Etixx will bei der Dubai Tour eine Etappe gewinnen

Kittel muss zum Saisondebüt auf seinen Anfahrer Richeze verzichten


Marcel Kittel (li.) und Tony Martin starten bei der Dubai Tour in die Saison. | Foto: Cor Vos

31.01.2016  |  (rsn) – In seinem ersten Einsatz für das Etixx-Quick-Step-Team muss Marcel Kittel ohne seinen etatmäßigen Anfahrer Maximiliano Richeze auskommen. Der Argentinier, ebenso ein Neuzugang beim belgischen WorldTour-Rennstall wie der 27-jährige Erfurter, hat seine Beinverletzung, die er sich bei einem Sturz bei der Tour de San Luis zugezogen hat, noch nicht auskuriert und wird bei der am Mittwoch beginnenden die 3. Dubai Tour (3. – 6. Feb./2.1) durch den Belgier Iljo Keisse ersetzt.

Kittel, der nach einer enttäuschenden Saison bei Giant-Alpecin zu Etixx-Quick-Step wechselte und beim Rennstall von Manager Patrick Lefevere wieder zu alter Stärke zurückzufinden hofft, bieten sich bei der viertägigen Rundfahrt durch die Vereinigten Arabischen Emirate gleich drei Möglichkeiten auf einen Sprintsieg. Nur die 3. Etappe mit Ankunft am bis zu 17 Prozent steilen Hatta Dam wird eine Angelegenheit für Fahrer mit Kletterqualitäten.

Vor seinem ersten Einsatz der Saison gab sich der neue Etixx-Sprintstar aber zurückhaltend. "Ich freue mich auf das Rennen, es wird für das Team eine gute Gelegenheit sein um zu sehen, wie das Wintertraining lief, und um mit dem Sprintzug zu arbeiten“, sagte Kittel.

In Abwesenheit von Richeze wird neben Keisse vor allem den beiden Italienern Fabio Sabatini und Matteo Trentin die Aufgabe zukommen, ihren Kapitän in den Finals der Flachetappen in die bestmögliche Position zu bringen. Aber auch Tony Martin, der ebenfalls vor seinem ersten Einsatz des Jahres steht, dürfte im Sprintzug eine wichtige Rolle spielen.

Sollte alles nach Plan laufen, dürfte für Kittel auch ohne den erfahrenen Richeze ein Etappensieg drin sein. Das sieht auch sein Sportlicher Leiter Brian Holm so. "Wir haben eine echte Chance, um eine Etappe zu gewinnen und wir werden es definitiv probieren, aber ohne irgendwelchen Druck auf die Jungs auszuüben“, erklärte der Däne vor allem mit Blick auf Kittel. "Es ist sein erstes Rennen mit dem neuen Sprintzug, deshalb müssen wir es Schritt für Schritt angehen um zu sehen, wie es sich entwickelt.“

Das Etixx-Quick-Step-Aufgebot: Iljo Keisse, Marcel Kittel, Nikolas Maes, Tony Martin, Fabio Sabatini, Matteo Trentin, Julien Vermote, Lukasz Wisniowski

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Clasica Ciclista San Sebastian (1.UWT, ESP)
  • Radrennen Männer

  • Dookola Mazowsza (2.2, POL)
  • Volta a Portugal em Bicicleta (2.1, POR)
  • Tour Alsace (2.2, FRA)
  • Post Danmark Rundt - Tour of (2.HC, DEN)
  • Odessa Grand Prix - 1 (1.2, UKR)
  • Kreiz Breizh Elites (2.2, FRA)
  • Tour of Qinghai Lake (2.HC, CHN)