Longo Borghini: “Kann ein Bauer mir meine Lunge zurückbringen?“

Lidl und Canyon fühlen Vollerings SD Worx gehörig auf den Zahn

18.06.2024  |  (rsn) – Die Teams Lidl – Trek und Canyon – SRAM haben am Montag und Dienstag auf der 3. und 4. Etappe der Tour de Suisse Women alles probiert, um Demi Vollering und ihr Team SD Worx – Protime nach deren beiden Siegen am Wochenende noch in Probleme zu bringen. Nachdem das deutsche Team aus... Jetzt lesen

Niederländerin gewinnt Tour de Suisse vor Bradbury

Vollering wehrt unzählige Canyon-Attacken ab und jubelt in Champagne

18.06.2024  |  (rsn) –Demi Vollering (SD Worx – Protime) hat in Champagne ihren dritten Tagessieg bei der Tour de Suisse Women gefeiert und nach großem Kampf auf der Schlussetappe auch ihr Gelbes Trikot souverän verteidigt. Die Niederländerin setzte sich nach 127,5 schweren Kilometern durch die Ausläufer... Jetzt lesen

Canyon-SRAM-Duo dominiert 3. Etappe der TdS Women

Bradbury und Niewiadoma krönen Offensiv-Gala mit Doppelsieg

17.06.2024  |  (rsn) – Das deutsche Team Canyon – SRAM hat mit einer beeindruckenden Teamleistung auf der 3. Etappe der Tour de Suisse Women (2.WWT) nicht nur einen Doppelsieg eingefahren, sondern auch einen großen Sprung in der Gesamtwertung gemacht. Neve Bradbury gewann das 125,6 Kilometer lange Teilstück... Jetzt lesen

Rückschlag für deutschen Frauen-Radsport

Tour de Berlin Feminin findet in diesem Jahr nicht statt

17.06.2024  |  (rsn) – Nach der Premiere als Eintagesrennen im vergangenen Jahr sollte die Tour de Berlin Feminin 2024 zu einer dreitägigen UCI-Rundfahrt der Kategorie 2.1 ausgebaut werden. Rund anderthalb Monate vor dem geplanten Termin vom 2. bis 4. August aber ist nun der große Rückschlag gekommen: Der... Jetzt lesen

Top-Favoritin stürmt ins Gelbe Trikot

Vollering dominiert kurzen und heftigen Tour-de-Suisse-Auftakt

15.06.2024  |  (rsn) - Demi Vollering (SD Worx – Protime) hat zum Auftakt der Tour de Suisse Women (2.WWT) den Konkurrentinnen keine Chance gelassen und sich mit einem weiteren überragenden Auftritt die 1. Etappe der viertägigen Rundfahrt gesichert. Die Niederländische Meisterin erreichte nach 58,6 Kilometern... Jetzt lesen

Neue Rennen in Dänemark, kein Sanremo für Frauen

WorldTour- und Women´s WorldTour-Kalender für 2025 stehen fest

14.06.2024  |  (rsn) – Neben den geplanten Maßnahmen zur Steigerung der Sicherheit bei Straßenrennen hat das UCI Management Committee bei ihrem jüngsten Meeting vom 10. bis 12. Juni in Aigle auch die WorldTour-Kalender für Männer und Frauen für die Saison 2025 verabschiedet. Die sind nun vom Weltverband am... Jetzt lesen

UCI konkretisiert neue Kategorie der Frauen-Teams

Mindestlohn und automatische WWT-Einladungen für ProTeams

14.06.2024  |  (rsn) – Ab der Saison 2025 wird es auch im Frauen-Radsport eine dritte Team-Kategorie zwischen den WorldTour-Rennställen und den Continental-Teams geben, die ProTeams. Das hat die UCI bereits im vergangenen Sommer entschieden. Im Rahmen eines Meetings des UCI Management Committees in Aigle vom... Jetzt lesen

Vorschau Tour de Suisse Women

Kletter-Festival mit Entscheidungen gleich zu Beginn

14.06.2024  |  (rsn) – Wenn am Wochenende die Tour de Suisse der Männer in Villars-sur-Ollon zu Ende geht, beginnt die der Frauen. Vier Tage dauert die Tour de Suisse Women (2.WWT) in diesem Jahr, und anders als bei vielen anderen Rundfahrten, wird die Gesamtwertung dort bereits gleich auf den ersten beiden... Jetzt lesen

Rückschlag in der Olympia-Vorbereitung

Van Dijk bricht sich das Fußgelenk und muss operiert werden

11.06.2024  |  (rsn) – Rückschlag für Zeitfahr-Ass Ellen van Dijk (Lidl – Trek) auf dem Weg zu den Olympischen Spielen: Die 37-Jährige, die in der vergangenen Saison eine Babypause eingelegt hatte, hat sich bei einem Trainingsunfall in Spanien eine Fraktur am rechten Fußgelenk zugezogen und muss operiert... Jetzt lesen

Belgierin gewinnt Tour of Britain Women

Kopecky verschenkt den Etappensieg an die Falsche

09.06.2024  |  (rsn) - Verrücktes Finale der Tour of Britain Women. Weil Lotte Kopecky (SD Worx - Protime) unbedingt ihrer Teamkollegen Christine Majerus die vierte und damit letzte Etappe rund um Manchester nach 99 Kilometern schenken wollte, verpasste sie selber einen weiteren Erfolg. Die Luxemburgerin fuhr... Jetzt lesen

Niederländerin beschwert sich im Ziel

Wollaston bezwingt Vos in fragwürdigem Sprint um Zentimeter

07.06.2024  |  (rsn) – Nach einem verletzungsbedingt verkorksten Frühjahr hat Ally Wollaston (AG Insurance – Soudal) mit einem Sprintsieg über Marianne Vos (Visma – Lease a Bike) zum Auftakt der Katalonien-Rundfahrt der Frauen (2.1) gezeigt, warum die 23-jährige Neuseeländerin als eines der größten... Jetzt lesen

Nur Henderson kann folgen, Koch mit frühem Solo

Kopecky zum Zweiten: Ausreißersieg nach Attacke am Horseshoe Pass

07.06.2024  |  Lotte Kopecky (SD Worx – Protime) hat in Wrexham im Norden von Wales die 2. Etappe der Tour of Britain Women (2.WWT) gewonnen. Die Weltmeisterin aus Belgien setzte sich nach 140 Kilometern im Sprintduell zweier Spitzenreiterinnen gegen Anna Henderson (Nationalteam Großbritannien) souverän von... Jetzt lesen

Räder-Diebstahl bei Lifeplus - Wahoo, Konkurrenz hilft

Sütterlin bricht sich beim Dauphiné die Hüfte

07.06.2024  |  (rsn) – Jasha Sütterlin (Bahrain Victorious) hat sich beim Massensturz gut 20 Kilometer vor dem Ziel der 5. Etappe beim Critérium du Dauphiné (2.UWT) die Hüfte gebrochen. Das bestätigte sein Team in einer Mitteilung auf Social Media. Neben Sütterlin musste auch sein polnischer Teamkollege... Jetzt lesen

Fotofinish entscheidet zu Gunsten der Weltmeisterin

Paternoster jubelt, aber Kopecky triumphiert beim Britain-Auftakt

06.06.2024  |  (rsn) – Einen spektakulären Auftakt boten die Frauen bei der 9. Ausgabe der Tour of Britain Women (2.WWT). Nach 142,4 Kilometern entschied in Llandudno in Wales das Fotofinish zu Gunsten der aktuellen Straßenweltmeisterin Lotte Kopecky (SD Worx – Protime), die sich um wenige Millimeter... Jetzt lesen

Rückkehr auf die Straße für 2025 geplant

Ferrand-Prévot beendet MTB-Karriere nach dieser Saison

03.06.2024  |  (rsn) – Pauline Ferrand-Prévot will im kommenden Jahr ins Straßen-Peloton zurückkehren. Das hat die Weltmeisterin im Cross-Country auf dem Mountainbike gegenüber Eurosport bestätigt. Die Französin will in diesem Jahr Olympisches Gold bei den Spielen in Paris auf ihrem aktuellen Arbeitsgerät... Jetzt lesen

Slowakische Juniorin mit klarem Sieg bei Bergankunft

Polin Mul gewinnt die Sportland NÖ Womens Tour

03.06.2024  |  (rsn) – Mit einer schweren Bergankunft am Hochkar endete die Sportland NÖ Womens Tour in Niederösterreich am Sonntag. Österreichs einziges Etappenrennen für Frauen wurde von der Polin Malwina Mul (MAT ATOM Deweloper) gewonnen, die am Schlusstag Zweite wurde. 2:25 Minuten verlor sie noch auf... Jetzt lesen

Österreicherin gewinnt Dwars door de Westhoek

Kathrin Schweinberger jubelt erstmals in Belgien

02.06.2024  |  (rsn) – Kathrin Schweinberger (Ceratizit – WNT) hat beim belgischen Eintagesrennen Dwars door de Westhoek (1.1) ihren ersten Saisonsieg eingefahren. Die 27-jährige Österreicherin verwies nach 134 Kilometern rund um Boezinge die Australierin Lauretta Hanson (Lidl – Trek) im Sprint auf den... Jetzt lesen

MAT ATOM Deweloper auch in Amstetten erfolgreich

Wilkos feiert Solosieg bei Sportland NÖ Womens Tour

02.06.2024  |  (rsn) – Nachdem sie schon in St. Pölten am ersten Tag erfolgreich gewesen war, holte sich die Polin Katarzyna Wilkos (MAT ATOM Deweloper) auf dem vierten und vorletzten Tagesabschnitt der Sportland NÖ Womens Tour ihren nächsten Etappensieg. Ihre Teamkollegin Nikola Bajgerova verteidigte als... Jetzt lesen

MAT-ATOM-Triple bei Sportland NÖ Womens Tour

Dominanter Dreifachsieg am Flugfeld in Markersdorf

01.06.2024  |  (rsn) - Rund um den früheren Fliegerhorst in Markersdorf ging es auf der 2. Etappe der Sportland NÖ Womens Kids Tour in Österreichs einzigem Etappenrennen für Frauen. Die Zuschauer dort erlebten einen dominanten Auftritt des polnischen MAT ATOM Deweloper Teams. Denn mit Monika Brzezna, Malwina... Jetzt lesen

Messane Bräutigam auf Gesamtrang 2 nach Tag 1

Bajgerova und Wilkos siegen bei Sportland NÖ Womens Tour

31.05.2024  |  (rsn) – Ein Zeitfahren und ein Kriterium bildeten den Auftakttag der Sportland NÖ Womens Tour in Österreich. Beim Kampf gegen die Uhr in Herzogenburg war Cyclocrosserin Nikola Bajgerova (MAT ATOM Deweloper) die schnellste Frau im Feld, beim abendlichen Kriterium in Niederösterreichs Hauptstadt... Jetzt lesen

Nach einem Jahr Pause

Österreichs einzige Frauen-Rundfahrt startet in Herzogenburg

29.05.2024  |  (rsn) - Nach einem Jahr Pause findet von 30. Mai bis 2. Juni die NÖ Womens Kids Tour statt, ein viertägiges Elite-Etappenrennen für Frauen verbunden mit einer Nachwuchs-Rundfahrt, wobei sowohl Mädchen der U17-Kategorie als auch Burschen der U15-Kategorie gemeinsam unterwegs sind. Auf die Frauen... Jetzt lesen

Zu Ehren von Mäder #rideforgino-Bergpreis

Tour de Suisse mit Titelverteidigern Skjelmose und Reusser

29.05.2024  |  (rsn) – Am 9. Juni startet die 87. Tour de Suisse (2.UWT) in Vaduz mit einem 4,8 Kilometer langen Prolog, eine Woche später beginnt in Villars-sur-Ollon die Schweiz-Rundfahrt der Frauen. In beiden Rennen wird die Startliste von den Vorjahressiegern angeführt: Der Däne Mattias Skjelmose (Lidl... Jetzt lesen

Niederländerin gewinnt RideLondon Classique

Wiebes sprintet auf ´The Mall´ souverän zum Hattrick

26.05.2024  |  (rsn) - Lorena Wiebes (SD Worx – Protime) hat bei der RideLondon Classique (2.WWT) den Hattrick geschafft. Die 25-jährige Niederländerin gewann auch die abschließende 3. Etappe, die über acht Runden durch die britische Hauptstadt führte und in einem Massensprint auf der Prachtsraße ´The... Jetzt lesen

Auftaktsieg bei der RideLondon Classique

Wiebes vollendet perfekte Vorbereitung ihres Sprintzugs

24.05.2024  |  (rsn) – Lorena Wiebes (SD Worx – Protime) hat zum Auftakt der RideLondon Classique (2.WWT) alle Konkurrentinnen hinter sich gelassen und auf der 1. Etappe über 159,2 Kilometer von Saffron Walden nach London überlegen ihren achten Saisonsieg eingefahren. Nach perfekter Vorbereitung ihres Teams... Jetzt lesen

