Heute kurz gemeldet

Valerio Conti verletzt, Samuele Conti gesperrt

Foto zu dem Text "Valerio Conti verletzt, Samuele Conti gesperrt "
Valerio Conti hat sich den Unterarm gebrochen. | Foto: Cor Vos

29.10.2016  |  (rsn) – Der Italiener Valerio Conti hat sich bei einem Sturz im Training mit dem Mountainbike das rechte Handgelenk gebrochen. Wie sein Lampre-Merida-Team mitteilte, wird sich der Kletterspezialist einer Operation an der offenen Fraktur unterziehen müssen. Der 23-jährige Conti hatte in dieser Saison die 13. Etappe der Vuelta a España gewonnen. Wie lange er ausfallen wird, steht noch nicht fest.

+++

Samuele Conti ist wegen Dopings mit dem synthetischen Wachstumshormon GHRP-2 für drei Jahre und sieben Monate gesperrt worden. Der Name des 25-jährigen Italieners steht auf der vom Radsportweltverband UCI veröffentlichten Liste von Fahrern, die wegen Regelverstößen aus dem Verkehr gezogen wurden. Conti hat Fahrverbot bis zum 12. März 2020. Die verbotene Substanz war bei einer Kontrolle am 13. August dieses Jahres festgestellt worden. Damals stand Conti beim französischen Zweitdivisionär Wilier-Southeast unter Vertrag. Sein Teamchef Angelo Citracca hatte Conti scharf kritisiert und gedroht, ihn zu verklagen.

Weiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößern
RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine