Vierter bei Dockx-Doppelschlag

Oberösterreich: Zoidl bringt sich vor Königsetappe in Position

15.06.2024  |  (rsn) - Auf der anspruchsvollen 2. Etappe der Oberösterreich-Rundfahrt (2.2) hat Aaron Dockx (Alpecin – Deceuninck Development) einen Doppelschlag gelandet. Der Belgier setzte sich nach 105 Kilometern ein Aigen-Schlägl vor dem zeitgleichen Franzosen Adrien Maire (TdT - Unibet) durch und... Jetzt lesen

Santic - Wibatech erneut offensiv

Slowenien: Paluta zwischenzeitlich virtueller Spitzenreiter

15.06.2024  |  (rsn) - Das Taem Santic - Wibatech zeigt sich bei der hochklassig besetzten Tour of Slovenia (2.Pro) weiterhin von seiner offensiven Seite. Auf der 4. Etappe war der Pole Michal Paluta in der Ausreißergruppe des Tages und sorgte dafür, dass sich die Passauer auf drei der bisherigen vier Etappen... Jetzt lesen

Ritzinger mit Solocoup, Brozyna Gesamtsieger

Felbermayr räumt auf Mauritius ab und geht dann baden

14.06.2024  |  (rsn) - Das Team Felt - Felbermayr hat auch die Schlussetappe der Tour de Maurice (2.2) dominiert. So gewann der Österreicher Felix Ritzinger als Solist mit zwei Minuten Vorsprung auf das Feld das letzte Teilstück mit Ziel in Plaine Magnien und sorgte so für den dritten Tagessieg seines Teams in... Jetzt lesen

Die Crosser dominieren einmal mehr den OÖ-Prolog

Del Grosso fliegt über das Linzer Kopfsteinpflaster zum Auftaktsieg

13.06.2024  |  (rsn) - Mit einem Prolog quer durch die Linzer Altstadt hinauf zum Schlossmuseum begann am Donnerstagabend die Oberösterreich-Rundfahrt (2.2) und traditionell waren es auf der 700 Meter langen Strecke die Cyclocross-Spezialisten, die die vorderen Plätze belegten. Den Sieg holte sich der... Jetzt lesen

Gamper und Tracz in den Fluchtgruppen

Slovenia: Santic - Wibatech beim Jahreshighlight offensiv

13.06.2024  |  (rsn) – Bei der Tour of Slovenia (2.Pro), dem Jahreshighlight von Santic – Wibatech, schlägt sich der Passauer Kontinental-Rennstall gegen die zahlreichen World- und ProTeams am Start bisher sehr achtbar. Auf den ersten beiden Etappen hatte Santic – Wibatech jeweils einen Fahrer in der... Jetzt lesen

Bertholds Benedix zwei Mal in Top Ten

Tour de Kurpie: Storck mit Franz und Keller am GC-Tag vorne

13.06.2024  |  (rsn) – Noch ist für das Team Storck – Metropol bei der polnischen Tour de Kurpie (2.2) nicht das erhoffte Top-Ten-Resultat herausgesprungen. Auf den ersten beiden Etappen belegte Toni Franz als Teambester die Plätze 14 und 21. Franz und Teamkollege Paul Keller waren zum Auftakt in der... Jetzt lesen

Giro Next Gen: Platz zwei nach langem Sprint

Ohne Behrens am Hinterrad schliefen Teutenberg die Beine ein

13.06.2024  |  (rsn) - Tim Torn Teutenberg (Lidl - Trek Future Racing) hat seinen ersten Etappensieg beim Giro Next Gent (2.2u) erneut knapp verpasst. Wie bereits am Vortag in Borgomanero musste sich der 21-Jährige nach 138 Kilometern in Cremona mit Platz zwei zufrieden geben. War am Mittwoch Paul Magnier... Jetzt lesen

Storck auf Mauritius mit drei Mann in Top Ten

“Geben und Nehmen“: Brozyna holt nächsten Felbermayr-Sieg

13.06.2024  |  (rsn) - Das österreichische Team Felt - Felbermayr hat bei der Tour de Maurice (2.2) den zweiten Tagessieg in Folge eingefahren. Nachdem der Pole Patryk Stosz zum Auftakt im Sprint einer kleinen Spitzengruppe erfolgreich gewesen war, zog auf der 2. Etappe sein Landsmann Piotr Brozyna nach. Der... Jetzt lesen

Kockelmann verpasst Top-15 knapp

Giro Next Gen: Nur Magnier schneller als Teutenberg

12.06.2024  |  (rsn) - Nach Platz sieben im Prolog und Rang vier auf der 1. Etappe ließ Tim Torn Teutenberg (Lidl - Trek Future Racing) auf dem vierten Teilstück des Giro Next Gen (2.2u) seine bisher beste Platzierung folgen. Im Sprint nach 139 Kilometern in Borgomanero musste sich der 21-Jährige nur... Jetzt lesen

Storcks Lenné Tagesdritter und im Grünen Trikot

Felbermayr bejubelt Stosz-Sieg auf Mauritius

12.06.2024  |  (rsn) – Erfolgreich verlief die 1. Etappe der Tour de Maurice (2.2) für die österreichischen und deutschen Teams. Der Pole Patryk Stosz (Felt – Felbermayr) entschied nach 153 Kilometern rund um Beau Plan den Sprint für sich, Arthur Lenné (Storck – Metropol) wurde Dritter. Lokalmatador... Jetzt lesen

Im Prolog alle Fahrer in Top 15

Mauritius: Wunschausgangslage für Felt-Felbermayr

11.06.2024  |  (rsn) - Gelungener Auftakt für das Team Felt - Felbermayr bei der Tour du Maurice (2.2). Im 4,1 Kilometer langen Prolog, den der Südafrikaner Marc Oliver Pritzen (Honeycomb Pro Cycling) gewann, belegte der für die Österreicher fahrende Pole Piotr Brozyna Platz drei, sein österreichischer... Jetzt lesen

Franzoe erfüllt sich einen Traum

Giro Next Gen: Magnier sprintet ins Rosa Trikot, Teutenberg 4.

10.06.2024  |  (rsn) - Top-Favorit Paul Magnier (Soudal – Quick-Step) gewann das erwartete Sprintfinale der 2. Etappe des Giro d’Italia Next Gen von Aymavilles nach Saint-Vincent (105 km) vor Lorenzo Conforti (VF Group - Bardiani CSF – Faizanè) und Gal Glivar (UAE Team Emirates Gen Z). Tim Torn Teutenberg... Jetzt lesen

Müller neuer Leader, Verwirrung um Teamwertung

Platz 3 reicht: Bangert gewinnt Bundesliga-Wertung in Gippingen

08.06.2024  |  (rsn) – Nick Bangert (Santic – Wibatech) hat den zweiten Lauf der Rad-Bundesliga im Schweizer Gippingen gewonnen. Als erster Fahrer über den Zielstrich fuhr der Schweizer Noah Bögli, der als Solist mit vier Sekunden Vorsprung auf seinen Landsmann Simon Vitzthum gewann. Die beiden Eidgenossen... Jetzt lesen

Sieg beim GP Aargau, KT-Teams chancenlos

Van Gils knüpft in der Schweiz an seinen Frankfurt-Coup an

07.06.2024  |  (rsn) - Für Maxim Van Gils (Lotto - Dstny) läuft es in diesem Jahr weiter rund. Fünf Wochen nach seinem Sieg bei Eschborn - Frankfurt (1.UWT) kehrte der 24-Jährige wieder in den Rennbetrieb zurück und war auch in der Schweiz beim GP Kanton Aargau (1.1) nicht zu schlagen. Nach 173... Jetzt lesen

Herregodts bleibt Leader, Storck verpasst Gruppe

ZLM Tour: Van Uden holt sich Sieg in Wissenkerke

06.06.2024  |  (rsn) - Die 2. Etappe der ZLM Tour endete nach 194 Kilometern mit einem Massensprint und diesen sicherte sich Casper van Uden (DSM Firmenich - PostNL) vor dem Russen Gleb Syritsa (Astana Qazaqstan Team) und dem Belgier Gerben Thijssen (Intermarché - Wanty). Lange Zeit sah es gar nicht so aus, als... Jetzt lesen

Heming 14., Theiler bester Storck-Fahrer

ZLM-Tour: Herregodts gewinnt Zeitfahren und erhält Haarschnitt

05.06.2024  |  (rsn) - Rune Herregodts (Intermarché - Wanty) hat das Auftaktzeitfahren der ZLM Tour (2.1) gewonnen und wurde dafür mit einem Haarschnitt belohnt, der noch im Hot Seat vorgenommen wurde. Der Belgier setzte sich über 14,7 Kilometer rund um Westkapelle in der Zeit von 17:17 Minuten mit elf... Jetzt lesen

MYVELO beendet erste Rundfahrt der Teamgeschichte

Oise: Amann fehlten 150 Meter zum Sieg, Rüegg Bergkönig

02.06.2024  |  (rsn) - Gut 150 Meter fehlten Dominik Amann (Team Vorarlberg) beim Abschluss der Ronde de l`Oise (2.2) zu seinem ersten UCI-Sieg. Der Österreicher hatte nach einem Sturz gut 1000 Meter vor dem Ziel von der Spitze weg durchgezogen und wurde erst kurz vor dem Ziel wieder gestellt. Die 180... Jetzt lesen

Rapp starker Dritter vor Pekala

Malopolska: Zoidls Mut wird mit einem Doppelschlag belohnt

02.06.2024  |  (rsn) - Riccardo Zoidl (Felt - Felbermayr) hat sich mit seinem Sieg auf der abschließenden Königsetappe der Tour of Malopolska (2.2) noch den Gesamterfolg gesichert. Der Österreicher war an der 8,2 Kilometer langen und 8,2 Prozent steilen Schlusssteigung der Stärkste und siegte als Solist mit... Jetzt lesen

U23-Friedensfahrt

Behrens klettert stark und verpasst im Sprint knapp das Podium

02.06.2024  |  (rsn) - Niklas Behrens (U23-Nationalmannschaft) hat zum Abschluss der Friedensfahrt (2.NC) am Podium gekratzt. Auf dem abschließenden vierten Teilstück mit Ziel in Jesenik fuhr der 20-Jährige als Vierter über den Zielstrich und wiederholte damit sein Resultat vom Freitag.Den Sieg sicherte sich... Jetzt lesen

Österreicher zu stark für Carl-Ras-Duo, Proc 6.

Malopolska: Felbermayrs Ritzinger landet Ausreißercoup

01.06.2024  |  (rsn) - Felix Ritzinger (Felt - Felbermayr) hat auf der anspruchsvollen 2. Etappe der Tour of Malopolska (2.2) seinen zweiten Saisonsieg eingefahren. Der Österreicher setzte sich nach 148 Kilometern in Nowy Targ als Ausreißer durch und übernahm auch das Sprinttrikot. Das starke Abschneiden der... Jetzt lesen

Ganzer Tag Einerreihe bei Ronde de l`Oise

Rüegg behält Bergtrikot, MYVELO von Virus gebeutelt

01.06.2024  |  (rsn) - Lukas Rüegg (Team Vorarlberg) hat auf der 3. Etappe der Ronde l`Oise (2.2) sein am Vortag errungenes Bergtrikot verteidigt. Aber sein Team Vorarlberg konnte bei der Sprintankunft in Ressons-sur-Matz genau so wenig ein Spitzenergebnis erzielen wie das deutsche Kontinental-Team... Jetzt lesen

Rolland mit Doppelschlag

BDR-Auswahl “ohne gutes Bein“ bei Friedensfahrt-Königsetappe

01.06.2024  |  (rsn) - Auf der schweren 3. Etappe der Friedensfahrt (2.NC) mit einer sieben Kilometer langen Bergankunft und Ziel in Dlouhe Strane hatte die Deutsche U23-Nationalmannschaft erwartungsgemäß nichts mit dem Ausgang zu tun. Beim Sieg des Franzosen Brieuc Rolland war Ole Theiler mit 3:22 Minuten... Jetzt lesen

Ronde de l`Oise: MYVELO am Berg offensiv

Rüeggs spätes Solo wird nur mit dem Bergtrikot belohnt

31.05.2024  |  (rsn) - Lukas Rüegg (Team Vorarlberg) hat nach einer späten Attacke auf der 2. Etappe der Tour de l`Oise (2.2) knapp den Etappensieg verpasst. Der Schweizer wurde rechtzeitig zum Sprintfinale wieder gestellt, konnte sich aber zumindest mit dem Bergtrikot trösten. Beim Sieg des Italieniers Daniel... Jetzt lesen

Platz zwei zum Auftakt

Tour du Maroc: Homrighausen wusste, worauf es ankam

31.05.2024  |  (rsn) – Nachdem er 2022 bereits den in Tarfaya endenden GP Oued Eddahab (1.2) gewonnen hatte, verpasste Heiko Homrighausen (Embrace The World) an gleicher Stelle nun zum Auftakt der Marokko-Rundfahrt (2.2) knapp einen erneuten Sieg. Nach 100 Kilometern musste sich Homrighausen im Sprint dreier... Jetzt lesen

Wegen Unwettergefahr

Doppel-Rennwochenende der Rad-Bundesliga abgesagt

31.05.2024  |  (rsn) - Die beiden für das Wochenende geplanten Läufe der Rad-Bundesliga sind abgesagt worden. Sowohl das Rennen am Samstag in Bad Salzungen als auch die Erzgebirgsrundfahrt am Sonntag können aufgrund von Unwetterwarnungen und Hochwassergefahr in der Region nicht stattfinden. “Wir bedauern... Jetzt lesen

Loderer zum Auftakt auf Rang 15

Ronde de l`Oise: Ex-Ruderweltmeister Wenk debütiert für MYVELO

30.05.2024  |  (rsn) - Verstärkt durch Aaron Wenk, seines Zeichens Weltmeister im Rudern der Klasse U23 im Jahr 2021, startete das Team MYVELKO am Donnerstag in die 1. Etappe der Tour de l`Oise (2.2). Der 22-Jährige, der zuvor für das US-Eliteteam Jamison Racing aktiv war, kam bei seinem ersten UCI-Rennen... Jetzt lesen

Kapitän von Santic - Wibatech Zweiter bergauf

Malopolska: Paluta fehlt eine Sekunde zum Prologsieg

30.05.2024  |  (rsn) - Das Team Santic - Wibatech hat seinen dritten Saisonsieg knapp verpasst. Im Prolog der Tour of Malopolska (2.2) musste sich der polnische Lokalmatador Michal Paluta nur dem ungarischen Sieger Marton Dina (ATT Investment) geschlagen geben. Der Vorjahresgesamtsieger war auf den... Jetzt lesen

Sechs Ausreißer retteten sich ins Ziel

Friedensfahrt: Behrens beim Nationalmannschaftsdebüt Neunter

30.05.2024  |  (rsn) - Niklas Behrens hat gleich bei seinem ersten Einsatz für die deutsche U23-Nationalmannschaft eine Top-Ten-Platzierung eingefahren. Allerdings wäre für den 20-Jährigen auf der 1. Etappe der U23-Friedensfahrt (2.NC) mehr als Rang neun möglich gewesen. Denn nach leicht welligen 124... Jetzt lesen

Gathemann mit Top-Ten-Resultat

Die KT-Woche: Müller sprintete gleich zwei Mal aufs Podium

27.05.2024  |  (rsn) - Für die deutschen Kontinental-Teams war Rund um Köln (1.1) das Highlight der Woche. Beim rheinischen Klassiker waren alle neun Drittdivisionäre am Start, ein Spitzenresultat gelang ihnen allerdings nicht. Allerdings konnte sich Julian Borresch (Rembe Sauerland) über den Sieg in der... Jetzt lesen

Huppertz verpasst Top 10

Rund um Köln: Borresch Bergkönig, Theiler touchiert Rollatorfahrerin

26.05.2024  |  (rsn) – Die deutschen Kontinental-Teams haben beim Heimspiel Rund um Köln (1.1) ein Top-Ergebnis verpasst, sich dafür aber in der ersten Rennhälfte offensiv gezeigt. Mit Julian Borresch (Rembe Sauerland) durfte sogar ein deutscher KT-Fahrer zur Siegerehrung. Die deutschen KT-Mannschaften... Jetzt lesen

Nach Pause wegen psychischer Probleme

Vermeulen kehrt bei Rund um Köln in den Rennsattel zurück

24.05.2024  |  (rsn) – Nach einer rund zweimonatigen Pause vom Radsport kehrt Moran Vermeulen ins Feld zurück. Wie sein Team Vorarlberg meldete, steht der 26-jährige Ramsauer im Aufgebot für den am 26. Mai anstehenden rheinischen Klassiker Rund um Köln (1.1). “Moran Vermeulen ist nach seinem Time-out seit... Jetzt lesen

Starkregen sorgt für Massensturz

Algerien: Peschges Dritter auf teilweise neutralisierter Etappe

20.05.2024  |  (rsn) - Marcel Peschges hat dem Team Embrace The World auf der 9. Etappe der Algerien-Rundfahrt (2.2) die nächste Podiumsplatzierung beschert. Der 27-Jährige sprintete Peschges in Annaba hinter dem algerischen Tagessieger Yacine Hamza (Madar Pro Cycling) und dem Kanadier David Drouin... Jetzt lesen

Ausreißer Reinhardt kurz vor dem Ziel gestellt

Müller sprintet bei Paris-Troyes aufs Podium

20.05.2024  |  (rsn) – Tobias Müller (rad-net Oßwald) hat bei Paris – Troyes (1.2) sein erstes UCI-Podium der Saison eingefahren. Der 20-Jährige musste sich in Troyes nach 180 Kilometern im Sprint nur dem Australier Liam Walsh (BridgeLane) und dem Franzosen Emmanuel Houcou (AVC Aix-en-Provence) geschlagen... Jetzt lesen

RSNplusDie Gesichter der deutschen KT-Szene

Mattheis: Nach acht Jahren Pause ein spätes Comeback

20.05.2024  |  (rsn) – Sonderlich viele Kontinental-Jahre hat Oliver Mattheis (Bike Aid) noch nicht auf dem Buckel. Dies liegt auch daran, dass der heute 29-Jährige seine aktive Radsportkarriere in seiner zweiten U23-Saison unterbrach, eine Ausbildung zum KFZ-Mechaniker absolvierte und in diesem Beruf zwei... Jetzt lesen

Port Epic: 1500 Meter fehlten zum Sieg

Hollmann auf den Pavé- und Gravelsektoren bärenstark

19.05.2024  |  (rsn) - Das Antwerp Port Epic (1.1), das über insgesamt 60 Kilometer Kopfsteinpflaster und Gravel-Passagen führte, war für die deutschen KT-Teams am Start eine "epische Angelegenheit", wie sich alle Verantwortlichen einig waren. In den Kampf um den Sieg konnten sie gegen die starke... Jetzt lesen

Bangert auf 14, Reißig auf 17

Gorenjska: Zangerle komplettiert Felts Podestplatzsammlung

19.05.2024  |  (rsn) - Das Team Felt - Felbermayr hat beim schweren GP Gorenjska (1.2) in Slowenien seine Podestplatzsammlung am Sonntag komplettiert. Nachdem Riccardo Zoidl und Hermann Pernsteiner bei der Tour of Hellas im Gesamtklassement die Plätze ein und zwei belegt hatten, fuhr deren österreichischer... Jetzt lesen

Schiffer bringt Bergtrikot ins Ziel

“Bleibt im Gedächtnis“: Zoidl holt Tour of Hellas vor Pernsteiner

19.05.2024  |  (rsn) - Das Team Felt - Felbermayr aus Österreich und Bike Aid aus dem Saarland haben am Schlusstag der Tour of Hellas (2.1) ihre Wertungstrikots verteidigt. Das Team Felt - Felbermayr konnte sich so über den Gesamtsieg vom Österreicher Riccardo Zoidl freuen, der sich vor seinem Landsmann und... Jetzt lesen

Am Ende “stabiler“ 20. Platz im GC

Kretschy verpasst zum Orlen-Abschluss ein Spitzenergebnis

19.05.2024  |  (rsn) - Für die Deutsche U23-Nationalmannschaft ist der Orlen Nations GP (2.NC) ohne das erhoffte Spitzenergebnis zu Ende gegangen. Am schweren Schlusstag, an dem nach 148 Kilometern eine Mini-Bergankunft anstand, belegte Moritz Kretschy als bester BDR-Fahrer mit 52 Sekunden Rückstand Rang... Jetzt lesen

Zoidl verteidigt Führung vor Pernsteiner

Hellas: Schiffer stürmt mit Dorns Hilfe ins Bergtrikot

18.05.2024  |  (rsn) - Während der Österreicher Riccardo Zoidl (Felt - Felbermayr) auf der 4. Etappe der Tour of Hellas (2.1) seine Gesamtführung verteidigte und mit 46 Sekunden Vorsprung auf seinen Landsmann und Teamkollegen Hermann Pernsteiner die Schlussetappe rund um Athen in Angriff nehmen wird, konnte... Jetzt lesen

Zoidl siegt bei Tour of Hellas vor Pernsteiner

Felbermayr: Erst abgeräumt worden, dann die Etappe abgeräumt

17.05.2024  |  (rsn) - Das Team Felt - Felbermayr hat die Königsetappe der Tour of Hellas (2.1) dominiert. So gewann der Österreicher Riccardo Zoidl nach 158 Kilometern an der schweren Bergankunft Velouchi in knapp 1900 Metern Höhe als Solist mit 34 Sekunden Vorsprung auf seinen Landsmann und Teamkollegen... Jetzt lesen

Orlen: Jochum fährt in die Top Ten

Kockelmann lässt Luxemburg und Lotto - Kern Haus jubeln

17.05.2024  |  (rsn) - Mathieu Kockelmann hat beim Orlen Nations GP (2.NC) die Luxemburgische U23-Nationalmannschaft und auch Lotto - Kern Haus - PSD Bank jubeln lassen. Der 20-Jährige, der bei der Koblenzer Equipe unter Vertrag steht, gewann im Dress der Nationalmannschaft die 3. Etappe im Sprint eines noch... Jetzt lesen

Nach taktischem Fehler noch Zweiter

Algerien: Sarnowski hätte “das Ding auch holen können“

16.05.2024  |  (rsn) - Tillman Sarnowski (Embrace The World) hat wie am Vortag, so auch auf der 5. Etappe der Algerien-Rundfahrt (2.2) den zweiten Rang herausgefahren. Im Sprint nach 129 Kilometern in Bouira musste sich der 19-Jährige nur dem Eritreer Milkias Makele (Nationalteam) geschlagen geben. Sarnowski... Jetzt lesen

Schiffer rückblickend mit “Fehlentscheidung“

Hellas: Ritzinger erst ganz hinten und dann mit Doppelschlag

16.05.2024  |  (rsn) – Beim zweigeteilten Auftakt der Tour of Hellas (2.1) war Felix Ritzinger (Felt - Felbermayr) als Vierter des Einzelzeitfahrens und mit dem auf der zweiten Halbetappe hauchdünn verpassten Bergtrikot noch im Pech. Dafür konnte der Österreicher am Ende der 2. Etappe jubeln. Ritzinger... Jetzt lesen

Kretschy bei Rondel-Sieg auf Platz 22

Orlen-Bergankunft für Deutsches U23-Nationalteam zu schwer

16.05.2024  |  (rsn) - Auf der schweren 2. Etappe des Orlen Nations GP /2.NC), die nach 110 Kilometern mit einer Bergankunft in Kohutka zu Ende ging, hatte die Deutsche U23-Nationalmannschaft nichts mit dem Ausgang des Rennens zu tun.Bester BDR-Fahrer im knapp vier Kilometer langen und im Schnitt fast neun... Jetzt lesen

Bike Aid und Felbermayr mit Sprinter-Stürzen

Hellas: Ritzinger verpasst knapp Zeitfahrpodium und Bergtrikot

15.05.2024  |  (rsn) - Beim zweitgeteilten Auftakt der Tour of Hellas (2.1) konnte das deutsche Team Bike Aid keine Spitzenplatzierung einfahren. Dafür freute sich die Konkurrenz aus Österreich, das Team Felt - Felbermayr, über zwei Top-Ten-Plätze im Auftaktzeitfahren. Im sechs Kilometer langen Prolog von... Jetzt lesen

Zweiter Platz im Algerien-Massensprint

Sarnowski lässt sich von “radikaler Fahrweise“ nicht beirren

15.05.2024  |  (rsn) - Viel hat dem Team Embrace The World zum zweiten Etappensieg in Serie bei der Algerien-Rundfahrt (2.2) nicht gefehlt. Nachdem am Vortag Meo Amann als Ausreißer gejubelt hatte, fuhr sein Teamkollege Tillman Sarnowski auf der 4. Etappe im Massensprint als Zweiter über den Zielstrich. Nach... Jetzt lesen

Orlen Nations GP

Kretschy verpasst im Bergauffinale knapp die Top Ten

15.05.2024  |  (rsn) – Die Deutsche U23-Nationalmannschaft hat zum Auftakt des fünftägigen Orlen Nations GP (2.NC) knapp einen Top-Ten-Platz verpasst. Während der Däne Kristian Egholm das 135 Kilometer lange Teilstück mit Ziel in Bousov als stärkster Fahrer eines Ausreißertrios als Solist für sich... Jetzt lesen

Letzter Erfolg gelang in der U17

“Schon krass“: Amann mit Sieg bei Algerien-Rundfahrt

14.05.2024  |  (rsn) – Nach Platz drei durch Tillman Sarnowski beim vorgelagerten Eintagesrennen GP de la Ville d`Oran sowie den Plätzen fünf und vier durch Leo Charrois und Sarnowski an den ersten beiden Tagen der Algerien-Rundfahrt (2.2) ist dem Team Embrace The World auf der 3. Etappe der erste Tagessieg... Jetzt lesen

Die KT-Woche: Santic - Wibatech mit Podium

Bringt der Flèche du Sud den erhofften “Bumms“?

13.05.2024  |  (rsn) - Gleich fünf der neun deutschen Kontinental-Teams waren in der vergangenen Woche beim Fléche du Sud (2.2) dabei. In Luxemburg standen sie allerdings zumeist im Schatten ihrer für internationale KT-Mannschaften fahrenden Landsleute. Tim Torn Teutenberg (Lidl - Trek Future Racing) etwa... Jetzt lesen

Rüegg, Rapp und Peter Im GC unter den Top 6

Flèche du Sud: Teutenberg-Team am Schlusstag auf 1-2-3

12.05.2024  |  (rsn) – Der Flèche du Sud (2.2) ist für viele der deutschsprachigen Fahrer und Teams erfreulich zu Ende gegangen. Am Schlusstag feierte Tim Torn Teutenberg mit seinem Team Lidl – Trek Future Racing im Sprint gleich einen Dreifacherfolg. Teutenberg wurde dabei hinter seinem schwedischen... Jetzt lesen

Weitere Radsportnachrichten
11.05.2024    Sturz in Spitzengruppe raubte Santic - Wibatech die Siegchance 11.05.2024    Heidemann fällt mit Ellenbogenbruch für unbestimmte Zeit aus 10.05.2024    Fleche du Sud: Vorarlberg und Hrinkow bergauf bärenstark 09.05.2024    Flèche du Sud: Etappenplatzierung kostet Teutenberg Führung 09.05.2024    Nächster Sieg: De Lie zeigt auch beim Circuit de Wallonie auf 08.05.2024    Teutenberg siegt als Anfahrer und holt drei Wertungstrikots 06.05.2024    In Frankfurt und in Vorarlberg gab es wenig zu holen 04.05.2024    Bénin: Zeitbonifikation kostet Bike Aid den Gesamtsieg 03.05.2024    Bénin: Lührs verpasst um Millimeter seinen ersten Saisonsieg 02.05.2024    Im dritten Anlauf klappt es für Bike Aid mit dem Gelben Trikot 02.05.2024    Bénin: Jury nimmt Bike Aid das Gelbe Trikot wieder weg 01.05.2024    Deutsche Talente verpassen es, sich in Szene zu setzen 01.05.2024    Bénin: Bike Aid holt sich mit einem Tag Verspätung Gelb 30.04.2024    Bike Aid bekommt erneut einen Etappensieg aberkannt 28.04.2024    Dorn in der Türkei am Berg und beim Zwischensprint der Stärkste 28.04.2024    Famenne Classic: De Lie feiert seinen ersten Saisonsieg 27.04.2024    “Alles in trockenen Tüchern“: Dorn hat Rot und Weiß sicher 26.04.2024    Teutenberg büßt Führung ein, peilt nun aber Gesamtwertung an 26.04.2024    Bike Aid nach Türkei-Königsetappe “etwas enttäuscht“ 25.04.2024    Teutenberg jubelt zum Auftakt der Tour de Bretagne 25.04.2024    Bike-Aid: Dorn hat in der Türkei das Bergtrikot “ziemlich save“ 24.04.2024    “Unglaublich“: Dorn fährt auf Ansage ins Bergtrikot 23.04.2024    Berlin nach Kraftakt in der Gruppe, Dorn verteidigt Weiß 22.04.2024    Tour of Turkiye: Taktischer Fehler kostete Dorn das Bergtrikot 22.04.2024    Siege, Spitzenresultate und jede Menge Wertungstrikots 21.04.2024    Behrens zieht sich selbst den Sprint an und wird Vierter 21.04.2024    Pekala beschert Santic - Wibatech ersten UCI-Rundfahrtsieg 21.04.2024    Borresch reißt aus, Dorn im Weißen Trikot, Bouvier Fünfter 20.04.2024    Belgrade: Santic - Wibatech mit Doppelschlag auf Königsetappe 19.04.2024    Im Chaos-Finale fahren Malmberg, Röber und Paluta in die Top 10 18.04.2024    Belgrade Banjaluka: Ausreißer Albrecht zum Auftakt Zweiter 15.04.2024    Die KT-Woche: Kluge Meister in Berlin, Nolde jubelt in Gluchau 14.04.2024    Doubs: Dorn dreht in “kuriosem“ Rennen sein Wochenende 14.04.2024    Loir et Cher: Heidemann hält seine Rundfahrtenbilanz intakt 14.04.2024    Bei Buschek löst sich nach Rang vier “der angestaute Druck“ 13.04.2024    Arno Wallaard Memorial: Nach Stürzen zweistündige Rennpause 13.04.2024    Loir et Cher: Nach 50er-Schnitt Podium für Felbermayrs Stosz 12.04.2024    Grand Besancon Doubs: Martinez gelingt die Revanche 12.04.2024    “Nicht gut“: Deutsche Teams und Vorarlberg im Hintertreffen 11.04.2024    Wieder Massensturz im Finale: Ausweichmanöver “übers Gemüse“ 10.04.2024    Loir et Cher: Massensturz im Sprint überschattet Auftakt 08.04.2024    Die KT-Woche: Bei Lotto - Kern Haus platzt der Knoten 07.04.2024    i-Tüpfelchen der Saison: Teutenberg holt sich Paris-Roubaix U23 07.04.2024    Ardennes: Visma - Lease a Bike verhindert Adamietz-Podium 07.04.2024    Mattheis und Yemane beenden Tour of Mersin auf dem Podium 06.04.2024    Huppertz gewinnt Buli-Auftakt in Schweigen knapp vor Müller 06.04.2024    Adamietz-Angriff auf das Gelbe Trikot kurz vor dem Ziel vereitelt 06.04.2024    Mersin: Mattheis und Yemane nach Königsetappe auf Podiumskurs 05.04.2024    Erster UCI-Sieg: Duckert behält im offenen Verkehr die Übersicht 05.04.2024    Ardennes: Adamietz trotz Kollision mit Begleitmotorrad Sechster 04.04.2024    Ex-Herrmänner Adamietz und Heidemann stark auf der Windkante 04.04.2024    Bike Aid gewinnt zum Auftakt alles, was es zu gewinnen gibt 03.04.2024    Alles Wichtige zum Start der Rad-Bundesliga 2024 02.04.2024    Putz übertrifft beim GP Recioto all seine Erwartungen 02.04.2024    Carstensen bleibt als Etappendritter im Gelben Trikot 01.04.2024    Carstensen baut seinen Thailand-Rekord weiter aus 30.03.2024    Carstensens Rivale gratulierte schon vor dem Ziel zum Sieg 28.03.2024    Huppertz: Vor Rennen abends einen trinken? Heute unvorstellbar 26.03.2024    Vermeulen legt wegen psychischer Probleme Pause ein 25.03.2024    Die KT-Woche: Viel gelernt, aber die Ergebnisspitzen fehlten
RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Tour de Suisse (2.UWT, SUI)
  • Radrennen Männer

  • Baloise Belgium Tour (2.Pro, BEL)
  • Tour of Slovenia (2.Pro, SLO)
RANGLISTE MÄNNER

Weltrangliste - Einzelwertung

(04.06.2024)

 1.Tadej Pogacar            9663
 2.Jonas Vingegaard         5970
 3.Mathieu van der Poel     4640

Weltrangliste - Teamwertung

(04.06.2024)

 1.UAE Team Emirates      17895
 2.Decathlon-AG2R         10013
 3.Ineos Grenadiers        9017

Weltrangliste - Nationenwertung

(04.06.2024)

 1.Belgien                 22241
 2.Dänemark                16472
 3.Slowenien               16156

RANGLISTE FRAUEN

Weltrangliste - Einzelwertung

(04.06.2024)

 1.Lotte Kopecky            5305
 2.Demi Vollering           5132
 3.Lorena Wiebes            4012

Weltrangliste - Teamwertung

(04.06.2024)

 1.SD Worx-Protime         10119
 2.Lidl-Trek                7695
 3.Canyon-SRAM              4921

Weltrangliste - Nationenwertung

(04.06.2024)

 1.Niederlande             14687
 2.Italien                 10609
 3.Belgien                  6869

Women´s WorldTour - Einzelwertung

(04.06.2024)

 1.Demi Vollering           2705
 2.Lotte Kopecky            2451
 3.Elisa Longo Borghini     2245

Women´s WorldTour - Teamwertung

(04.06.2024)

 1.SD Worx-Protime          8528
 2.Lidl-Trek                6538
 3.Canyon-SRAM              4829

Women´s WorldTour - Nachwuchswertung

(04.06.2024)

 1.Shirin van Anrooij         40
 2.Puck Pieterse              30
 3.Neve Bradbury              20