Thüringen: Australiern gewinnt 1. Etappe

Cromwell probiert es in der letzten Kurve und kommt durch


Tiffany Cromwell gewinnt die 1. Etappe der 30. Lotto Thüringen Ladies Tour. | Foto: Lotto Thüringen Ladies Tour

14.07.2017  |  (rsn) - Mit dem zweiten Sieg für das deutsche Team Canyon-SRAM) endete am Donnerstag die 1. Etappe der 30. Lotto Thüringen Ladies Tour. Die Australierin Tiffany Cromwell löste sich mit einem unwiderstehlichen Antritt in der letzten Kurve des mit 125 Kilometern längsten Teilstücks Rund um Schleiz aus dem Feld und kam mit drei Sekunden Vorsprung ins Ziel.

Im Sprint der Verfolgerinnen sicherte sich die Italienerin Anna Zita Maria Stricker (BTC City Ljubljana) Rang zwei vor Amy Pieters (Nationalteam Niederlande). Pieters rückte auch dank der Zeitgutschrift für Rang drei im Gesamtklassement auf den zweiten Platz vor, vier Sekunden hinter Prologgewinnerin Lisa Brennauer (Canyon-SRAM), die Tagessiebte wurde und ihr Gelbes Trikot verteidigte.

"Nach dem vorletzten kleinen Anstieg haben wir im Team entschieden, dass das Finale etwas für mich ist. Trixi (Worrack) hat mir noch den Tipp gegeben, es in der letzten Kurve vor dem Ziel zu probieren, also habe ich mich vorn platziert und bin dort so schnell es ging reingefahren. Das war ein wirklich hartes Rennen heute und ich hätte nicht gedacht, dass mir keiner mehr folgen kann“, kommentierte die 29-jährige Cromwell ihren ersten Saisonsieg.

Am zweiten Tag der Rundfahrt blieb das Feld bei besten Wetterbedingungen lange Zeit beisammen. Die US-Amerikanerin Taylor Wiles vom sehr aktiven UnitedHealthcare-Team holte sich zwei der drei Bergwertungen und eroberte das Trikot der besten Kletterin vor Beate Zanner vom heimischen Maxx Solar-Team. Pieters sammelte an den drei Zwischensprints Punkte und Bonussekunden, verkürzte den Rückstand auf Brennauer und bekam im Ziel zudem das Blaue Trikot der punktbesten Fahrerin übergestreift.

An der letzten Bergwertung 36 Kilometer vor dem Ziel wurde mit einer massiven Tempoverschärfung das Finale eingeläutet. Bei der ersten Zieldurchfahrt war das Feld auf etwa 50 Fahrerinnen zusammengeschmolzen, die gemeinsam die letzten Meter in Angriff nahmen. Als schon alles auf einen Massensprint hindeutete, attackierte Cromwell, riss eine kleine Lücke und rettete sich mit wenigen Sekunden Vorsprung auf die Verfolgerinnen ins Ziel.

Am heutigen Freitag steht mit der Bergankunft am Dörtendorfer Berg, dem sogenannten "Hanka-Berg“, benannt nach Hanka Kupfernagel, der Höhepunkt der Thüringen-Rundfahrt an. Vier Mal müssen die Fahrerinnen die anspruchsvolle 26,5 -km-Runde mit dem knackigen Anstieg bewältigen. Auf den 106 Kilometern stehen wieder je drei Berg- und Sprintwertungen an. Die Etappe wird um 17 Uhr gestartet - radsport-news.com ist vom Beginn an im LIVE Ticker mit dabei.

Tagesergebnis:
1. Tiffany Cromwell (Canyon-SRAM) 3:34:05 Stunden
2. Anna Zita Maria Stricker (BTC City Ljubljana) + 0:03 Minuten
3. Amy Pieters (Nationalteam Niederlande) + 0:03
4. Katarzyna Pawlowska (Nationalteam Polen) + 0:03
5. Ruth Winder (UnitedHealthcare) + 0:03
6. Gracie Elvin (Nationalteam Australien) + 0:03
7. Eva Buurman (Parkhotel Valkenburg-Destil) + 0:03
8. Lisa Brennauer (Canyon-SRAM) + 0:03
9. Liane Lippert (Nationalteam Deutschland) + 0:03
10. Demi De Jong (Parkhotel Valkenburg-Destil) + 0:03

Gesamtwertung:
1. Lisa Brennauer (Canyon-SRAM) 3:42:57 Stunden
2. Amy Pieters (Nationalteam Niederlande) + 0:04 Minuten
3. Eugenia Bujak (BTC City Ljubljana) + 0:16
4. Olga Zabelinskaya (BePink Cogeas) + 0:17
5. Ellen van Dijk (Nationalteam Niederlande) + 0:19

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Tour de Côte d'Ivoire-Tour de (2.2, CIV)