Italienerin auf dem Weg zu UAE Team ADQ

Longo Borghini verlässt Lidl – Trek am Jahresende

23.05.2024  |  (rsn) – Nach sechs Jahren wird Elisa Longo Borghini das Team Lidl – Trek nach Saisonende verlassen und sich nach Informationen von radsport-news.com ab 2025 dem UAE Team ADQ anschließen. Team-Manager Luca Guercilena bestätigte der italienischen Sport-Tageszeitung La Gazzetta dello Sport:... Jetzt lesen

An Nase und Mittelhandknochen

In Burgos gestürzte Balsamo erfolgreich operiert

23.05.2024  |  (rsn) – Die im Finale der 1. Etappe der Vuelta a Burgos Feminas (1.WWT) schwer gestürzte Elisa Balsamo ist erfolgreich operiert worden, wie ihr Team Lidl – Trek in einer Pressemitteilung erklärte. Die 26-jährige Italienerin war in der Sprintvorbereitung bei hohem Tempo nach einer... Jetzt lesen

Nach Spanien-Triple warten Tour, Olympia und WM

Vollering will nach “großartigem Mai“ ihre Form weiter verbessern

20.05.2024  |  (rsn) – Nachdem sie lange auf ihren ersten Saisonsieg hatte warten müssen, ist bei Demi Vollering (SD Worx – Protime) in Spanien der Knoten geplatzt. Innerhalb von gerade mal drei Wochen entschied die Tour-de-France-Siegerin auf der Iberischen Halbinsel nicht weniger als drei schwere... Jetzt lesen

Erfolgreich bei Vuelta, Itzulia und in Burgos

Vollering vollendet mit Solosieg ihr Spanien-Triple

19.05.2024  |  (rsn) - Mit einem Sieg auf der 4. und finalen Etappe der Burgos-Rundfahrt der Frauen fixierte Demi Vollering (SD Worx – Protime) den Gesamtsieg in eindrucksvoller Manier. Die Niederländerin attackierte im steilen Part des Alto de Rozavientos und fuhr als Solistin dem Ziel entgegen. Dort hatte sie... Jetzt lesen

3. Burgos-Etappe von Massensturz überschattet

Wiebes holt sich ihren Sprintsieg, Vollering bleibt vorn

18.05.2024  |  (rsn) – Nachdem sie sich zum Auftakt der Vuelta a Burgos Feminas (2.WWT) mit Rang drei hatte begnügen müssen, hat Top-Favoritin Lorena Wiebes (SD Worx – Protime) auf der 3. Etappe nichts anbrennen lassen und sich nach 122 Kilometern zwischen Roa de Duero und Melgar de Fernamental souverän... Jetzt lesen

3-Kilometer-Regel in Burgos ganz strikt angewendet

Brand und Co. stoppen bei Sturzopfern und verlieren viel Zeit

17.05.2024  |  (rsn) – Nach dem schweren Sprint-Crash im Finale der 1. Etappe der Vuelta a Burgos Femina haben vier Fahrerinnen angehalten, um nach den Gestürzten Elisa Balsamo (Lidl – Trek) und Sofia Bertizzolo (UAE Team ADQ) zu schauen: Amber Pate (Liv – AlUla – Jayco) und die Teamkolleginnen der... Jetzt lesen

Nach Berührung durch Balsamo schwer gestürzt

Bertizzolo bricht sich bei Sprint-Crash in Burgos den Arm

17.05.2024  |  (rsn) – Neben Elisa Balsamo (Lidl – Trek) hat sich auch das zweite Opfer des furchtbaren Sturzes im Sprint-Finale der 1. Etappe bei der Vuelta a Burgos Femina Knochenbrüche zugezogen: Sofia Bertizzolo (UAE Team ADQ), die zu Fall kam, weil Balsamo im Sprint ihre Schulter berührte, als sie sich... Jetzt lesen

Balsamo fliegt im Finale in die Gitter

Henttala fängt in Burgos Schrempf kurz vor dem Ziel noch ab

16.05.2024  |  (rsn) – Nur um wenige Meter hat Carina Schrempf (Fenix – Deceuninck) zum Auftakt der Vuelta a Burgos Feminas (2.WWT) ihren zweiten Profisieg verpasst. Die Österreichische Meisterin hatte gut zwei Kilometer vor dem Ziel der 1. Etappe aus dem Feld heraus attackiert und wurde erst kurz vor dem... Jetzt lesen

