergangenen Woche mit seinen Teamkollegen Vincent Baestaens und Philipp Walsleben. In Koksijde peilt er einen Platz unter den besten Zehn an.

+++

Alejandro Valverde wird bei seinem Giro-Debüt 2016 auf Gesamtsieg fahren und bei der Tour de France seinen Teamkollegen Nairo Quintana unterstützen. Das kündigte Movistar-Teammanager Eusebio Unzué im Interview mit cyclingnews.com an. Zudem werde Valverde auch im kommenden Jahr die beiden Ardennenklassiker Flèche Wallonne und Lüttich-Bastogne-Lüttich bestreiten, die er 2015 gewonnen hat. Der 35 Jahre alte Valverde wird zudem erstmals am Start der Flandern-Rundfahrt stehen.

+++

Das italienische Frauen-Team Alé Cipollini wird mit zwölf Fahrerinnen in die Saison 2016 gehen. Als neuen Sponsor konnte der von Mario Cipollini geleitete Rennstall Parmigiano Reggiano gewinnen. Bei der Teampräsentation in Verona war auch Emilia Fahlin mit dabei. Die Schwedin ist die einzige Neuverpflichtung und kommt vom Wiggle Honda-Team. Alé Cipollini wird bei der Tour de San Luis in Argentinien in die neue Saison einsteigen.

Weiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößern
RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine