Heute kurz gemeldet

21 Rennen wollen in die WorldTour, Stölting nicht zur Tour de Taiwan


Das Logo der UCI WorldTour | Foto: ROTH

01.03.2016  |  (rsn) – 21 Rennen von vier Kontinenten haben zur Saison 2017 WorldTour-Lizenzen beantragt. Das gab der Radsportweltverband UCI am Abend im Anschluss an ein Treffen des Professional Cycling Council bekannt, ohne allerdings die Namen der Bewerber zu nennen. „Wir freuen uns über ein solch reges Interesse aus aller Welt an der UCI WorldTour ab 2017, und die Tatsache, dass wir so viele Anträge verteilt auf vier Kontinente haben, beweist die zunehmende Stärke der Marke UCI WorldTour“, wurde UCI-Präsident Brian Cookson zitiert.

+++

Das Team Stölting hat aufgrund zahlreicher Ausfälle seine Teilnahme an der Tour de Taiwan (6. - 10. März/2.1) absagen müssen. Neben Thomas Koep, der sich bei der Katar-Rundfahrt einen Oberarmbruch zugezogen hatte, fällt auch der im Training von einem Fahrzeug angefahrene Franzose Romain Lemarchand für mindestens eine Woche aus. Da der Rennstall aus Gelsenkirchen zudem über einige erkrankte Fahrer klagt, habe man sich zum Rückzug gezwungen gesehen, hieß es in einer Pressemitteilung.

+++

Das belgische Lotto Soudal-Team wird das 74. Paris-Nizza (6. – 13. März) in neuem Trikot und unter dem Namen Lotto Fix All bestreiten. Bei Fix All handelt es sich um eines der Produkte des Sponsors Soudal, der unter anderem Dicht-und Klebstoffe, PU-Schäume sowie Bautenschutzmittel herstellt. Bei Paris-Nizza wird das Team vom Franzosen Tony Gallopin und dem Deutschen André Greipel angeführt. Gallopin wurde 2015 Gesamtfünfter des "Rennens zur Sonne", Greipel gewann die 2. Etappe in Saint-Amand-Montrond.

Foto vergrößernFoto vergrößernFoto vergrößern
RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Dookola Mazowsza (2.2, POL)
  • Volta a Portugal em Bicicleta (2.1, POR)
  • Tour Alsace (2.2, FRA)
  • Post Danmark Rundt - Tour of (2.HC, DEN)
  • Tour of Qinghai Lake (2.HC, CHN)