RSNplus“Was ruderst du noch, fahr´ doch Rad“

Eine Wienerin beim Debüt im Bergtrikot: Valentina Cavallar

15.05.2024  |  (rsn) - Um gerade einmal drei Punkte verpasste Valentina Cavallar (Arkea – B&B Hotels) am vergangenen Wochenende den Gewinn der Bergwertung bei der Itzulia Women (2.WWT) im Baskenland, da Demi Vollering (SD Worx - Protime) sich mit ihrem Soloangriff auf der Schlussetappe nicht nur die... Jetzt lesen

Ceratizit - WNT jubelt im baskischen Regen

Kerbaol lässt Muzic und Co. bergab stehen und siegt in Durango

14.05.2024  |  (rsn) – Das deutsche Women´s WorldTeam Ceratizit – WNT hat mit der Französin Cédrine Kerbaol seinen fünften Saisonsieg eingefahren. Die 22-jährige Bretonin gewann am Dienstag das baskische Eintagesrennen Durango-Durango Emakumeen Saria (1.1) in der gleichnamigen Stadt südöstlich von... Jetzt lesen

Vuelta-Siegerin gewinnt auch Itzulia Women

Vollering stürmt mit 30-km-Solo am letzten Tag ins Gelbe Trikot

12.05.2024  |  (rsn) – Mit einem Solo über gut 30 Kilometer hat Demi Vollering (SD Worx – Protime) am letzten Tag der 3. Itzulia Women (2.WWT) ihrer Teamkollegin Mischa Bredewold das Gelbe Trikot noch abgenommen und sich eine Woche nach ihrem Triumph bei der Vuelta Femenina (2.UWT) auch die Gesamtwertung der... Jetzt lesen

Österreicherin Cavallar verteidigt ihr Bergtrikot

Bredewold verteidigt Gelb mit Stil und holt zweiten Itzulia-Sieg

11.05.2024  |  (rsn) – Mischa Bredewold (SD Worx – Protime) hat ihr auf der 1. Etappe erobertes Führungstrikot am zweiten Tag der Itzulia Women (2.WWT) nicht nur verteidigt, sondern sich nach 104 Kilometern vor den Toren von Bilbao in Basauri auch den zweiten Etappensieg gesichert. Die Europameisterin aus den... Jetzt lesen

Europameisterin gewinnt Auftakt im Baskenland

Bredewold baut makellose Itzulia-Serie von SD Worx aus

10.05.2024  |  (rsn) – Mischa Bredewold hat ihrem Team SD Worx – Protime einen grandiosen Auftakt zur 3. Itzulia Women (2.WWT) beschert. Die Europameisterin aus den Niederländerin entschied die 1. Etappe über 140 Kilometer von Vitoria-Gasteiz nach Elgoibar im Sprint vor der Kubanerin Arlenis Sierra... Jetzt lesen

RSNplus24-Kilometer-Solo in die Glückseligkeit

Ludwig: “Dachte so oft, dass ich nie einen Profisieg hole“

09.05.2024  |  (rsn) – Hannah Ludwig hat geschafft, woran sie selbst nicht geglaubt hat. Die 24-Jährige aus Traben-Trarbach machte am Mittwoch den Tag für ihr Team Cofidis perfekt. Nachdem kurz zuvor Benjamin Thomas in Lucca bereits zum Giro-Etappensieg gefahren war, feierte seine deutsche Teamkollegin bei der... Jetzt lesen

Cofidis-Neuzugang bezwingt Lippert, van Anrooij & Co.

24,5-Kilometer-Solo! Ludwig feiert ersten Profisieg

08.05.2024  |  (rsn) – Je länger die Wartezeit, desto explosiver die Freude am großen Jubeltag: Fast zeitgleich mit dem Sieg von Teamkollege Benjamin Thomas auf der 5. Etappe des Giro d´Italia in Lucca, dem ersten Saisonerfolg der Cofidis-Männer, hat Hannah Ludwig beim Navarra Women´s Elite Classic (1.Pro)... Jetzt lesen

Terminkollission mit Trofeo Binda

Ab 2025 auch ein Frauenrennen Mailand-Sanremo?

07.05.2024  |  (rsn) - Nach der Flandern-Rundfahrt, Paris-Roubaix und Lüttich-Bastogne-Lüttich wird mit Mailand-Sanremo auch das vierte der fünfte Monumente künftig wohl auch mit einem Frauenrennen aufwarten können. Wie die belgische Zeitung Het Laatste Nieuws berichtet, plane der Veranstalter RCS Sport... Jetzt lesen

Trotz Krankheit und Rumpfteam

Bauernfeind beendet Vuelta besser als erwartet

06.05.2024  |  (rsn) – Wer weiß, was alles möglich gewesen wäre. Wenn Ricarda Bauernfeind nicht zu Beginn der Vuelta Feminina (2.WWT) etwas gekränkelt hätte. Und wenn sie von Beginn an als Kapitänin von Canyon – SRAM ins Rennen gegangen wäre und die Rolle nicht erst auf der 6. Etappe von der ebenfalls... Jetzt lesen

Bauernfeind wird Gesamtsechste

Vollering nutzt Rückenwind-Passage zum Vuelta-Triumph

05.05.2024  |  (rsn) – Mit einem weiteren überragenden Auftritt hat Demi Vollering (SD Worx – Protime) die 10. Vuelta Femenina (2.UWT) souverän für sich entschieden. Die 27-jährige Niederländerin schüttelte auf der abschließenden 8. Etappe über 89,5 Kilometer von Madrid zur Bergankunft in Valdesqui auf... Jetzt lesen

100-jähriges Jubiläum

Alfonsina Strada: Die erste Frau beim Giro

04.05.2024  |  (rsn) – Wenn am Samstag in Venaria Reale der 107. Giro d´Italia der Männer beginnt, ist das auch für den Frauen-Radsport ein wichtiger Termin. Denn noch bevor im Juli der nächste Giro der Frauen ansteht und erstmals vom selben Veranstalter organisiert wird, wie der der Männer, feiert eine... Jetzt lesen

Rückkehr zur Ladies Tour of Norway 2025?

Rund 260.000 Euro fehlen: Tour of Scandinavia abgesagt

04.05.2024  |  (rsn) – Die Women´s WorldTour-Rundfahrt Tour of Scandinavia wird in diesem Jahr nicht stattfinden. Das gaben die Veranstalter des für 27. August bis 1. September geplanten Rennens am Freitag via Pressemitteilung bekannt. Grund für die Absage ist, dass dem durch Dänemark und Norwegen führenden... Jetzt lesen

Vuelta: Vos sprintet Vas aus dem Roten Trikot

Faulkner landet als Ausreißerin Coup in Zaragoza

01.05.2024  |  (rsn) – Kristen Faulkner hat bei der 10. Vuelta Femenina für den zweiten Sieg einer Fahrerin von EF Education – Cannondale gesorgt. Nachdem ihre Teamkollegin Alison Jackson die 2. Etappe für sich hatte entscheiden können, triumphierte die 31-jährige US-Amerikanerin am Ende des vierten... Jetzt lesen

Vos jubelt in Teruel

Highlight-Video der 3. Etappe der Vuelta Femenina

30.04.2024  |  (rsn) – Marianne Vos (Visma – Lease a Bike) hat die 3. Etappe der Vuelta Espana Feminina (2.UWT) für sich entschieden. Die 36-jährige Niederländerin verwies nach 1302 Kilometern zwischen Lucena del Cid und Teruel im Sprint des durch einen Massensturz stark verkleinerten Feldes ihre Landsfrau... Jetzt ansehen

Massensturz vor Ziel sorgt für Chaos

Vos feiert Sprintsieg in Teruel

30.04.2024  |  (rsn) – Die Gewinnerin der 3. Etappe der Vuelta Espana Feminina by Carrefour.es ist Marianne Vos (Visma – Lease a Bike). Die Niederländerin sicherte sich den Tageserfolg nach 130,2 Kilometern in Teruel im Sprint des durch einen Massensturz stark verkleinerten Feldes. Zweite wurde ihre... Jetzt lesen

Schlüsselbeinbruch: Henderson muss Vuelta aufgeben

Vollering unterschreibt Sponsoren-Deal mit Nike

30.04.2024  |  (rsn) – Anna Henderson (Visma – Lease a Bike) wird nicht mehr zur 3. Etappe der Vuelta Espana Femenina antreten. Die Britin war im Finale des zweiten Teilstücks an der 3-Kilometer-Marke an den ersten von zwei Massenstürzen verwickelt und hat sich dabei das Schlüsselbein gebrochen. "Anna wird... Jetzt lesen

