Eibegger gewinnt 5. Tour d´Azerbaidjan

Schwarzmann sprintet in Baku zum ersten Profisieg

Foto zu dem Text "Schwarzmann sprintet in Baku zum ersten Profisieg "
Michael Schwanrzmann (Bora-Argon 18) hat die Schlussetappe der 5. Tour d´Azerbaidjan (2.1) für sich entschieden. | Foto: Cor Vos

08.05.2016  |  (rsn) – Michael Schwarzmann (Bora-Argon 18) hat die Schlussetappe der 5. Tour d'Azerbaidjan (2.1) für sich entschieden. Der 25-Jährige setzte sich nach 158 Kilometern mit Start und Ziel in Baku vor dem Italiener Alberto Cecchin (Team Roth) und dem Österreicher Daniel Schorn (Felbermayr) durch und konnte im sechsten Jahr als Profi seinen ersten Sieg bejubeln.

"Ich bin erst spät aus dem Windschatten, hatte aber die höchste Endgeschwindigkeit", sagte Schwarzmann. "Es ist wirklich ein toller Tag für mich, der mir auch Selbstvertrauen für die nächsten Rennen gibt.“

Für das Bora-Team war es bereits der zweite Tagessieg in Aserbaidschan, nachdem Phil Bauhaus am Mittwoch den Auftakt hatte gewinnen können.

Der Gesamtsieg ging an den Österreicher Markus Eibegger (Felbermayr), der sich mit zwei Sekunden Vorsprung auf den Italiener Ronaldo Nocentini (Sporting Club de Portugal) durchsetzte. Der ehemalige Ag2R-Profi verdrängte noch den Kasachen Nikita Stalnov (Astana City) auf Rang drei.

Vierter wurde Eibeggers Landsmann und Teamkollege Daniel Schorn (+0:10). Bester deutscher Fahrer war Bora-Kapitän Silvio Herklotz (+1:19) auf Platz zehn.

Tageswertung:
1. Michael Schwarzmann (Bora-Argon 18)
2. Alberto Cecchin (Team Roth) s.t.
3. Daniel Schorn (Felbermayr)
4. Maksym Averin (Synergy Baku)
5. Guillaume Bovin (Cycling Academy)

Endstand:
1. Markus Eibegger (Felbermayr)
2. Ronaldo Nocentini (Sporting Club de Portugal) +0:02
3. Nikita Stalnov (Astana City) +0:04
4. Daniel Schorn (Felbermayr) +0:10
5. Ildar Arslanov (Gazprom-Rusvelo) +0:15

Später mehr

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine