Anzeige
Anzeige
Anzeige

Spanier will „Freude am Radsport vermitteln“

Contador präsentiert sein Juniorenteam

Foto zu dem Text "Contador präsentiert sein Juniorenteam"
Alberto Contador (Saxo Tinkoff) hat ein Jugendteam gegründet| Foto: ROTH

04.02.2013  |  (rsn) – Alberto Contador hat am vergangenen Samstag in Segovia sein Juniorenteam  vorgestellt. Die neugegründete Mannschaft namens Specialized-Fundación Alberto Contador soll vor allem den Jugendlichen Freude an diesem Sport vermitteln, wie der Spanier erklärte.

„Als wir uns vornahmen, eine Mannschaft zu gründen, hatten wir viele Zweifel, weil das viel Kraft erfordert und viele Probleme aufwirft. Die konten wir aber dank der Sponsoren überwinden“, sagte Contador laut der Agentur EFE. 


Der Plan sieht vor, noch heuer eine Radsportschule zu eröffnen und ab 2014 auch  U23- und Frauenteams aufzubauen. „Solche Sachen machen einem Freude, und diese Freude versuchen wir, auf die Jüngsten zu übertragen, das ist das, was heute im Radsport wirklich gebraucht wird“, erklärte zweimalige Toursieger.

Die Mannschaft besteht aus vierzehn Junioren zwischen 16 und 17 Jahren, den Posten des Teammanagers bekleidet Contadors Bruder Fran. Sportlicher Leiter ist José Luis de Santos, der bis letztes Jahr spanischer Nationaltrainer war. Auch der aus Segovia stammende de Santos sieht seine Aufgabe darin, den Jugendlichen die Freude am Radsport zu vermitteln. „Wenn sie aufhören, Freude am Fahren zu haben, werden sie das Rad an den Nagel hängen. Unsere Mission ist es nicht, Siege einzufahren, sondern die Jugendlichen zu formen“, so de Santos.
Anzeige
Anzeige
RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Kreiz Breizh Elites (2.2, FRA)
  • Tour Cycliste International de (2.2, FRA)
Anzeige