Ergebnismeldung 13. Tour of Utah

Britton am Big Cottonwood Canyon mit Doppelschlag

Foto zu dem Text "Britton am Big Cottonwood Canyon mit Doppelschlag"
Rob Britton (Rally Cycling) trägt nach seinem Sieg im Bergzeitfahren der Tour of Utah das Gelbe Trikot des Gesamtführenden. | Foto: Cor Vos

02.08.2017  |  (rsn) - Rob Britton (Rally Cycling) hat am dritten Tag der Tour of Utah (2.HC) das neun Kilometer lange Bergzeitfahren am Big Cottonwood Canyon gewonnen. Der Kanadier setzte sich in der Zeit von 18:29 Minuten mit 13 Sekunden Vorsprung auf den Rumänen Serghei Tvetcov (Jelly Belly) durch. Rang drei ging an den US-Amerikaner Gavin Mannion (United Healthcare/+0:26).

Während Britton mit seinem zweiten Saisonsieg auch die Führung in der Gesamtwertung übernahm, war das favorisierte BMC-Team der Verlierer des Tages. Joey Rosskopf war 26 Sekunden hinter Britton auf Rang vier bester Fahrer seiner Mannschaft  Top-Favorit Brent Bookwalter (BMC) wurde mit 46 Sekunden Rückstand nur Elfter.

In der Gesamtwertung führt Britton mit 26 Sekunden Vorsprung auf Mannion und 28 auf Tvetcov. Bookwalter (+0;44)  fiel vom zweiten auf den sechsten Platz zurück

Tageswertung:
1. Rob Britton (Rally Cycling)
2. Serghei Tvetcov (Jelly Belly) +0:13
3. Gavin Mannion (Untied Healthcare)+0:26
4. Joey Rosskopf (BMC) s.t.
5. Giulio Ciccone (Bardiani-CSF) +0:30

Gesamtwertung:
1. Rob Britton (Rally Cycling)
2. Gavin Mannion (United Healthcare) +0:26
3. Serghei Tvetcov (Jelly Belly) +0:28


RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine