WM-Service

Die Strecken von Doha

Foto zu dem Text "Die Strecken von Doha"
Die Straßen-WM 2016 wird in Doha ausgetragen. | Foto: Cor Vos

16.10.2016  |  (rsn) - Flach wird es bei den Weltmeisterschaften in Katar, das weiß jeder. Den künstlich aufgeschütteten Hügel am Katara Cultural Village in die Strecke aufzunehmen, diese Idee verwarfen die Organisatoren im Emirat schon vor knapp zwei Jahren. Seitdem warben sie mit dem Wind als mitentscheidendem Faktor im Kampf um das Regenbogentrikot 2016. Doch am Ende lässt die Strecke auf der "Pearl", einer ebenfalls künstlich angelegten Insel im Norden Dohas, vor allem eines erwarten: Massensprints.

Herzstück der Weltmeisterschaften ist nämlich ein 15,2 Kilometer langer Rundkurs auf eben jener Pearl. Er ist abschließender Bestandteil aller zwölf Wettbewerbe. Sowohl Straßenrennen als auch Team- und Einzelzeitfahren aller Kategorien enden auf einer dreispurigen Straße, dem Pearl Boulevard. Wichtig dabei: Die Zielgerade ist bis rund 150 Meter vor dem Ziel eine sehr langgezogene Rechtskurve, die rund 50 Meter vor dem Ziel zum Linksknick umschwingt und auf den gesamten letzten 200 Metern ganz leicht ansteigt.

Der Pearl-Rundkurs wird je nach Rennen unterschiedlich oft befahren. Er beinhaltet 24 Kreisverkehre, die größtenteils geradeaus durchfahren werden, und drei engere Richtungswechsel. Die Straße ist allerdings nie wirklich eng, zwei Spuren von ordentlicher Breite stehen so gut wie überall zur Verfügung. Teilweise ist der Kurs auf der fast vollständig bebauten Insel tatsächlich windanfällig. Doch da es nie länger als einen Kilometer  geradeaus geht, dürften Windstaffeln hier nur entstehen, wenn es wirklich richtig stürmt.

Während die Junioren, Juniorinnen und U23 ausschließlich auf der Pearl unterwegs sind, starten die Elite-Männer und -Frauen ihre Straßenrennen außerhalb der Insel - genau wie ihre Mannschaftszeitfahren und die Männer ihr Einzelzeitfahren. Das Frauen-Einzelzeitfahren wiederum hat Start und Ziel auf der Pearl.

Mannschaftszeitfahren (Frauen und Männer identisch)
Sonntag, 9. Oktober, 40 Kilometer
Strecke: Der Start befindet sich vor dem Tor der Motorrad-Weltmeisterschaftsstrecke Lusail Circuit. Dort werden die ersten rund zwölf Kilometer im Zickzackkurs durch 14 Kurven rund um die Halle der Handball-Weltmeisterschaften 2015 absolviert, bevor es auf den Highway gen Süden in Richtung Doha geht. Rund zehn Kilometer führen nun schnurstracks geradeaus in die nördlichen Randgebiete Dohas, wo es an der West Bay Lagune entlang zur Pearl auf besagten Rundkurs geht, der hier aber in einer um die Hälfte reduzierten Kurz-Variante gefahren wird.

Einzelzeitfahren Juniorinnen
Montag, 10. Oktober, 13,7 Kilometer
Strecke: Start ist am Westende der Pearl, 1,5 Kilometer hinter der Ziellinie. Die Juniorinnen fahren knapp eine Runde auf dem Insel-Rundkurs.

Einzelzeitfahren U23 Männer
Montag, 10. Oktober, 28,9 Kilometer
Strecke: Start ist am Westende der Pearl, 1,5 Kilometer hinter der Ziellinie. Die U23 fährt zunächst zunächst eine komplette 15,2-Kilometer-Runde, bis es wieder am Start vorbei geht und noch einmal 13,7 Kilometer bis zur Ziellinie auf dem Pearl Boulevard anstehen.

Einzelzeitfahren Frauen
Dienstag, 11. Oktober, 28,9 Kilometer
Strecke: Die Junioren haben dasselbe Rennen zu absolvieren, wie es am Vortag für die U23 auf dem Programm stand.

Einzelzeitfahren Junioren
Dienstag, 11. Oktober, 28,9 Kilometer
Strecke: Auch die Frauen fahren ihr Einzelzeitfahren auf derselben Strecke wie die U23 und die Junioren.

Einzelzeitfahren Männer
Mittwoch, 12. Oktober, 40 Kilometer
Strecke: Das Einzelzeitfahren der Männer wird auf derselben Strecke ausgetragen wie die beiden Mannschaftszeitfahren.

Straßenrennen U23 Männer
Donnerstag, 13. Oktober, 165,7 Kilometer (10 Runden plus 1)
Strecke: Die U23 startet ihr Straßenrennen an derselben Stelle wie die Nachwuchs-Einzelzeitfahren und absolviert zehn Runden auf dem Pearl-Rundkurs plus die aus dem Zeitfahren bekannte, nicht komplette 13,7-Kilometer-Runde um vom Start zum Ziel zu kommen.

Straßenrennen Juniorinnen
Freitag, 14. Oktober, 74,5 Kilometer (4 Runden plus 1)
Strecke:  Die Juniorinnen starten ihr Straßenrennen an derselben Stelle wie ihr Einzelzeitfahren und absolvieren diesmal vier weitere komplette Pearl-Runden nach der aus dem Zeitfahren bekannten, nicht kompletten 13,7-Kilometer-Runde, um vom Start zum Ziel zu kommen,.

Straßenrennen Junioren
Freitag, 14. Oktober, 135,5 Kilometer (8 Runden plus 1)
Strecke: Die Junioren starten ihr Straßenrennen an derselben Stelle wie ihr Einzelzeitfahren und absolvieren acht Runden auf dem Pearl-Rundkurs plus die aus dem Zeitfahren bekannte, nicht komplette 13,7-Kilometer-Runde, um vom Start zum Ziel zu kommen.

Straßenrennen Frauen
Samstag, 15. Oktober, 134,1 Kilometer (7 Runden plus Anfahrt)
Strecke: Das Straßenrennen der Frauen startet an der Qatar Foundation am Universitätskomplex Dohas. Von dort geht es zunächst neutralisiert kreuz und quer durch die sogenannte "Education City" und nach dem scharfen Start auf direktem Weg zur Pearl. Nach 28 Kilometern wird dort erstmals die Ziellinie überquert, worauf noch sieben volle Pearl-Runden folgen.

Straßenrennen Männer
Sonntag, 16. Oktober, 257,3 Kilometer (7 Runden plus Anfahrt)
Strecke: Die Männer beschließen die Weltmeisterschaften traditionell mit ihrem Straßenrennen und starten in der Aspire Zone am Final-Stadion der Fußball-Weltmeisterschaften 2022. Von dort geht es zunächst neutralisiert durch den Westen Dohas an der Education City vorbei und nach dem scharfen Start allerdings nicht direkt zur Pearl. Stattdessen wird das Peloton auf eine rund 130 Kilometer lange Schleife durch die Wüste geschickt. Dort hoffen die Veranstalter auf starken Wind und eine Teilung des Feldes, bevor es zurück nach Doha und schließlich nach 151 Kilometern erstmals über die Ziellinie auf der Pearl geht. Es folgen auch bei den Männern sieben volle Pearl-Runden.


RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine