Ergebnismeldungen, 21. Mai

Petit gewinnt den GP la Somme, Hivert die Vuelta a Castilla y Leon

Foto zu dem Text "Petit gewinnt den GP la Somme, Hivert die Vuelta a Castilla y Leon"
Jonathan Hivert (Direct Energie) | Foto: Cor Vos

21.05.2017  |  (rsn) - Adrien Petit (Direct Energie) hat den GP de la Somme (1.1) gewonnen. Der Franzose setzte sich nach 198 Kilometern von Blangy-Tronville nach Mers-les-Bains im Sprint einer knapp 30 Fahrer starken Spitzengruppe vor seinen Landsleuten Rudy Barbier (Ag2r) und Lorrenzo Manzin (FDJ) durch. Für Petit war es der zweite Saisonsieg. Als bester Deutscher belegte Joshua Huppertz (Lotto-Kern Haus) Rang 18.

Endstand:
1. Adrien Petit (Direct Energie)
2. Rudy Barbier (Ag2r) s.t.
3. Lorrenzo Manzin (FDJ)
4. Romain Cardis (Direct Energie)
5. Hugo Hofstetter (Cofidis)

+++

Petits Landsmann und Teamkollege Jonathan Hivert (Direct Energie) hat sich auf der Schlussetappe der Vuelta a Castilly y Leon (2.1) den Gesamtsieg nicht mehr nehmen lassen. In der Endabrechnung hatte der Franzose, der die gestrige Etappe gewonnen und die Spitzenposition errungen hatte, 38 Sekunden Vorsprung auf den Spanier Jaime Roson (Caja Rural) und 55 auf den Portugiesen Henrique Casimiro (Efapel).

Die letzte Etappe mit Ziel in Leon holte sich nach 145 Kilometern der Spanier Carlos Barbero (Movistar) vor dem Esten Mihkel Raim (Isreal Cycling Academy) und dem Russen Sergey Shilov (Lokosphinx)

Tageswertung:
1. Carlos Barbero (Movistar)
2. Mihkel Raim (Isreal Cycling Academy) s.t.
3. Sergey Shilov (Lokosphinx)

Endstand:
1. Jonathan Hivert (Direct Energie)
2. Jaime Roson (Caja Rural) +0:38
3. Henrique Casimiro (Efapel) +0:55

+++

Daniel Summerhill (United Healthcare) hat den 2,6 Kilometer langen Prolog der Tour of Japan (2.1) gewonnen. Der US-Amerikaner setzte sich in Sakai vor dem zeitgleichen Australier Anthony Giacoppe (IsoWhey) und dem Spanier Ivan Garcia (Bahrain Merida/+0:01) durch. Platzierungen und Zeitabstände in der Gesamtwertung sind identisch.

Tages- und Gesamtwertung:
1. Daniel Summerhill (United Healthcare)
2. Anthony Giacoppo (IsoWhey) s.t.
3. Ivan Garcia (Bahrain-Merida) +0:01


RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine