Anzeige
PROFI-RADSPORT
News   |   Ergebnisse   |   Teams   |   Fahrer   |   TV-Termine   |   Rennkalender   |   Archiv   |   Sonderseiten

Risikovermeidung im verregneten Romandie-Prolog

Froome: "Das Wichtigste war, auf dem Rad zu bleiben"

25.04.2017  |  (rsn) - Chris Froome (Sky) wollte angesichts der Wetterprognose, die für den Nachmittag Regen gemeldet hatte, zum Auftakt der 71. Tour de Romandie auf Nummer sicher gehen und wählte einen frühen Startplatz für den Prolog von Aigle. Als fünfzehnter von 152 Fahrern ging der Brite bereits um kurz nach... Jetzt lesen

Mit breiter Brust zum 1. Mai-Rennen nach Frankfurt

Lotto-Kern Haus erhält Einladung zur Luxemburg-Rundfahrt

25.04.2017  |  (rsn) – Nicht nur wegen des dritten Platzes von Christopher Hatz (Lotto-Kern Haus) zeigte sich dessen Teamchef Florian Monreal über den Bundesliga-Auftakt im Rahmen von Rund um Düren zufrieden. Neuzugang Jonas Rutsch sicherte sich zudem als Tagessechster die Führung in der Nachwuchswertung, Raphael... Jetzt lesen

Italiener gewinnt Prolog zur Tour de Romandie

Felline fehlerfrei, Dowsett versteuert sich in der letzten Kurve

25.04.2017  |  (rsn) - Fabio Felline (Trek-Segafredo) hat zum Auftakt der 71. Tour de Romandie seine Vielseitigkeit auch im Regen unter Beweis gestellt. Derr 27 Jahre alte Italiener, der zum Saisonauftakt in seiner Heimat das Eintagesrennen Trofeo Laiguelia gewonnen hatte und danach bei den Klassikern zu... Jetzt lesen

Pfingsten Zehnter, auch Buchmann schlägt sich gut

Bora-hansgrohe mit starker Teamleistung im Romandie-Prolog

25.04.2017  |  (rsn) - Mit einem geschlossenen Auftritt wusste das deutsche Bora-hansgrohe-Team im 4,8 Kilometer langen Prolog der 71. Tour de Romandie zu überzeugen. Der früh gestartete Christoph Pfingsten fuhr bei Regen als bester des Raublinger Rennstalls auf Platz zehn, der Österreicher Lukas Pöstlberger wurde... Jetzt lesen

Dennoch bleibt der dritte Giro-Sieg das Ziel

Nibali:"Ich muss niemandem etwas beweisen außer mir selbst"

25.04.2017  |  (rsn) - Der viermalige GrandTour-Sieger Vincenzo Nibali (Bahrain-Merida) gilt als eher ruhiger und zurückhaltender Charakter. Für die ausländische Presse kommt erschwerend hinzu, dass der Sizilianer nur wenig Englisch spricht. Im April dieses Jahres gab der 32-Jährige am Rande von Tirreno-Adriatico... Jetzt lesen

Ergebnismeldung 71. Tour de Romandie

Felline gewinnt Prolog vor Dowsett, Schachmann Vierter

25.04.2017  |  (rsn) - Fabio Felline (Trek-Segafredo) hat den verregneten Auftakt der 71. Tour de Romandie gewonnen. Der 27 Jahre alte Italiener entschied am Dienstag den 4,8 Kilometer langen Prolog in Aigle, wo der Radsportweltverband UCI seinen Sitz hat, in der Zeit von 5:57 Minuten für sich und übernahm mit... Jetzt lesen

Heute kurz gemeldet

Sagan mal auf vier Rädern, Bora mit Etappenjägern zum Giro

25.04.2017  |  (rsn) - Peter Sagan (Bora-Hansgrohe) hat seine Pause zu einem Abstecher in den Motorsport genutzt. Gemeinsam mit einigen seiner Teamkollegen drehte der Weltmeister auf Einladung des Fahrzeug-Sponsors seines Rennstalls einige Runden auf dem dafür eigens angemieteten Salzburg-Ring. "Das war ein toller... Jetzt lesen

Froome geht früh ins Rennen

Startliste des Prologs zur 71. Tour de Romandie

25.04.2017  |  (rsn) - Der Franzose Fabien Doubey (Wanty - Groupe Gobert) eröffnet heute in Aigle um 14:53 Uhr den Prolog zur 71. Tour de Romandie. Da für den Nachmittag Regen gemeldet ist, werden einige der Favoriten wie Simon Spilak (Katusha-Alpecin/15:01 Uhr), Primoz Roglic (LottoNL-Jumbo/15:02), Wilco... Jetzt lesen

"Wenn er seine Form hält"

Für Froome ist Valverde der größte Tour-Rivale

25.04.2017  |  (rsn) - Alejandro Valverdes Auftritte in der bisherigen Saison haben auch Chris Froome (Sky) schwer beeindruckt. Der 31-jährige Brite hält den sechs Jahre älteren Spanier aktuell für den stärksten Mann im Peloton und glaubt sogar, dass Valverde und nicht dessen Movistar-Teamkollege Nairo Quintana... Jetzt lesen

Vorschau 71. Tour de Romandie

Holt Froome gegen Ex-Teamkollegen Porte den ersten Saisonsieg?

24.04.2017  |  (rsn)- Früher noch oft ein letzter Formtest vor dem Giro d´Italia, ist die Tour de Romandie mittlerweile fast schon zu einem frühzeitigen Aufeinandertreffen der Tour-de-France-Kandidaten geworden. So sind es auch nicht die Giro-Favoriten Nairo Quintana (MOV) und Vincenzo Nibali (Bahrain-Merida), die... Jetzt lesen

Nur 101. bei Lüttich-Bastogne-Lüttich

Martens ärgert sich über sich selbst

24.04.2017  |  (rsn) - Auch die liebevolle Begrüßung durch seine Tochter Alena und der Kuss von  Ehefrau Carla konnte Paul Martens (Lotto NL-Jumbo) kaum aufheitern. Nur auf Platz 101 war er beim 103. Lüttich-Bastogne-Lüttich (259 km) über die Ziellinie gerollt. "Wenn man mit Zweifel an sich selbst startet, kann... Jetzt lesen

Heute kurz gemeldet

Scarponi wird in seinem Astana-Trikot beerdigt

24.04.2017  |  (rsn) - Der am Samstag bei einem Trainingsunfall ums Leben gekommene Michele Scarponi wird im Trikot seines Astana-Teams beerdigt. "Das Fahrrad war sein Leben, er wird wie ein Radfahrer angezogen sein, wenn wir ihm ´Goodbye‘ sagen“, kündigte Scarponis Witwe Anna gegenüber dem Corriere della Sera an.... Jetzt lesen

Italiener gewinnt in Kroatien und denkt an Scarponi

Nibali: Ein Sieg mit Trauer im Herzen

24.04.2017  |  (rsn) - Die gelungene Giro-Generalprobe hatte für Vincenzo Nibali (Bahrain-Merida) nur nebensächliche Bedeutung. Stattdessen sprach der Italiener nach der abschließenden 6. Etappe der 3. Kroatien-Rundfahrt über seinen ehemaligen Teamkollegen und Freund Michele Scarponi, der am Samstag bei einer... Jetzt lesen

Spanier wieder "König der Ardennen"

Valverde: Le Doyen jagt jetzt Merckx-Rekord bei La Doyenne

24.04.2017  |  (rsn) - Keine Frage - Alejandro Valverde ist auch in diesem Jahr der "König der Ardennen“. Nicht nur, dass er am Sonntag zum vierten Mal Lüttich-Bastogne-Lüttich gewann. Mit seinem dritten Double aus Flèche Wallonne und "La Doyenne“ schaffte der Spanier einen neuen Rekord - und mit seinem gestrigen... Jetzt lesen

Nach Rang drei bei Lüttich-Bastogne-Lüttich

Kwiatkowski: "Kehre zurück, um hier zu gewinnen"

24.04.2017  |  (rsn) - Mit einer weiteren Podiumsplatzierung beendete Michal Kwiatkowski (Sky) am Sonntag seine Frühjahrskampagne. Der 26-jährige Pole belegte beim Radsport-Monument Lüttich-Bastogne-Lüttich Platz drei hinter Alejandro Valverde (Movistar) und Daniel Martin (Quick-Step Floors). Nach dem Sieg bei... Jetzt lesen

Martin auch in Ans chancenlos gegen Valverde

Highlight-Video des 103. Lüttich-Bastogne-Lüttich

24.04.2017  |  (rsn) - Bei seinem insgesamt vierten Sieg beim Klassiker Lüttich-Bastogne-Lüttich ließ Alejandro Valverde (Movistar) wie bereits am Mittwoch beim Flèche Wallonne Daniel Martin (Quick-Step Floors) hinter sich. Nach 258 schweren Kilometern durch die belgischen Ardennen setzte sich der 36-Jährige... Jetzt lesen

Van Avermaet verteidigt Spitzenposition

Valverde rückt auf Platz zwei der WorldTour-Wertung vor

24.04.2017  |  (rsn) - Nach seinen beiden Siegen beim Flèche Wallonne und Lüttich-Bastogne-Lüttich, für die er mit insgesamt 900 Punkten belohnt wurde, hat sich Alejandro Valverde (Movistar) auf den zweiten Platz der WorldTour-Einzelwertung vorgearbeitet. Nach wie vor führt aber mit deutlichem Vorsprung der... Jetzt lesen

Bora-hansgrohe stark bei Lüttich-Bastogne-Lüttich

Konrad: "Nur eine Frage der Zeit, bis uns etwas Großes gelingt"

23.04.2017  |  (rsn) - Im letzten Jahr kämpfte das Team von Bora-hansgrohe noch in der 2. Liga! Jetzt fuhr die neben Sunweb zweite deutsche WorldTour-Equipe  bei der 103. Auflage von Lüttich-Bastogne-Lüttich mit den ganz Großen mit. Und das auch ohne Weltmeister Peter Sagan. Beim wohl schwersten aller Klassiker... Jetzt lesen

Gala der Olympiasiegerin

Van der Breggen holt Ardennen-Triple: "´Wow´ das richtige Wort"

23.04.2017  |  (rsn) - Das zweite Triple innerhalb von vier Tagen: Nach ihrem Hattrick beim Flèche Wallonne hat Anna van der Breggen (Boels-Dolmans) auch die Erstauflage von Lüttich-Bastogne-Lüttich für sich entschieden und somit das Ardennen-Triple aus Amstel Gold Race, Fleche und eben Lüttich perfekt gemacht -... Jetzt lesen

Garate: "Im Radsport helfen wir uns gegenseitig"

Fremdgeduscht in Ans: Cannondale steigt bei Orica & LottoNL ab

23.04.2017  |  (rsn) - Als Davide Villella (Cannondale-Drapac) in Ans zum Duschen in den Bus stieg, begleitete ihn lautes Gelächter. Etwas stimmte nicht: Der Italiener im grünen Canndonale-Dress passte rein optisch nicht zu den Kollegen, die zuvor durch dieselbe Tür gegangen waren. Sie hatten alle das dunkle... Jetzt lesen

Spanier gewinnt 103. Lüttich-Bastogne-Lüttich

Valverde widmet vierten "Doyenne"-Sieg seinem Freund Scarponi

23.04.2017  |  (rsn) - Nach seinem vierten Triumph bei Lüttich-Bastogne-Lüttich dachte Alejandro Valverde (Movistar) zuerst an seinen gestern unter tragischen Umständen ums Leben gekommenen Kollegen Michele Scarponi. Der Spanier konnte im Interview seine Tränen nicht zurückhalten und widmete den Sieg bei der 103.... Jetzt lesen

"Platz 7 nicht das, was wir uns erhofft hatten"

Albasini: Gemischte Gefühle nach bester Ardennen-Woche

23.04.2017  |  (rsn) - Dritter, Fünfter, Siebter: Blickt man auf die gesamte Ardennen-Woche zurück, so war Michael Albasini (Orica-Scott) in diesem Jahr bei seinen Lieblingsrennen außerhalb der Schweiz so stark wie nie. Trotzdem stand er in Ans mit gemischten Gefühlen vor dem Mannschaftsbus - Glücksgefühle ob... Jetzt lesen

Australier Vierter bei Lüttich-Bastogne-Lüttich

Spekenbrink: "Matthews hat uns überrascht"

23.04.2017  |  (rsn) - Mit Warren Barguil als Kapitän ging die deutsche Sunweb-Mannschaft in die 103. Auflage von Lüttich-Bastogne-Lüttich, doch am Ende war es Sprinter Michael Matthews, der als Vierter ins Ans bester Fahrer der Mannschaft von Manager Ivan Spekenbrink war. Der Holländer zeigte sich deshalb auch... Jetzt lesen

Ergebnismeldung Rad Bundesliga

Rohde lässt in Düren Geßner und Hatz hinter sich

23.04.2017  |  (rsn) - Leon Rohde (Sunweb Development) hat am Sonntag  im Rahmen von Rund um Düren den Auftakt der Rad-Bundesliga gewonnen. Das Podium komplettierten nach 154 Kilometern Konrad Geßner (rad-net Rose) und Christopher Hatz (Lotto-Kern Haus). Durch seinen Sieg übernahm der 21-jährige Rohde auch die... Jetzt lesen

Ergebnismeldung 103. Lüttich-Bastogne-Lüttich

Valverde bezwingt Daniel Martin und jubelt zum vierten Mal

23.04.2017  |  (rsn) - Top-Favorit Alejandro Valverde (Movistar) hat sich seinen vierten Sieg bei Lüttich-Bastogne-Lüttich gesichert. Der Spanier entschied zwei Tage vor seinem 37. Geburtstag die 103. Auflage des Frühjahrsklassikers nach 258 Kilometern im Lütticher Vorort Ans im Zielsprint deutlich gegen den... Jetzt lesen

3. Kroatien-Rundfahrt: Großschartner wird Vierter

Nibali knöpft Roson den Sieg mit einem Zwischensprint noch ab

23.04.2017  |  (rsn) - Vincenzo Nibali (Bahrain-Merida) hat zum Abschluss der 3. Kroatien-Rundfahrt dem Spanier Jaime Roson (Caja Rural) ein zweites Mal das Führungstrikot abgenommen und sich damit den Gesamtsieg gesichert. Der 32-jährige Italiener gewann auf der Schlussetappe am Sonntag früh im Rennen hauchdünn... Jetzt lesen

Heute kurz gemeldet

Hoher Sicherheitsstandard bei Lüttich-Bastogne-Lüttich

23.04.2017  |  (rsn) - Nach den Terroranschlägen in den letzten Monaten hat Belgien auch den Sicherheitsstandard beim Klassiker Lüttich-Bastogne-Lüttich enorm erhöht. Alle Besucher im Zielbereich müssen durch eine Personenkontrolle. Dabei werden besonders Taschen und Rucksäcke begutachtet. Die Zugangsstraßen sind... Jetzt lesen

Bora-hansgrohe in Lüttich unter Druck

Zemke: "Heute muss ein Platz unter den besten Zehn drin sein"

23.04.2017  |  (rsn) - Das mit so viel Hoffnung in die WorldTour gestartete Team Bora-hansgrohe ist bisher meist der Musik hinterher gefahren. Nur vier Siege stehen auf dem Konto der deutschen Equipe. Den größten Erfolg steuerte Neuzugang Peter Sagan bei, der Kuurne-Brüssel-Kuurne (1. HC) und zwei Etappen bei... Jetzt lesen

"Ciao Michele"

Das Feld verabschiedet sich mit einer Gedenkminute von Scarponi

23.04.2017  |  Filottrano/Lüttich (dpa) - Die 103. Auflage von Lüttich-Bastogne-Lüttich begann am Sonntag mit einer Schweigeminute. Der Radsport trauert um den früheren Giro-d`Italia-Sieger Michele Scarponi. "Ciao Michele. Du warst für alle ein Vorbild und hattest für jeden ein Lächeln“, twitterte sein Landsmann... Jetzt lesen

Interview mit dem einzigen Deutschen am Start

Martens: "Bei La Doyenne kann ich nicht mit den Besten mithalten"

23.04.2017  |  (rsn) - Die deutschen Hoffnungen beim 103. Lüttich-Bastogne-Lüttich (258 km) ruhen ganz alleine auf den Schultern von Paul Martens (Lotto NL- Jumbo). radsport-news.com sprach direkt vor dem Start der "Königlichen" mit dem gebürtigen Rostocker. Ein erfrischend ehrliches Interview.Sie sind der einzige... Jetzt lesen

Weitere Radsportnachrichten
23.04.2017    Kittel: "Es ist schockierend" 23.04.2017    Im Gedenken an Scarponi: Astana veröffentlicht Video 23.04.2017    Astana startet trotz Scarponis Tod 23.04.2017    Carstensen gewinnt Auftakt der Tour de Senegal 23.04.2017    Krieger fährt bei Stevens-Sieg auf Rang acht 22.04.2017    Roson holt sich von Nibali das Führungstrikot zurück 22.04.2017    Zahlen und Fakten zum 103. Lüttich-Bastogne-Lüttich 22.04.2017    Quintana sieht Nibali als seinen größten Giro-Rivalen 22.04.2017    Michele Scarponi bei Trainingsunfall gestorben 22.04.2017    Thomas und Pinot: Der Giro kann kommen 21.04.2017    Giro-Start: Aru beantwortet Nibalis Offenen Brief mit "Nein" 21.04.2017    Ruffoni jubelt erneut, Nibali nimmt Roson das Führungstrikot ab 21.04.2017    Lüttich-Bastogne-Lüttich: Daniel Martin will zweiten Sieg 21.04.2017    Wer kann es mit Valverde aufnehmen? 21.04.2017    Thomas wehrt alle Angriffe ab, Buchmann wird Siebter 21.04.2017    Geschke will Barguil in Ans aufs Treppchen verhelfen 21.04.2017    Das Strecken-Video des 103. Lüttich-Bastogne-Lüttich 21.04.2017    Lüttich-Bastogne-Lüttich: Hermans fällt aus 21.04.2017    UCI sperrt Grivko für 45 Tage 21.04.2017    Tour of the Alps: Pinot verpasst seinen ersten Sieg in einem Sprint 21.04.2017    Highlight-Video der 4. Etappe der Tour of the Alps 20.04.2017    Ruffoni schlägt Nizzolo, Durasek stürzt und gibt Führung ab 20.04.2017    Degenkolb: "Es muss nur wieder Klick machen" 20.04.2017    Pinot nimmt Thomas sechs Sekunden ab, Buchmann jetzt Zehnter 20.04.2017    56. Eschborn-Frankfurt wird zum Gipfeltreffen der Sprinter 20.04.2017    Planwechsel bei Simon Yates: Tour statt Giro 20.04.2017    Jungels: "Das war eine geplante Attacke" 20.04.2017    Thomas holt sich bei der Tour of the Alps Zuversicht für den Giro 20.04.2017    Highlight-Video der 3. Etappe der Tour of the Alps 19.04.2017    Van der Breggen gelingt an der Mur das Flèche-Triple 19.04.2017    Valverde: "Der Unschlagbare" an der Mur erneut unantastbar 19.04.2017    Beim Scheldepreis von Peter Sagan einiges gelernt 19.04.2017    An der Mur sehen die Konkurrenten wieder nur Valverdes Rücken 19.04.2017    Buchmann hält bergauf mit den Besten mit 19.04.2017    Durasek übernimmt mit zweitem UAE-Sieg Gesamtführung 19.04.2017    Thomas jubelt nach perfekter Arbeitsteilung mit Landa 19.04.2017    Valverde siegt zum fünften Mal an der Mur de Huy 19.04.2017    Wintereinbruch sorgt auch für Streckenkürzung in Kroatien 19.04.2017    Sunweb: Drei Deutsche im erweiterten Giro-Aufgebot 19.04.2017    Valverde erster Sieg-Kandidat - aber "den Druck haben andere" 19.04.2017    Ackermann sammelt Punkte, Mendes und Buchmann sparen Kräfte 19.04.2017    Tour of the Alps: Auch 3. Etappe muss verkürzt werden 18.04.2017    Modolo ersprintet sich seinen ersten Saisonsieg 18.04.2017    Gilbert muss Pause verlängern und auch auf den Giro verzichten 18.04.2017    Dennis holt sich Selbstvertrauen zurück, Pinot neuer Spitzenreiter 18.04.2017    Ein Top-Favorit und jede Menge Herausforderer 18.04.2017    Sagan führt Bora-hansgrohe am 1. Mai bei Eschborn-Frankfurt an 18.04.2017    Tour of the Alps: 2. Etappe wegen Schneefalls verkürzt 18.04.2017    Kwiatkowski: "Ich wurde von einem großen Champion geschlagen" 17.04.2017    WorldTour-Wertung: Van Avermaet und Rivera bleiben vorn 17.04.2017    Zugpferd Nibali trifft auf Titelverteidiger Kvasina 17.04.2017    Gaudin gewinnt sein persönliches Paris-Roubaix 17.04.2017    In Giro-Form: Scarponi holt ersten Sieg im Astana-Trikot 17.04.2017    Gilbert muss nach Amstel-Sieg mit Nierenverletzung pausieren 17.04.2017    Sturz raubte Matthews die Chancen auf ein Top-Ergebnis 17.04.2017    Pinot und Thomas die Favoriten beim Kletter-Spektakel 17.04.2017    Valverde & Van Avermaet verpassten den entscheidenden Angriff 17.04.2017    Gilbert muss wegen Sturz den Rest der Ardennen-Woche absagen 16.04.2017    Van der Breggen kommt pünktlich zum Höhepunkt in Top-Form 16.04.2017    Albasini: “Ich hatte am Ende nichts mehr zuzulegen"
RADSPORT-NEWS.COM APP
SEITE DURCHSUCHEN
RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Tour de Romandie (2.UWT, SUI)
  • Radrennen Männer

  • Tour du Sénégal (2.2, SEN)
PROFI-TEAMS
RANGLISTE MÄNNER

Weltrangliste

(23.04.2017)

 1. Van Avermaet     4982
 2. Sagan            4589
 3. Valverde         4379
 4. Froome           3611
 5. Quintana         3505

WorldTour

(23.04.2017)

 1. Van Avermaet     2528
 2. Valverde         1995
 3. Kwiatkowski      1701
 4. Gilbert          1670
 5. Sagan            1245

WorldTour Teams

(23.04.2017)

 1. Quick-Step       7107
 2. BMC              5065
 3. Orica-Scott      4217

WorldTour Nationen

(23.04.2017)

keine Wertung für diese 
Kategorie ab Saison 2016/17

Europe Tour

(23.04.2017)

 1. Bouhanni        1501
 2. Dumoulin        1141
 3. Dupont          1125

Europe Tour Teams

(23.04.2017)

 1. Cofidis          3647
 2. Wanty            3067
 3. Direct Energie   3011

Europe Tour Nationen

(23.04.2017)

1.  Frankreich       6973
2.  Belgien          5931
3.  Italien          5450

RANGLISTE FRAUEN

Weltrangliste

(23.04.2017)

 1. Van Der Breggen 1139
 2. Niewiadoma      1107
 3. Longo Borghini  1061
 4. Vos             1021
 5. Van Vleuten      944

Weltrangliste Teams

(23.04.2017)

 1. Boels Dolmans   3611
 2. Sunweb          2730
 3. Wiggle High5    2567

Weltrangliste Nationen

(23.04.2017)

 1. Niederlande     4546
 2. Italien         2859
 3. USA             2575

Women's WorldTour

(23.04.2017)

 1. Van Vleuten      469
 2. Niewiadoma       429
 3. Rivera           415

Women's WorldTour Teams

(23.04.2017)

 1. Boels Dolmans   1239
 2. Sunweb           733
 3. Orica Scott      714

Women's WorldTour Nationen

(23.04.2017)

keine Wertung für diese 
Kategorie ab Saison 2016/17