Vas neue Vuelta-Gesamtführende

Jackson siegt nach Sturz-Chaos um Vollering, Vos und Lippert

29.04.2024  |  (rsn) – Alison Jackson (EF Education – Cannondale) hat in einem chaotischen Finale in Moncófar die 2. Etappe der Vuelta Espana Femenina gewonnen. Die Kanadische Meisterin setzte sich im Sprint auf nasser Straße nach 118,3 Kilometern vor Kata Blanka Vas (SD Worx – Protime) und Karlijn... Jetzt lesen

Lidl - Trek trotz den Stürzen

Highlight-Video der 1. Etappe der Vuelta Femenina

28.04.2024  |  (rsn) – Mit einer beeindruckenden Vorstellung hat Lidl – Trek das Teamzeitfahren zum Auftakt der 10. Vuelta Femenina (2.WWT) für sich entscheiden können. Das von der Italienerin Elisa Longo Borghini angeführte Aufgebot erzielte auf dem 16 Kilometer langen Parcours von Valencia mit 19:20... Jetzt ansehen

Weitere Radsportnachrichten
28.04.2024    Lechner lässt in Tschechien nichts mehr anbrennen 27.04.2024    Reusser zurück im Feld und auf dem Weg zu Olympia 27.04.2024    Huys saust im Zeitfahren allen davon 26.04.2024    Vollering, ´ELB´ & Niewiadoma kämpfen um erste GT der Saison 26.04.2024    Helferrolle bei der Vuelta: Vorjahresfünfte Bauernfeind kränkelt 25.04.2024    Lechner sorgt für den ersten UCI-Saisonsieg einer Deutschen 25.04.2024    Drei Bergankünfte, Sprints, Windkantengefahr & Teamzeitfahren 21.04.2024    Trotz Patzer triumphiert Brown bei Lüttich-Bastogne-Lüttich 21.04.2024    Lippert: “Ich will einfach genießen, wieder Rennen zu fahren“ 21.04.2024    Reusser kehrt schon Ende April zur Vuelta ins Feld zurück 21.04.2024    Niewiadoma: “Wir haben ein klares Ziel, den Sieg“ 20.04.2024    Die Strecken von Lüttich-Bastogne-Lüttich 20.04.2024    Die Aufgebote für das 8. Lüttich-Bastogne-Lüttich der Frauen 18.04.2024    Hartmann: Aus “nur durchkommen“ wurden 74 km an der Spitze 17.04.2024    Highlight-Video des 27. Flèche Wallonne Femmes 17.04.2024    Nach fast fünf Jahren bricht Niewiadoma an der ´Mur´ den Bann 17.04.2024    Ludwig: “Vielleicht wird der Wind einer Gruppe in die Karten spielen“ 16.04.2024    Es gilt nur eins: Wer erklimmt die Mur de Huy am schnellsten? 16.04.2024    Eine Mur mehr als bisher: Strecken des Flèche Wallonne im Detail 16.04.2024    Shackley muss ihre Karriere mit nur 22 Jahren beenden 14.04.2024    Fast wie bei der Tour? Bauernfeind prägt Amstel als Ausreißerin 14.04.2024    Motorrad-Polizist bricht sich bei schwerem Amstel-Unfall fünf Rippen 14.04.2024    Wiebes jubelt, aber Vos gewinnt ihr zweites Amstel Gold Race 14.04.2024    Amstel der Frauen wegen Verkehrsunfall um 56 km verkürzt 13.04.2024    Fährt Titelverteidigerin Vollering ihren ersten Saisonsieg ein? 10.04.2024    Kopecky fährt den Giro, Tour-Teilnahme weiter offen 06.04.2024    Kasper im Straßengraben: “Bitter, so rauszustürzen“ 06.04.2024    Kopecky gewinnt in Roubaix den Sprint der Königinnen 05.04.2024    Die Aufgebote für das 4. Paris-Roubaix Femmes 05.04.2024    Keine Top-Favoritin, aber viele Podiums-Kandidatinnen 01.04.2024    Nach Ronde-Sturz: Reusser wird am Dienstag in Bern operiert 31.03.2024    “Für die Crostata!“ - Longo Borghini krönt Lidl-Trek-Gala im Regen 31.03.2024    Highlight-Video der 21. Flandern-Rundfahrt der Frauen 31.03.2024    Reusser: Gebrochener Kiefer und beschädigte Zähne 31.03.2024    Die Strecken zum Oster-Highlight: Die Flandern-Rundfahrt 31.03.2024    Jorgenson: “Ich bevorzuge ein hartes Rennen“ 31.03.2024    Die Aufgebote aller Teams zur Flandern-Rundfahrt der Frauen 30.03.2024    Kopecky vs. Vos – oder doch eine aus der Tiefe des Feldes? 28.03.2024    Tour-Siegerin Vollering “überrascht“ von SD-Worx-Ankündigung 27.03.2024    Teamchef Stam bestätigt: Vollering verlässt SD Worx 27.03.2024    Rennarzt-Wagen baut Unfall mit Soudal-Teamfahrzeug 27.03.2024    Vos gewinnt Dwars door Vlaanderen und feiert 250. Sieg 26.03.2024    Eschborn-Frankfurt der U23 mit acht deutschen Teams 25.03.2024    Wiebes: Mission ´Wevelgem-Sieg´ im 6. Anlauf endlich erfüllt 25.03.2024    Neunte bei Gent-Wevelgem: Schweinberger etwas ratlos 24.03.2024    Wiebes holt sich gegen Balsamo ihren ersten Gent-Wevelgem-Sieg 23.03.2024    Wind und Kemmelberg sollen Massensprints in Wevelgem verhindern 21.03.2024    Kool schwer enttäuscht: “Platz zwei ist dasselbe wie gar nichts“ 21.03.2024    Ohne Wind verpufften Schweinbergers Angriffe 21.03.2024    Balsamo weist Kool in De Panne deutlich in die Schranken 18.03.2024    SD Worx – Protime verzichtet auf Brügge-De Panne 17.03.2024    Balsamo bezwingt Kopecky und verlängert die Lidl-Trek-Serie 17.03.2024    Hartmann, Kiesenhofer und Team Roland räumen in El Salvador ab 16.03.2024    Kopecky und SD Worx wollen Trek-Siegesserie durchbrechen 13.03.2024    Laubig: Provenzalische Kletterin mit Düsseldorfer Wurzeln 13.03.2024    Kopecky spielt bei Nokere-Titelverteidigung mit der Konkurrenz 12.03.2024    Schweikart: “Wenn ich etwas mache, dann richtig“ 10.03.2024    Majerus rollte Wiebes den roten Teppich zum Rekordsieg aus 02.03.2024    Niewiadoma unter Tränen: “Ich wünschte ich wäre 60ste“ 02.03.2024    Weltmeisterin Kopecky holt zweiten Strade-Erfolg
RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine
RANGLISTE MÄNNER

Weltrangliste - Einzelwertung

(04.06.2024)

 1.Tadej Pogacar            9663
 2.Jonas Vingegaard         5970
 3.Mathieu van der Poel     4640

Weltrangliste - Teamwertung

(04.06.2024)

 1.UAE Team Emirates      17895
 2.Decathlon-AG2R         10013
 3.Ineos Grenadiers        9017

Weltrangliste - Nationenwertung

(04.06.2024)

 1.Belgien                 22241
 2.Dänemark                16472
 3.Slowenien               16156

RANGLISTE FRAUEN

Weltrangliste - Einzelwertung

(04.06.2024)

 1.Lotte Kopecky            5305
 2.Demi Vollering           5132
 3.Lorena Wiebes            4012

Weltrangliste - Teamwertung

(04.06.2024)

 1.SD Worx-Protime         10119
 2.Lidl-Trek                7695
 3.Canyon-SRAM              4921

Weltrangliste - Nationenwertung

(04.06.2024)

 1.Niederlande             14687
 2.Italien                 10609
 3.Belgien                  6869

Women´s WorldTour - Einzelwertung

(04.06.2024)

 1.Demi Vollering           2705
 2.Lotte Kopecky            2451
 3.Elisa Longo Borghini     2245

Women´s WorldTour - Teamwertung

(04.06.2024)

 1.SD Worx-Protime          8528
 2.Lidl-Trek                6538
 3.Canyon-SRAM              4829

Women´s WorldTour - Nachwuchswertung

(04.06.2024)

 1.Shirin van Anrooij         40
 2.Puck Pieterse              30
 3.Neve Bradbury              20