Berühmter Pavé-Sektor soll sicherer werden

Kommt bald Mörtel zwischen die Kopfsteine im Wald von Arenberg?

21.11.2018  |  (rsn) - Es ist 16 Jahre her, dass Paris-Roubaix zuletzt zu einer richtig verregneten Schlammschlacht wurde. Doch die Organisatoren der ASO und auch Les Amis de Paris-Roubaix, die Ehrenämtler-Initiative zur Pflege der Pavé-Sektoren, haben nicht vergessen, welche Gefahren Regen bei der Königin der... Jetzt lesen

Endgültiger Wechsel auf die Straße nach Olympia 2020

Van der Poel: Klassikerprogramm mit Paris-Roubaix als Highlight?

14.11.2018  |  (rsn) - Nachdem Cross-Weltmeister Wout Van Aert in der Saison 2018 mit starken Auftritten bei den Frühjahrsklassikern für Furore gesorgt hat, will es sein großer Konkurrent Mathieu van der Poel dem Belgier im kommenden Jahr offenbar nachmachen. Gegenüber dem niederländischen TV-Sender Peptalk... Jetzt lesen

Quick-Step-Boss vermutet kommerzielle Absichten

Lefevere hält Tafis Roubaix-Plan für eine verrückte Idee

12.11.2018  |  (rsn) - Patrick Lefevere vermutet kommerzielle Absichten hinter dem Plan von Andrea Tafi, in der kommenden Saison 20 Jahre nach dem Paris-Roubaix-Sieg zur “Königin der Klassiker“ zurückzukehren. Der Belgier war 1999 Tafis Teamchef und traf den Italiener kürzlich bei einer Jubiläumsfeier mit... Jetzt lesen

Italiener ist bei Teamsuche fündig geworden

Paris-Roubaix-Comeback: Tafi kommt seinem Ziel näher

09.11.2018  |  (rsn) – Andrea Tafi scheint dem Vorhaben, 20 Jahre nach seinem Sieg ein Comeback bei Paris - Roubaix zu geben, ein gutes Stück näher gekommen zu sein. Wie der 52 Jahre alte Italiener der belgischen Zeitung Het Laatste Nieuws mitteilte, habe er in dieser Woche einen Vertrag bei einem Rennstall... Jetzt lesen

Italiener plant mit 52 Rückkehr zur “Königin der Klassiker“

Tafi will 20 Jahre nach seinem Sieg bei Paris - Roubaix starten

18.10.2018  |  (rsn) - 20 Jahre nach seinem Sieg bei Paris - Roubaix will Andrea Tafi zur Königin der Klassiker zurückkehren. Der mittlerweile 52 Jahre alte Italiener plant 2019 seinen Start beim französischen Frühjahrsklassiker, nach dessen Austragung 2005 er eine erfolgreiche Karriere beendete, in der Tafi... Jetzt lesen

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine
PROFI-TEAMS
RANGLISTE MÄNNER

Weltrangliste - Einzelwertung

(20.10.2018)

 1. Valverde         4168
 2. Yates            3160   
 3. Viviani          3106

Weltrangliste - Nationenwertung

(20.10.2018)

 1.Belgien           14668
 2.Frankreich        13628
 3.Spanien           11867

WorldTour - Einzelwertung

(02.10.2018)

 1. Yates             3072
 2. Sagan             2992
 3. Valverde          2539

WorldTour - Teamwertung

(02.10.2018)

 1. Quick-Step Floors  12863
 2. Sky               9753
 3. Bora-hansgrohe    8459

Europe Tour - Einzelwertung

(20.10.2018)

 1. Dupont            1066
 2. Hofstetter        1028
 3. Ackermann         1020

Europe Tour - Teamwertung

(20.10.2018)

 1. Wanty             4113
 2. Cofidis           3434
 3. Androni           3012

Europe Tour - Nationenwertung

(22.10.2018)

 1. Belgien           5489
 2. Italien           5335
 3. Frankreich        5111

RANGLISTE FRAUEN

Weltrangliste - Einzelwertung

(20.10.2018)

 1. Van Vleuten       1923
 2. Van Der Breggen   1912
 3. Vos               1764

Weltrangliste - Teamwertung

(20.10.2018)

 1. Boels Dolmans     4984
 2. Michelton Scott   4982
 3. Sunweb            3938

Weltrangliste - Nationenwertung

(03.09.2018)

 1. Niederlande       8144
 2. Italien           3858
 3. USA               3627

World Tour - Einzelwertung

(03.10.2018)

 1. Van Vleuten       1411
 2. Vos               1394 
 3. Van Der Breggen   1323

World Tour - Teamwertung

(03.10.2018)

 1. Boels Dolmans   4329
 2. Michelton Scott 3973
 3. Sunweb          3269